[HowTo] Entware-ng und Linux-Pakete installieren

  • Da habe ich jetzt auch noch eine Frage.

    Ich hatte vor längerem Entware-ng installiert und auch einige Pakete dazu. Allerdings kann ich mich nicht mehr erinnern, was denn genau und warum bzw. wofür. Im Moment vermisse ich auch nichts, kann sich aber irgendwann wieder ändern. Die Liste der installierten Pakete ist aufgrund der Abhängigkeiten natürlich erheblich länger als das, was ich wirklich selber eingespielt habe.


    Wie ich warpcam jetzt verstanden habe, ist das Upgrade nicht ohne Reibungsverluste zu machen. Daher die Frage: Macht das Upgrade für mich überhaupt Sinn, oder sollte ich damit warten, bis ich wirklich etwas aus dem neuen Entware brauche?


    EDIT: Ich nutze gerade auf meinem TVS-882 die Beta 3 (4.3.5.0699)

    Einmal editiert, zuletzt von duke-f ()

  • Wie ich schon schrieb, aktualisiert sich dein installiertes Entware via opkg update und opkg upgrade automatisch auf die neue Version. Nur die Beschreibung des Paketes im AppCenter passt dann nicht mehr. Sollte es mal ein neues Paket im AppCenter geben, kann es sein, dass sich dieses nicht über das jetzige installieren lässt, aber das weiss heute noch keiner...

  • Danke, dann aktualisiere ich doch besser jetzt, solange es noch geht. Die Beschreibung und neue Pakete sind mir im Moment nicht wirklich wichtig.

  • Hier mal ein Update zu den neuen Projektseiten und Paketübersichten vom aktuellen Entware 1.02 (Stand 09-Feb-2020).


    Neue Projektseite: https://github.com/Entware/Entware

    Entware-Wiki: https://github.com/Entware/Entware/wiki


    Paket-Suche:

    Downloads: http://bin.entware.net/

    Einmal editiert, zuletzt von warpcam ()

  • Etwas kann ich vielleicht auch mal beitragen, auch wenn es eigentlich dieses Thema nur am Rande betrifft.


    Da ich Entware nicht im AppCenter auf ein anderes Volume migrieren konnte, habe ich den einzigen mir realisierbaren Weg gewählt: Deinstallieren und dann gleich die neue Version neu installieren. Wie oben gesagt wurde, werden dadurch ja alle installierten Pakete mit deinstalliert und müssen neu installiert werden. Für derartige Dinge behelfe ich mir gerne mit Excel. Da kann man nämlich bequem Textfiles spaltenweise bearbeiten. Also wie oben beschrieben die installierten Pakete aufgelistet und als Textfile die Liste gespeichert, diese dann in Excel geöffnet (Spaltentrennung: Leerzeichen), vorne die Spalten mit dem Kommando opkg install in allen Zeilen ergänzt, hinten die Spalten mit den Versionsnummern entfernt und das ganze wieder als Textfile gespeichert. Das lässt sich dann leicht mittel Copy-Paste in der Konsole einfügen.


    Erspart viel Tipparbeit. Klar, die Liste der installierten Pakete sollte natürlich angepasst werden und unnötiges ggf. entfernt werden daraus.

    Hat bei mir auf Anhieb sofort funktioniert.

  • Hallo,

    ich hatte nach Problemen mit dem System die NAS (TS251+) komplett neu aufgesetzt.

    Als ich dann Entware-ng aus dem qnap-eu-store geladen.

    Das funktioniert aber nicht mehr.

    Bei der ssh-Anmeldung kommt der Fehler:

    Code
    1. -sh: /opt/etc/profile: No such file or directory

    auch opkg update funktioniert nicht:

    Code
    1. opkg update
    2. -sh: opkg: command not found

    Da das System vor dem Firmware-Update funktioniert (inkl. entware-n), glaube ich, dass ab der Firmware 4.5.21630 da was geändert ist.

    Kann mir da einer weiterhelfen, bzw. bestätigen, dass es so ist?

  • Stimmt, ich hatte vorher das entware-ng installiert, mit o.g. Fehlern.
    Das entware-std 1.02 läuft.

  • ich habe gerade auch das "problem".

    ich habe jetzt vorher das alte deinstalliert

    Code
    1. [admin@NASXY Entware-ng]# ./.uninstall.sh

    Dann habe ich die 1.03 runtergeladen.

    im webinterface das appcenter geöffnet und das manuelle install gewählt.

    file ausgewählt und auf install geklickt.

    Dann kommt das "Installing..."

    Danach passiert nix mehr.

    Was habe ich für alternativen das zu installieren?


    EDIT:

    okay neuer tag neue Herangehensweise.

    Code
    1. wget http://bin.entware.net/other/Entware_1.03std.qpkg
    2. sh Entware_1.03std.qpkg

    Damit klappte es dann.