HBS 3 Aktuelle Version nicht kompatibel mit alten Sicherungen!

  • Mal wieder grandios, was QNAP da zusammengezimmert hat. Die aktuelle Version V3.0.200529 scheint mit den Backup-Daten der vorhergehenden Version nicht kompatibel zu sein.

    Zitat

    Folder pairs are invalid or inaccessible. Error code: -50

    Das ist also mit Abstand ein richtiger Griff ins Klo.

  • Gruselig...

    Bei mir gab es diese Nacht allerdings keine Probleme mit der neuen Version.

    HBS3 läuft bei mir nur auf dem Quell NAS, auf dem Ziel läuft hier noch das alte HBS (Version weiß ich gerade nicht).

  • Ich sichere auf eine externe USB3 Platte ... keine Chance da mit HSB3 (neue Version) dranzukommen.


    Egal... man gönnt sich ja sonst nichts... neue Sicherung läuft... und die läuft wenigstens deutlich schneller, als mit der alten HSB3 Version... ;)

  • hast du die alten Sicherungen gelöscht neu angelegt und jetzt läuft es?

    Die alten Sicherungen habe ich noch nicht gelöscht. Da will ich mal schauen, was der Support aus dem Ticket macht. Ich fahre jetzt parallel eine neue zusätzliche Sicherung mit der aktuellen HSB3 Version auf die Platte. An die alten Sicherungsdaten mit der Vorgängerversion komme ich nicht ran, was im Fall der Fälle wohl einem Totalverlust an Daten gleichkäme.

  • An die alten Sicherungsdaten mit der Vorgängerversion komme ich nicht ran, was im Fall der Fälle wohl einem Totalverlust an Daten gleichkäme.

    Nichtmal mehr über die file station?

  • das hatte ich bei dem Wechsel von HBS 2 auf die Version 3, viel Erfolg!

    Danke. Bei einem Versionswelchel von 2 auf 3 kann das ja sein. Wäre aber schön, wenn QNAP das kommunizieren würde und nicht sang und klanglos die Nutzer ins offene Messer rennen lässt. Zumal ich keine Ahnung habe, ob man die vorhergehende Version irgendwie wieder auf das System zaubern könnte.


    Nichtmal mehr über die file station?

    Doch darüber komme ich schon noch dran... von daher wären die Daten schon noch irgendwie da, nur die automatische Backup-Lösung ist damit komplett zunichte gemacht worden. Und das ist eben ärgerlich, weil es schier Zeit kostet.

  • innerhalb einer Version dürfte das nicht auftreten, melde dich einmal mit dem Admin Login (Benutzername admin) an und prüfe es dann einmal

  • Doch darüber komme ich schon noch dran... von daher wären die Daten schon noch irgendwie da, nur die automatische Backup-Lösung ist damit komplett zunichte gemacht worden. Und das ist eben ärgerlich, weil es schier Zeit kostet.

    Na immerhin... Dann kannst du ja relativ beruhigt auf einen fix warten, auch wenn eventuelle zwischenzeitliche Versionen dann im anderen Job "stecken".

    Ärgerlich ist das definitiv und irgendwie auch sehr erschreckend wenn es um Backups geht ...

  • innerhalb einer Version dürfte das nicht auftreten, melde dich einmal mit dem Admin Login (Benutzername admin) an und prüfe es dann einmal

    Schon längst versucht. Keine Chance.


    Ärgerlich ist das definitiv und irgendwie auch sehr erschreckend wenn es um Backups geht ...

    Erschreckend ist das tatsächlich, weil in dieser Form ja nicht im Sinne des Erfinders. Immerhin ... mit der Version geht es nicht mehr so schnarchend langsam voran...

  • das einzige was mir einfällt, nehme mal bitte verschiedene / andere Browser?

    Hast du die NAS einmal gebootet?

    du kannst auch ein Ticket bei QNAP aufmachen

  • das einzige was mir einfällt, nehme mal bitte verschiedene / andere Browser?

    Hast du die NAS einmal gebootet?

    du kannst auch ein Ticket bei QNAP aufmachen

    Naja, mal davon abgesehen, dass mir der Browser im Fernzugriff nur das auf den Bildschirm "projiziert" was die NAS anzeigt ... aber ja habe ich, sogar verschiedene Betriebssysteme vom Zugriff, aber daran liegt das nicht. Dennoch auch immer mal einen Gedanken wert, von daher alles gut.

    Neu gestartet habe ich die NAS dazwischen auch... wirkt ja teilweise Wunder bei zickiger IT ;)

    Ticket ist aufgemacht und bisher noch keine Reaktion ... werde ich aber mal berichten, wenn was kommt.

  • ich habe in den letzten Wochen, einige Tickets bei QNAP aufgemacht, wenn du es am Wochenende aufgemachst hast, werden Sie sich am Montag/Dienstag melden

  • ich habe in den letzten Wochen, einige Tickets bei QNAP aufgemacht, wenn du es am Wochenende aufgemachst hast, werden Sie sich am Montag/Dienstag melden

    Ja ich bin da auch schon vorstellig geworden ;) Update Virenscanner hat sich dann durch das letzte FW Update erledigt. Bleibt noch das leidige Thema WOL bei Link Aggregation ... das liegt aber wohl an QNAP und der Mensch vom Support will das "hocheskalieren" an die Programmierer... denn derzeit wird es schlicht nicht unterstützt (wenngleich das so nirgends erwähnt wird)....

  • Danke für die Info, war mir fast sicher das NAS auch schon mal mit dem aktuellen Switch inkl. LACP per WoL aufgeweckt zu haben.

    Liegt also mal wieder an der Firmware.

  • Danke für die Info, war mir fast sicher das NAS auch schon mal mit dem aktuellen Switch inkl. LACP per WoL aufgeweckt zu haben.

    Liegt also mal wieder an der Firmware.

    Ja geht aber nur ohne Link Aggregation ... warum auch immer ... einfach nervig sowas... aber nun gut...

  • Nach FW-Update auf .1320 gab es wieder Probleme mit dem Backup über HBS3. Aufgabe ist die Sicherung über WAN von Qnap zu Qnap mit RTRR. Hatte mal super funktioniert bis HBS3 mit neuer FW erschienen ist und die alten Einstellungen übernommen hatte.


    Das Problem wollte ich durch Löschen und neu installieren HBS3 über das App Center lösen.


    Die Überraschung:

    Nach dem Löschen von HBS3 erscheint das alte Programm Backup Station in der Liste der Anwendungen.


    Auf dem RTRR-Server erscheinen die alten Sicherungsjobs aus Backup Station als Hintergrundaufgabe. Wie kann man den jetzt die alten Einstellung löschen und den Prozess stoppen?