Baikal-Server für CalDAV auf TS-251 ???

  • Hallo,


    ich habe Qbaikal 0.4.4 installiert, um darüber CalDAV zu realisieren - aber ich komme nicht recht weiter.
    Folgendes habe ich gemacht:


    1. Benutzer "Hauptkalender" angelegt, der auch Schreib-/Lesezugriff auf den Web-Ordner hat
    2. Webserver (HTTP-Port 90 bzw. HTTPS-Port 9081) definiert und gestartet und auch WebDAV aktiviert.
    3. Qnap-Paket http://www.positiv-it.fr/QNAP/APP/QBaikal_0.4.4.0.qpkg.zip heruntergeladen und installiert
    4. Unter https://meine-domain:9081/baikal/admin habe ich Zugang zur Konfigurationsseite. Dort habe ich einen Kalender "Hauptkalender" angelegt:

    5. Mit https://meine-domain:9081/baikal/cal.php habe ich Zugriff auf das Verzeichnis, wo mir z.B. die Nodes "adressbooks", "calendars" und "principals" angeboten werden:

    So kann ich mich bis zum Kalender "Hauptkalender" durchhangeln (im Webbrowser):



    Was bislang nicht funktioniert, ist der Zugang mit z.B. Sunbird - weder im LAN noch über meinen DynDNS-Account.
    Hat jemand Erfahrung mit Baikal auf der Qnap (in meinem Fall TS-251) und kann mir weiterhelfen?


    Gruß
    Werner


    Hat jemand Erfahrung mit Baikal und kann mir weiterhelfen, damit der Zugang nutzbar wird?

    2 Mal editiert, zuletzt von WeT-Klb ()

  • Hallo,


    ich nutze am PC Thunderbird mit dem integriertem Ligthning (entspricht Sunbird) und dem AddOn SOGO-Connector. Damit funtionieren Kalender und Kontakte des QBaikal.


    waldtisch

  • Hallo,


    vielleicht mache ich bei der Einrichtung was falsch. Ich habe Qbaikal installiert - der Ordner liegt auf "Web"-Ordner. Der Benutzer "Zentralkalender" hat Zugang zum Webordner. Webserver (http, https und webdav) läuft.


    In Qbaikal habe ich Kalender "Zentralkalender", "Werner" und "Helena" eingerichtet. Qbaikal läuft mit SQliite.


    Mir welchem Link verbinde ich mich im Client mit dem Server?


    Bin dem Verzweifeln nahe :-(


    Übrigens:
    Mir kommt der Verzeichnispfad seltsam vor: Im Ordner "baikal" gibt es die Unterordner "admin", "html" und "res"; jeweils im Ordner "html" taucht die gesammte Struktur erneut auf - und darin im Unterordner "html" erneut - usw.
    Ich habe mal ein Bild angefügt - vielleicht hilft das jemandem:


    Zur Info:


    Es gibt die Version 0.4.5.0 unter http://www.positiv-it.fr/QNAP/APP/QBaikal_0.4.5.0.qpkg.zip.


    Allerdings hilft mir das nach wie vor nicht weiter. Vielleicht kann jemand mit mir Schritt für Schritt die Einrichtung durchgehen?
    Ich bekomme weder am Android noch am Thunderbird eine Verbindung zum Baikal-Server.


    Seltsamerweise kann ich mit dem Browser die Links aufrufen.

    2 Mal editiert, zuletzt von WeT-Klb ()

  • Bei der alten version sollte die url bei den Clients in etwa so aussehen:


    Code
    1. https://meine-domain:9081/baikal/html/cal.php/principals/Zentralkalender/
  • Hi,


    ich habe gestern meinen Baikal Server aufgesetzt und exakt das gleiche Problem. Habe die 4.5 installiert aber mysql verwendet, da es ohnehin bereits läuft. Baikal hat alles akzeptiert und auch eine Datenbank angelegt. Auch ich habe nun Zugriff über den Browser auf alles, aber aus verscheidenen cardDAV, calDAV Android apps heraus keine Verbindung.
    Bist du schon ein wenig weiter gekommen? Sollte ich was finden werde ich es dich wissen lassen.

  • Etwas weiter bin ich gekommen.
    Meine Einstellungen in Sunbird sehen so aus:


    Allerdings wird die Anzeige des Kalenders danach mit einem Ausrufezeichen gekennzeichnet. Auch sind die Eintragungen im Kalender nirgends sichtbar bzw. der Kalender läßt sich nicht lesen.


