Beiträge von tiermutter

    Müsste man mal lang und schmutzig beobachten, wann genau das vorkommt. Ich weiß, dass dadurch Fehler bei Updates entstehen, aber die Entstehung des Problems würde mich mal interessieren. "zumüllen" kommt ja nicht von ungefähr, und garantiert nicht vom User... Da müsste eigentlich schon was passiert sein... :/

    Welche Vorschau?

    Ob man bei einer simplen Löschung eines Textes von Fix sprechen kann... Kann man drüber streiten, ja, aber es sieht jetzt so aus wie es soll :)


    UdoA das dauert bei QNAP ja meist etwas, bis das Rollout für die Prüfung durch QTS/ Qfinder erfolgt ist.


    Ich hab sie jetzt auf TVS 473 und TS 253pro laufen, unauffällig.

    Hab es schon wieder gefühlt, dass hier langsam mal wieder was passieren muss. Etwa zwei Wochen überfällig...

    Das vermeintliche Montagsupdate enthält zahlreiche interessante Fixes und sogar das so oft monierte "Version." soll nun vom Login Screen verschwunden sein :)


    Ich bin gespannt, wie sich Storage und Snapshots nun verhält... hier die Release Notes:

    Für Mac gibt es das... und für Ipad kann ja auch eine andere App herhalten, muss ja nicht vom selben Entwickler sein. Wobei ich mich mit Apple nicht auskenne, wäre sicherlich schicker wenn es hier eine App für beide Geräte gibt, bei Windows und Android bin ich es gewohnt zweigleisig zu fahren, tut dem ja keinen Abbruch...

    Meine NAS starten montags um 0500 auch neu :)

    Ich hab einfach ein gutes Gefühl dabei und bei so wenigen Problemen die ich erleiden muss, schadet es offensichtlich jedenfalls nicht :S

    Ob es wirklich irgendeinen Effekt hat... keine Ahnung. Eventuell kann man sich das wirklich schenken...

    Ich bin neu hier

    Moin und Willkommen!


    Mein Problem dabei ist, dass er dabei leider einen sehr lauten Ton von sich gibt.

    Habe ich eine Einstellung übersehen?

    Nein, wenn beim Audioalarm die Beep beim Starten abgeschaltet ist, dann hast Du alles getan, was man tun kann.

    Nicht davon betroffen ist allerdings der BIOS-Beep, den Du weiterhin hörst, den kann man nicht abschalten.


    Du könntest allerdings mal mit Monitor und Tastatur ins BIOS schauen, manche Modelle haben die Option den Beep dort abzuschalten, allerdings weiß ich nicht, wie lange die Änderungen im BIOS bei dem Modell überleben (manche BIOS werden nach Stromausfall zurückgestellt und manche schon beim Neustart).


    Alternativ könntest Du das NAS auseinandernehmen und den Piezo abkleben. Eventuell kommt der Beep bei dem Modell auch durch den großen Lautsprecher, den kann man einfach abklemmen (Steckverbindung).

    Ich mag modern nicht :S

    Und erst recht nicht, wenn das bedeutet dass ich zur Einholung von Infos vom Bildschirm ständig meinen Kopf drehen muss, damit ich auch alles betrachten kann. Browserzoom geht leider nicht so gut wie in QTS, das wird hier erst bei 60% ansehnlich, aber dann erkennt man in QTS nichts.


    Eventuell schaue ich mir das mal produktiv an, müsste dank Snapshots des Appvolumes problemlos wieder zur vorherigen Version zurückkehren können...

    Neben der Beta für die Container Station gibt es nun auch die Beta der Virtualization Station 4.

    Ich habe sie mir nur mal kurz auf einem 251+ ohne laufende VM angeschaut, sollte für die Betrachtung der neuen GUI ja ausreichen.

    Voraussetzung ist QTS 5.0.1 und wie gehabt 4GB RAM, wobei die App selbst scehinbar nur 2GB fordert, vielleicht ist das mit den 4GB mittlerweile aber auch überholt...


    Der erste Eindruck:

    Erschreckend ähnlich zu QTS 5. Alles sehr groß und unübersichtlich, sodass ich direkt schon keine Lust mehr habe, mir das weiter anzuschauen.

    Dennoch habe ich ein paar Screenshots aufgenommen...


    overview.PNG


    vms.PNG


    vmoverview.PNG


    VM Settings.PNG


    Anbei auch die Release Notes:

    Ich würde zur Sicherheit schonmal versuchen den Support zu kontaktieren... Für u.a. das Modell wurde der Support erst 10/2022 eingestellt, eventuell hilft man hier noch auf Kulanz.


    In jedem Fall würde ich mal einen der anderen Ports testweise verwenden, eventuell hat nur der Port einen Schaden.

    Wir haben auch schon vor Ewigkeiten den Systemport geändert, um per Portforwarding via Qfile-App extern auf die Daten zugreifen zu können.

    =O =O =O

    Bloß weg damit!!! Das ist saugefährlich und bei gewerblicher Nutzung ein absolutes Nogo!

    Hier kannst Du Dir auch durchaus Malware eingefangen haben, die nun die Ressourcen des NAS weglutscht!

    Ich kenne das System nicht, schon gar nicht in Verbindung mit einem Erweiterungsgehäuse, aber ich würde pauschal erstmal sagen, dass das gehäuse selbst nicht dafür verantwortlich sein kann, dass das NAS nicht erreichbar ist. Das müsste stets erreichbar sein, da QTS ja (auch?) auf den Disks im NAS selbst läuft.

    Ist ein Trunk konfiguriert? Wurden schonmal andere Ports verwendet?

    und das NAS bringt regelmäßig die Meldung, dass das Dateisystem überprüft werden sollte.

    Gibt es mehr als ein Dateisystem? Wenn wo befindet sich das betroffene Dateisystem ( NAS oder Erweiterung)?

    Warum eine uralt Firmware 1.0.0.xxx auf den Platten sein soll

    tatsächlich ist das nichtmal eine "Uralt Firmware", sondern eine die es gar nicht gibt. Diese Version wäre noch älter als die Werks-Firmware, die man gar nicht auf den Disks installieren kann.

    Hier hat es irgendwas total zerschossen, soweit ich auf die Schnelle sehen konnte ist das öfter aufgrund HDD Problemen aufgetreten, aber auch immer nur mit älteren Systemen. Scheint als hätte nur der Support aushelfen können, was hier wohl nicht mehr möglich ist. Daher scheint ein Neuaufsetzen die schnellste und beste Methode, wenn das Backup aktuell ist.

    Wo findest Du den denn?


    Ach Du meinst "Qfix Fixed a domain issue for QTS 5.0.0, 5.0.1", das ist der Qfix den Mavalok2 im Firmware Thread genannt hatte.

    Klar geht das auch unter QTS 5.0.1, steht ja dabei ;)


    Das 1.0 steht für die Version des Patch, nicht für die QTS Version...