Mit Samsung TV auf NAS zugreifen (VPN)

  • Hallo, ich habe meine NAS im Geschäft stehen, wobei diese an einer Fritzbox hängt. Diese ist über VPN mit der privaten Fitzbox verbunden. Den Medienserver habe ich auf der NAS aktiviert, die Ordner freigegeben und Videostation ist auch installiert. Was muss ich denn tun, um mit dem TV den Medienserver zu finden? Ist das überhaupt möglich wenn die Fritzboxen per VPN verbunden sind?

  • was wird denn als medienserver protokoll verwendet ?


    Dlna

    SMB

    Plex

    etc


    Wenn das site2site vpn schon aufgebaut ist , sollte das NAS aus deinem Heimnetzwerk ja problemlos erreichbar sein

  • DLNA


    Ich kann von der priaten Fritzbox per Laptop/Wlan einwandfrei auf die NAS in der Arbeit zugreifen. VPN funktioniert seit Monaten, aber am privaten Samsung TV taucht, wenn ich auf Quellen gehe, nur die die Fritz-NAS und nicht der Qnap-Medienserver auf.

  • DLNA verbeitet seine Präsenz via broadcast SSDP und das wird nicht über den Tunnel weitergeleitet.


    Wenn ein kleines Netwerk wäre, dann könnteste via OpenVPN ein TAP Interface anstelle eines TUNs einrichten (so das beide Netzwerke im gleichen Subnet liegen) dann beim DHCP aber unbedingt auf die richte Segmentierung in beiden Netzwerken beachten

  • Am besten diesen Text der IT Person zeigen

    ..die sollte dann schon wissen was gemeint ist


    Ansonsten ist jetzt erstmal Schlafenszeit..komme grad aus "Rise of Skywalker"...wer sonst helfen möchte...bitte gerne

  • Man kann sich auch in das Thema Multicast Routing einlesen und ein Relay nutzen.

    Dann kann man so was über Netzgrenzen hinweg einsetzen.

  • Als Beipiel, das auch funkioniert:

    Plex-Server auf dem NAS und Plex-Client auf dem Device (oft auch auf den meisten Smart-TVs verfügbar) funktioniert gut über einen VPN-Tunnel.

    Getestet mit VPN-Verbindung vom Smartphone über nativen VPN-Client zur Fritzbox und Plex-Server im LAN auf dem NAS.

    Sollte damit auch auf der beschriebenen Konfiguration von oben funktionieren.

    PS: Die Plex-Clients (Android) sind nur mit Plex-Pass benutzbar

  • Danke! Wenn ich Plex auf der NAS installiere, dann kann ich die Video-App und den DLNA-Server deaktivieren?

  • Also ich habe jetzt Plex auf der NAS und auf dem TV installiert. Öffne ich Plex am TV, so soll ich am Computer einen Link sowie einen Code eingeben. Muss ich den Computer dann immer eingeschaltet haben, um am TV per VPN-Tunnel auf die NAS zugreifen zu können?

  • Also VPN ist transparent Site2Site ? (gleiches oder anderes subnet?)


    Am TV in den Plex Account einloggen und dann den Plex Server manuell hinzufügen (interne NAS IP des fernen Site2Site Netzwerks)

  • Danke, aber auf dem Samsung-TV kann ich doch kein Plex installieren, oder?

    Auf dem QNAP wird der PLEX Server (stellt die Inhalte zur Verfügung) installiert, auf dem Fernseher ein Client (ruft die Inhalte vom Server ab).


    Also ich habe jetzt Plex auf der NAS und auf dem TV installiert. Öffne ich Plex am TV, so soll ich am Computer einen Link sowie einen Code eingeben. Muss ich den Computer dann immer eingeschaltet haben, um am TV per VPN-Tunnel auf die NAS zugreifen zu können?

    Nein der PC muss nicht durchgehend an sein.

    Der Fernseher muss vor der ersten Nutzung mit PLEX erst verifiziert/aktiviert werden um auf den PLEX Server zugreifen zu können (Sicherheit deiner Inhalte).