    Über den Browser sehe ich folgendes:


    Das habe ich jetzt lokal im LAN über http (nicht https) versucht - aber letzteres funktioniert ebenfalls.
    Was aber absolut nicht hinhaut, ist, eine Verbindung über Android im LAN oder gar eine externe Verbindung zu etablieren.
    Ich nutze SQlite.


    Gruß
    Werner

  • Hi Werden,


    Ich sehe gerade, dass dein Baikal Username in der Adresse fehlt. So wie ich verstanden habe ist es zwingend notwendig den anzugeben, da die Kalender ja Benutzerspezifisch sind. Versuchs mal mit "https://qnapserver:port/cal.php/calendars/Nutzername/". Wobei der Nutzername der in Baikal angelegt ist. Bei mir gehts nicht, aber dann wüssten wir zumindest dass es unterschiedliche Probleme sind wenn es bei dir nun geht.


    edit1: Ach Zentralkalender ist dein Nutzer. Besser spät als nie :). Ich probier es nun auch mal mit Sunbird aus und gebe bescheid wie weit ich komme.


    edit2: Gleiches Problem, er nimmt den Kalender an zeigt aber ein Warnsymbol. Wenn ich ein Update auf den Kalender mit Rechtsklick durchführe ("Externe Kalender neu laden"), hängt er bei "Überprüfe Kalender" fest. Kein Erfolg hier. Ich recherchiere mal noch weiter und gebe Bescheid wenn ich was neues habe.


    Gruß
    Christoph

    Einmal editiert, zuletzt von chrikow ()

  • Ja, bei mir verhält es sich genau so. Aber wenn ich in Sunbird Portable im Zentralkalender einen Termin eintrage, wird dieser zum Baikal-Server übertragen (siehe Bilder des Browsers mit dem Eintrag xxxxx.ics).


    Ich habe in der Qnap den Benutzer "Zentralkalender" definiert - und genau so auch den im Baikal-Server gewählt.

  • Hi, kurzes erfolgloses Update meinerseits:

    • Habe mir bei MySql mal angeschaut wie die Datenbankstruktur aufgesetzt wurde. Scheint eigentich alles drin zu sein. Wenn ich neue Kalender anlege etc. wird dieser auch in der Datenbank angezeigt usw.
    • Mittels Browser kann ich sogar einen (leeren) Kalender als .ics exportieren. Ist halt nur leer
    • Da bei DAV öfter behauptet wird, dass Probleme meistens am Client liegen, habe ich mal noch ein paar Android Clients getestet (Blackberry Calendar, CalDAV-Sync, CardDAV-Sync, CalendarSync - Testversion). Kein Erfolg. Scheint also kein Clientseitiges Problem zu sein
    • Habe verschiedenste Adressen ausprobiert (Lan, Wan, http, https) und "*\baikal\calendars\user\default", "*\baikal\addressbooks\user\default" variiert bis mir die Kombinationen ausgingen (principals statt calendars usw.)
    • Mit SqLite funktioniert es bei mir ebensowenig
    • Andere Version installiert: 0.2.7.0.3 kam ich nicht auf die admin page, da es eh kein https unterstützt wäre es eh keine Alternative gewesen. 0.3.5.0 gleiches Verhalten wie bei 0.4.5.0


    Also ich habe nun 2 Abende versenkt und denke mir das reicht. Habe eh einen Ubuntu Server in der Virtualization-Station laufen u.a. für git server und home automation. Dem wird sich dann einfach ein Zarafa Server dazugesellen, der anscheinend Exchange kompatibel ist. Zumindest eine deutsche Anleitung zum aufsetzen habe ich gefunden :). Ansonsten verliere ich mal besser keine Worte zu Qnap und ihrem "NAS für Unternehmen" ...


    Behalte den Thread im Auge und wünsche dir viel Glück.


    Grüße
    Christoph

  • Moin Zusammen,


    sitze seit Tagen am selben Problem. Habe baikal mit Thunderbird erfolgreich am Laufen. In der .htaccess fehlte ein "Order allow,deny" sowie ein "Allow from all".


    Aber der Zugriff von Android aus wird durch DAVdroid und CalDAV-Sync mit dem Kommentar abgelehnt, dass kein kompatibler Server vorhanden sei. Im Protokoll wird ein Fehler 500 interner Server Fehler berichtet.


