TS-451 auf 16GB aufgerüstet

  • Moin.


    Habe meine TS-451 auf 16GB aufgerüstet, auch wenn die Kiste nur für 8GB sein soll. RAM wurde kpl. erkannt und sie läuft seit 48h einwandfrei.
    Mir ist aufgefallen das sich die Platten nach der Aufrüstung auch endlich mal schlafen legen.


    Gruß
    Frank

    Einmal editiert, zuletzt von dr_mike () aus folgendem Grund: Thema verschoben.

  • Hallo.


    Ich würde gerne meine QNAP mit 8GB RAM aufrüsten.
    kann man die 8GB zu den Standard 2GB dazu nehmen sprich: 8GB + 2GB = 10GB RAM?


    CT2KIT102464BF160B (2x8GB)
    CT102464BF160B (1x8GB)
    KVR16LS11/8 (1x8GB)


    Danke für viele schnelle Antworten ;-)

  • Hallo zusammen


    Ich wollte auf meinem 451 den Speicher auch auf 16GB erweitern. Habe bereits vorgeschlagene Module genommen - 2 Module KVR16LS11/8 (1x8GB).

    Bei einigen scheint das gut funktioniert zu haben - bei meiner Maschine werden nur 8GB erkannt, und zwar in Bank 1 - Bank 2 erscheint in der Systemübersicht leer.
    Da vorher bereits 2 x 2GB Module verbaut waren, schliesse ich den Defekt einer Bank aus.

    Noch habe ich nicht probiert die Module in den Bänken zu vertauschen - unter Umständen liegt ja ein Hardwaredefekt eines Moduls vor...


    Bevor ich die Kiste nochmal öffne möchte ich fragen - gibt's irgendwelche Restriktionen bezüglich Motherboard? Revision-Level oder ähnlich?

    Mein 451 ist mittlerweile 5 Jahre alt - gekauft im Dez. 2014

    QTS 4.4.1.1216


    Danke schon im voraus für hilfreiche Tips

  • Denke bei dem Modell (da gibt es ja doch einige Varianten!) sind nur 8GB möglich...

    Das ist doch nur die halbe Sichtweise, was Intel und QNAP getestet haben.

    Habe bereits vorgeschlagene Module genommen - 2 Module KVR16LS11/8 (1x8GB).

    Und das entspricht den Erfahrungsberichten einiger Nutzer mit dem gleichen Modell als funktionierend mit QTS 4.2. Es gab aber auch schon Berichte zu lesen, dass mit späteren Betriebssystemupdates QNAP nach und nach selektiver würde, welche Festplatten und Hauptspeichermodule noch unterstützt würden. Habe aber zumindest in der Arbeitsspeicherdatenbank des deutschen Clubs keine Aktualisierung zu dieser NAS-Modell-Hauptspeicherkombination mit neuerer QTS-Version gelesen, weder positiv noch negativ. Von daher sollte es zumindest einen Versuch Wert sein, einmal die Reihenfolge der Speichermodule zu ändern, wie Du selbst schon angedacht hast.

  • Noch habe ich nicht probiert die Module in den Bänken zu vertauschen - unter Umständen liegt ja ein Hardwaredefekt eines Moduls vor...

    Hast du dies bereits getestet? Ich überlege mir auch ein Upgrade von 4 auf 8 GB. Da die Module relativ günstig sind, hatte ich auch schon 2 x 8 GB im Auge, aber da QNAP max. 8 GB schreibt, hatte ich das nicht weiter verfolgt.

  • Mit mehr wie 8Gb fängt man nur was an, wenn man mehrere oder eine große VR laufen lässt.

    Vom System her nutzt die NAS wohl nur 2GB.

    So zumindest bei meiner TS-453Pro, die ebenfalls mit 8GB ausgerüstet ist.

    Mein System sagt, es würde nur 2GB nutzen und bei meinem VR Image, welches auf der NAS läuft kann ich auch 6GB Ram vergeben, wovon ich da nur 2GB vergeben habe.

    Das VR Image ist eine Raspberrymatic.

  • Auch ich habe meine TS-451+ erfolgreich mit 16GB Ram bestückt. Sogar 2 Riegel unterschiedlicher Hersteller. Also kann man anscheinend auch die Riegel mischen. Weil bei mir war es so, dass 2 Riegel gleicher Hersteller meine TS-451+ nicht startet. Aber wenn ich den 8GB Riegel mit der sie auch schon immer startete drin gelassen habe und dann zusätzlich einen weiteren Riegel anderer Hersteller reingepackt habe startet sie.


    Memory Slot 1: 8GB (Kingston)

    Memory Slot 2: 8GB (Corsair)


    Nas läuft jetzt seit 1Tag und 6Stunden fehlerfrei. Es sind auch 16GB usable und 14GB free. Habe die aktuelle Firmware 4.5.1.1465 drauf. Vielleicht auch noch wichtig oder vielleicht auch nicht die BIOS Version die drauf ist: QW37AR71.

    Einmal editiert, zuletzt von KeLeBoR ()

  • Das erste Modul ist für die Timings wohl maßgeblich und da scheint Kingston sauber zu interagieren.

    Das zweite läuft dann einfach mit.

  • Solange das 2. Modul immer mitläuft ist es perfekt. Dann scheint die 2. Bank ja grosszügiger zu sein beim erkennen der Timings. Das wichtigste ist aber das es läuft und nicht durch folgende Firmware Updates geblockt wird.

  • Das war bei einem FW Upgrade schon mal der Fall und es kann dir keiner beantwortet, wenn es kein org Speicher ist.