Massive Preiserhöhungen bei QNAP: Laufende Kosten eines QNAP Systems

  • Ich meine gelesen zu haben, dass man mit der "Premium" Variante auch NAS-übergreifend Suchen können soll. Also für eine Personensuche und beliebig viele Dateifilter wie bspw. "Brennweite" oder andere Eigenschaften. Den Datumbereich kann man vorher schon in der erweiterten Suche angeben, so dass dadurch keine Filter "verlorengehen" sollten.

    Na das musst du uns näher erklären!

  • Na das musst du uns näher erklären!

    Da scheint beim editieren was kaputtgegangen zu sein.

    Also ich meinte, dass die "Premium" Variante auch auf Indizes anderer Instanzen zugreifen kann, so dass man eine übergreifende Intranetsuche bekommt. Da bin ich mir aber nicht sicher wo das stand oder ob ichs mir nur eingebildet habe. Ansonsten sollte mein Einwand sein, dass alleine für die Personensuche und eine beliebige Anzahl Dateifilter der Aufpreis auf 29$/Monat schon reichlich happig wäre. Soweit ich es bis jetzt mal angetestet habe würde mir der Umfang der "Lite" Variante genügen im Gegensatz zu QFiling reichen.

    Einmal editiert, zuletzt von nasferatu ()

  • Auf der Seite https://www.qnap.com/solution/qsirch-5/de-de/ steht


    Zitat
    • 3 Filter pro Dateityp verfügbar.
    • "Einschließen" und "Ausschließen" Filter.
    • Volltextsuche in Dokumenten.
    • Erweiterte Bildsuche: Farb-, Objekt-, Karten-, OCR-Textsuche in Bildern.

    Ich habe das nicht installiert oder in Gebrauch, daher bitte ich um Aufklärung.

    Worin bestehen nun die Einschränkungen? Auf die 3 Filter, oder doch was anderes?

  • Auf die 3 Filter, oder doch was anderes?

    Also ich habs jetzt mal probiert: in den "Einstellungen" kann man bei "Filter" maximal 3 auswählen. Diese werden dann beim Suchergebnis angezeigt. Ich hatte vorher angenommen, dass man die immer angezeigt bekommt und dort nur max. 3 wählen kann. Das ist jetzt schon etwas lästig. Man kann natürlich das jeweils nach Suche ändern, aber das ist natürlich unbequem. Ansonsten würden mir ja i.d.R. 3 Filter vollkommen reichen pro Suche, aber natürlich jeweils andere. Aber 29.-$/Monat ist mir das auch nicht wert...

  • Ich habe noch zwei Links gefunden für die beiden Programme in den vorigen Versionen. Sind von QNAP und für die X86 bzw. X86_64 Architektur.


    Qsirch x86_64

    Qfiling x86


    Vielleicht kann ja damit irgendwer was anfangen. Die Links stammen von reddit

  • es passieren noch Wunder!!!!

    Das ist ja schon erheblich realistischer...zeigt allerdings leider auch wie willkürlich und unkoordiniert bei QNAP so weitreichende Entscheidungen getroffen werden. Mich würde mal interessieren, von wo da der größte Druck gekommen ist, der zu diesem Sinneswandel geführt hat...


    Ein paar Details kann man hier finden: https://www.qnap.com/en/news/2…qfiling-lite-license-plan


    U.a. bekommt man u.U. 1 Jahr kostenfrei, wenn man an einem Nutzer Programm teilnimmt....naja, so kommt man auch zum Vendor-Lockin....


    EDIT:

    - QNAP hat es mit seiner Drückermethode jetzt auch in die aktuelle c't geschafft ( S.52), wahrscheinlich taucht da auf heise.de da später da auch noch was auf. ( Link Meldung auf heise select : https://www.heise.de/select/ct/2020/17/2017409111429020384 . Zumindest der Anfang ist kostenfrei lesbar)

    8 Mal editiert, zuletzt von nasferatu ()

  • Hui, da sag ich mal "Danke" an den Autor. War kurz davor, meinen MacMini, der derzeit zusammen mit einem Drobo-5D als Fileserver läuft gegen ein QNAP-NAS zu tauschen.
    Also bleibt es wohl bei der Lösung, einen MacMini als Fileserver zu nutzen. Um die Transferraten zu verbessern suche ich noch ein möglichst schnelles DAS mit Raid für ca. 12 TB und nach Möglichkeit SSD-Cache als Ersatz für das Drobo 5D. Der Markt scheint aber eher dünn zu sein und Drobo´s sind derzeit scheinbar nicht verfügbar. Was ist da los?

    Die Situation ist bei bei ähnlich. Da sich Apple aus dem Serversegment zurückgezogen hat und die Features von QNAP verlockend klingen, ist eine Überlegung den MacMini mittelfristig abzulösen.

    Der MacMini ist im wesentlichen Fileserver und stellt die Benutzer-Verzeichnisse. Macht der besser als der Vorgänger Xserve, obwohl schon von Namen Mini nicht so große Erwartungen hervorgerufen werden. Der hat ein RAID 5 DAS von Promise und 10Gbit Netzwerk. Läuft super jedoch ohne große Perspektive auf Updates von Mac Server.

    Die Updatepolitik von QNAP passt mir nicht und werde auch erstmal abwarten wie sich die Sache entwickelt.