    Wer weiss weiter?
    Will jetzt mal die logs des ApacheServers einschalten.

  • Ich hab´s jetzt aufgegeben. Durch tatkräftige Unterstützung von User "dcpromo" hab ich jetzt ownCloud 8.2.6 am laufen - und das lies sich recht problemlos einbinden.
    Ich habe Baikal 0.4.5.0. erstmal wieder im System deinstalliert.


    Gruß
    Werner

  • Danke für die Info. Bin bislang gescheitert den eingebauten Webserver so zu konfigurieren, das dauerhaft sinnvolle logs produziert werden. Durch die eingebaute Überprüfung beim Starten der QNAP werden die Konfigdateien aber jedesmal überschrieben. Ich will den Code des Startscripts aber nicht analysieren, wo da welche Einstellung herkommt.
    Zeitweise hatte ich Zugriff vom Thunderbird/Lightning auf den Kalender...
    Ich hatte schließlich das QBaikal-Paket 0.4.5 installiert!


    Habe jetzt begonnen in einem Container eine Apache-Installation vorzunehmen. Ich denke, das ist zielführender...
    Da werde ich dann nochmal versuchen Baikal/Caldav zum Leben zu erwecken. ich brauche nur Kalender! und möchte möglichst minimalen Verwaltungsaufwand. Vielleicht versuche ich mich mal an mod_caldav.

  • Hallo zusammen,


    habt Ihr die Baikalversion 0.4.6 dann irgendwann mal zum synchronisieren bekommen?


    Ich hatte die 0.2.7 lauffähig und sync-fähig und habe upgegradet.
    Seit dem geht nichts mehr.


    Ich komme einfach nicht auf den Pfad den ich zB in DavDroid einstellen soll.
    Die baikalseiten im Internet sind auch nicht zielführend.


    laufen tut baikal. ich bekomme unter
    http://192.168.178.20/baikal/c…calendars/deruser/default
    jede menge links angezeigt



    Um jeden Hinweis dankbar

  • Haben sich da nicht die Pfade geändert? Bei mir sieht das jetzt so aus:


    /baikal/html/dav.php/principals/heinz/

  • Ja, natürlich kommt voher noch hxxps://meinedomain.de:port/
    Ich nutze aber auch nicht das Paket auf dem NAS, sondern ein Baikal auf einem Bananapi.

    2 Mal editiert, zuletzt von hopeless ()

  • Hallo zusammen,


    ich bin jetzt immerhin soweit, dass ich auf meinem Android-Gerät über die URL IP/baikal/html/dav.php/principals/AntonSack/ ein Anmeldefenster bekomme und dort meine Userdaten (die ich in Baikal angegeben hatte) eingeben kann. Danach sehe ich einen Haufen Links.


    In der Software .:ContactsSync:. leider funktioniert das nicht. Anmeldung usw scheint OK, aber er findet unter der obigen URL keine Addressbücher. :-(


    Hat jemand unter Android den Sync mit irgendeiner App hinbekommen?

  • Ich habe jetzt den Thread nicht gelesen, aber wenn du QBaikal auf der NAS am laufen hast und dich auf der Web Oberfläche angemeldet hast, kannst du unter Users and ressources ein neues Konto anlegen, das dann deine Kontakte und Kalender enthält. In QBaikal siehst du die Kontakte und Kalender nicht.


    Ist ein Konto angelegt, kann diese mit DAVdroid (von F-Droid kannst du eine kostenlose Version herunterladen, da DAVDroid OpenSource ist) synchronisiert werden. Nach der Installation von DAVDroid und der Verknüpfung mit dem QBaikal Konto, das du in QBaikal angelegt hast, kannst du Kontakte unter diesem Konto unter Android speichern. DAVDroid synchronisiert dies dann mit QBaikal.


    Aber unter QBaikal siehst du nur die Konten und wieviele Einträge drin sind, aber nicht die Einträge selbst.

  • Hallo,


    hat in der Zwischenzeit jemand die genau URL für die Android Synchronistaion? Ich habe es weder mit DAVDroid noch mit CalDav hin bekommen.
    Wäre dankbar für Unterstützung, da ich auch meoin owncloud nicht mehr zum Laufen bekomme.


    Danke
    Oli