Beiträge von rednag

    War nicht bei der Konkurrenz sowas ähnliches mit spontanem Tod der CPU?


    Bei Synology ist die DS415+ davon betroffen.

    der Hersteller hat für dieses Modell die Garantie um 1 Jahr zusätzlich verlängert.

    Davon ist meine aber auch schon wieder raus. Ich glaube es hing mit einer konstant hohen CPU-Auslastung zusammen.

    Keine Container, Docker, VMs, PLEX oder solch Klamotten glaub ich.

    Aber wenn Du sowas nicht brauchst, ist es doch ok. Ich hab zwar keine Messprotokolle oder Benchmarks zur Hand, aber fürs Backup tuts die Kiste. 2x 1GBit hat sie ja verbaut.

    In einem typischen 1GBit-Heimnetz wo die Infrastruktur nicht mehr her gibt, sind 2,5 nicht zu addressieren.

    Dein Nutzungsszenario lässt sich mit beiden Geräten abdecken.

    Die TS-253D ist halt moderner und jünger.

    Und zu den HDDs werden wir keine Einschätzungen geben können.

    Derzeitiger Bestand, was kommt noch dazu?

    Da ich den Neustart unter Eile gemacht ab, hatte ich nicht die Zeit und Energie das Verhalten zu analysieren.

    Ein kurzer Blick per "ps" war unauffällig. Die letzte Meldungen de GUI des Systems "Stoppe Benachrichtigungsungscenter". Oben genannte Befehle wurden mit einem weiteren Prompt ohne weitere Aktionen seitens des Systems quittiert. Hab dann lange den "Ein-Taster" gedrückt und somit abgewürgt. Ein Reboot ca. 2 Stunden später war gänzlich unauffällig. Ist natürlich super wenn man nicht vor Ort ist.

    So, Update auf QTS 4.4.3.1354 vollzogen.

    Malware-Remover wurde automatisch mit dem Update installiert.

    Entgegen meiner gewohnten Handlungsweise werde ich die Ergebnise des Scans mit Synology QNAP teilen.

    Ich erhoffe mir in Zukunft dadurch genauere Erkennung, oder Möglichkeiten bekannte Malware zu entfernen.

    Wieder so eine Zwangsbeglückung.

    Kann man ihn danach wieder deinstallieren?

    Meine NAS ist nur per VPN erreichbar.

    Und das wird auf einer Sophos UTM terminiert.

    Ich will keine Bevormundung. Ich will selbst entscheiden was und wann ich auf welchem System installiere.


    Ich finde es ja grundsätzlich gut, daß QNAP was für die Sicherheit der Systeme unternimmt; Ich halte den Malware-Remover dafür aber

    nur bedingt geeignet. Kenne die Funktionsweise nicht im Detail, aber Heuristik, Einschätzung oder eine vollständige Entfernung vorhandener Malware wird das Ding vermutlich nicht leisten.

    Danke für eure Nachrichten.


    warpcam hat ins Schwarze getroffen.


    hbs.PNG

    Code
    1. [04.07.2020 18:05:06] Other denying files(case-insensitive): @Recycle.
    2. [04.07.2020 18:07:27] Finished synchronizing.
    3. [04.07.2020 18:07:27] Sync statistic: Total number of the folders: 145. Total number of the files: 123. Total updated size: 11.77 GB. Average updating speed: 60.20 (MB/sec). Time elapsed: 2 minutes 19 seconds
    4. [04.07.2020 18:07:31] Job finished.

    Vielen Dank!

    Hallo meine geschätzten Freunde der NASen.


    Ich synchronisiere mit HybridBackupSync (3.0.200529) auf eine Synology DS415+ mittels SMB.


    Quelle TS-253B /homes

    Ziel DS415+ /Netbackup


    Jetzt befindet sich ja auf der Quelle unter /homes auch der Papierkorb.

    Diesen deaktiveren möchte ich ungern.

    Kann ich diesen Ordner irgendwie von der Sicherung ausnehmen?

    Grund ist eine Fehlermeldung, daß es ein Symbolischer Link ist und nicht gesichert werden kann.

    Und die Fehlermeldung will ich aber auch nicht immer ignorieren, weil ich dann "echte" Fehler nicht mehr mitbekomme.


    Code
    1. 0:05:55] # WARNING: Skip symbolic link "mnt/RTRR_CIFS/10.1.1.14/user/NetBackup/QNAP TS-253B/Homes/admin/@Recycle":Not supported by file system.
    2. [04.07.2020 00:12:40] Not all files,folders and their attributes are synchronized.
    3. [04.07.2020 00:12:40] Skipped 0 files and 0 folders because of unsupported filename or file size. Skipped 1 symbolic links because symbolic links are not supported.
    4. [04.07.2020 00:12:42] # WARNING: Job finished with warning. (Not all files/folders and their attributes are copied.)

    Ich habe bereits unter Filter schon die Einstellungen durchgesehen, aber leider nicht das passende gefunden.

    Wenn wer einen Tip oder Rat für mich hat, immer her damit.

    Hallo und willkommen im Forum.


    Mir ist bis dato leider keine Möglichkeit bekannt.

    Es hilft nur der Workaround. Neuen User erstellen und in die Admin-Gruppe schubsen.

    Dann den integrierten Admin deaktivieren. Wenn man ihn braucht einfach wieder aktiveren.

    Schön ist zwar anders aber sonst weiß ich keine andere Lösung.

    Seit meiner Frage vom 16.05 in #61 ist ja nun doch einige Zeit vergangen.

    Erfährt man eigentlich auch was die Liste den Menschen bei QNAP bringt?

    Der Sinn der Umfrage sind für mich so nicht nachvollziehbar.

    Ergo ein Blackhole. Ich kann mich auch vor einen Baum stellen und mir was wünschen.

    Würde so ähnlich aufs gleiche rauskommen.

    Ich würde Dir chef1 gerne wiedersprechen, doch leider ist es mittlerweile so.


    Es ist auch egal welcher Hersteller, welche Software, welche Hardware, welches OS oder welches Programm.

    Eine nach dem Update so laufende Umgebung wie vor dem Update ist leider eine Seltenheit geworden.


    Ich war und bin eigentlich immer noch ein Fan von schnellen Updates und gepatchten Systemen.

    Ich erwische mich aber in letzter Zeit wie ich zur Verfügung stehende Updates/Patches spürbar vernachlässige.

    Und das nur in meiner privaten Umgebung. Ich habe keinen beruflichen EDV/IT - Hintergrund, doch mag ich nicht wissen wie es in manchen Firmen so aussieht. Updates sind ein regelrechtes Ärgernis geworden. Systeme mit den jüngsten Updates und gleichzeitiger Stabilität schließen sich fast schon gegenseitig aus.