Wieder ein Qnap Neuling....

  • Hallo Leute,


    ich bin nun seit 4 Tagen mit meiner neuen TS-251+ beschäftigt. Vorher hatte ich ein Nas von Zyxel. Der Umzug gestaltete sich langwierig und nervig (Teils wurden Kopiervorgänge abgebrochen, oder waren "lückenhaft"),.... Nun ja, letztendlich ist nun alles übertragen und die Einrichtung der beiden Einzellaufwerke hat auch ohne Probleme geklappt! Nur langsam fange ich an mich richtig zu ärgern. Ich habe dieses Nas extra wegen dem HDMI Anschluss und der HD-Station etc. gekauft und bin nur noch enttäuscht, da hinten und vorne nichts klappt! Mit meinem uralten Mediapayer habe ich mein Nas angesteuert, die Filme, etc. angeklickt und angeschaut. Hier kommt entweder kein Ton, es ruckt, oder mit Plex läuft alles im Schnelldurchlauf und mit Kodi bekomme ich keine gemeinsame Datenbank zustande, Mind. 100,- Euro zuviel für nichts ausgegeben wenn ich es nicht nutzen kann. Jetzt hänge ich den alten Player wieder hin, echt enttäuschend :(:thumbdown:

    Einmal editiert, zuletzt von panq-nas ()

  • Der erste Beitrag und schon solch eine herbe Kritik.

    Mach mal ganz ruhig, und schildere doch erstmal ausführlich was Du schon gemacht hast.

    Du willst Filme von der NAS via HDMI auf dem TV ausgeben - soweit richtig?

    Ich nutze die Kombination zwar nicht so wie Du, aber ich denke es sind viele kompetente Leute hier vertreten die Dir helfen können.

  • Hallo rednag,


    Danke für deinen gut gemeinten Rat.

    Ja ich will Filme von der NAS via HDMI auf dem TV ausgeben. Da meine gesamten Medien ja sowieso auf dem Nas sind.....


    Ja, zugegeben es ist eine herbe Kritik, aber vielleicht hilft es ja denen sich die Entscheidung leichter zu machen ob es denn eine TS mit HD Station braucht, oder ob es lieber ein "einfaches" NAS sein soll. Wenn ich gewusst hätte das Qnap keine AC3/DTS Codec mehr unterstützt (solch gängige Codec mind. 80% meiner Sammlung!) dann wäre es bei mir mit Sicherheit auch eine andere TS geworden und ich hätte mir neben Geld noch den Ärger erspart.... Leider habe ich das natürlich erst nach dem Umzug gemerkt und zurückgeben und nochmals mit mehreren HDDs, 2 Tagelang kopieren kommt jetzt gerade wirklich nicht mehr in Frage...

  • Zugegeben...was das Gedöns mit Codecs und Formaten auf sich hat bin ich nicht auf der Höhe der Zeit.
    Hat mich auch nie sonderlich interessiert. Ich will auf Play drücken und erwarte das der Film anfängt.

    Ich kann Deinen Unmut verstehen, aber erstmal sacken lassen. Ein Thread reicht ja auch dafür.

    Ich denke die Schwarmintelligenz wird eine Lösung finden.


    -> Kodi kein Zugriff auf Datenbank

  • Hallo @ Jagi,


    hmmm... danke für den Tip! Muss ich einmal so probieren. Im Moment habe ich meinen (eigentlich zum entsorgen) alten Hama Mediaplayer wieder angeschlossen und hol mir das Material halt wie gewohnt über Lan und Samba Zugriff auf meine Freigaben auf den Schirm... Das mit Kodi habe ich noch nicht begraben, habe aber im Moment nicht viel Zeit dies (auch mit der Datenbank - anderes Thema) in Angriff zu nehmen... :(


    Tja, aber traurig und ärgerlich ist es nach wie vor, denn wozu kauft man sich ein Gerät das quasi den Mediaplayer und das ganze Netzwerk Kabel Gedöns und so weiter ersetzen soll/kann und dann kastriert der Hersteller die grundlegensten Funktionen (Softwar/Codecs...) die der billigste Player beherrscht - mind. 100,- €ronen zum Fenster raus geworfen, oder für das selbe Geld ein größeres bzw. anderes Nas bekommen,... wie auch immer.

    Einmal editiert, zuletzt von panq-nas () aus folgendem Grund: Zusatz