Plex Sound aussetzter

  • Hallo liebe Leute,

    folgendes Szenario:


    Ich betreibe ein Qnap TS-251D in meinem Heimnetzwerk und bin sehr zufrieden damit.

    Lediglich mit der Plex App hadert es noch ein bisschen.


    Plex Version 1.18.9.2571

    Qnap TS-251D 4.4.1.1216 4 GB RAM


    Mein NAS hängt am Gigabit Switch, ebenso mein Samsung TV UE55KS7590 der aber lediglich einen 100 Mbits Anschluss besitzt.


    Streame ich jetzt besonders große Dateien - über 50 GB 50 Mbits durchschnitt kommt es bei manchen Filmen zu kurzen Tonaussetzer, das Bild macht keine Probleme.



    Habe vergleichsweise mir einmal Serviio PRO v 2.0 auf mein Qnap installiert, das bietet jetzt keine App für meinen Samsung, funktioniert jedoch immer tadellos!

    Jetzt könnte ich natürlich auch weiterhin auf Serviio setzen, das finde ich aber persönlich nicht so schön :)


    Kann jemand helfen?


    Danke

    Grüße




  • Hab das gleiche Problem (KS8000)

    .darfste dich bei Samsung bedanken ..100Mbit Schnittstelle verbauen in 2016 *Kopfschüttel*


    Plex kann leider noch kein HDR transkodieren...das wird dann HDR-> SDR ohne Tonemapping (egal ob Hardware oder Software)


    Also entweder Wifi benutzen (Da kannn der Samung mehr als via LAN) oder die Dateien runterkodieren, so das die ohne Probleme mit 10-12MB/s verarbeitet werden können

  • Hatte jetzt gerade die Meldung das die CPU Power nicht ausreicht, dann unter den aktiven Streams in Plex gesehen das Plex das Video kodieren wollte.

    Habe jetzt einmal das kodieren in Plex ausgeschaltet jetzt steht es auf direkt stream, jedoch wird der Sound noch kodiert weil das Wiedergabegerät das anscheinend nicht unterstütz?


    Habe bei einer anderen großen Datei ebenfalls das Problem das allein durch die Audio Dekodierung eine CPU Last von schnell 100 % erreicht wird.


    Bei Serviio gerade: 56 Mbits Bitrate, Transkodierung aus, CPU Last von 1-2 %!


    Was macht Serviio denn anders das ich bei diesen Dateien KEIN Problem habe?

    Einmal editiert, zuletzt von Asulu ()

  • Hab Servio nie benutzt aber Plex transkodiert Video und Audio, auch wenn nur Audio geändert werden muss.


    Erst neue TV's unterstützen HD Audio via ARC (eARC) also muss HD Audio zu SD transkodiert werden..was dann auch in Video Transkodierubg führt.


    Also am besten eine non HD Audiospur mit drinne haben oder einen externen Plex Player nehmen (Nvidia Shield,AppleTV,etc) die selber das SD Core Audio ausgeben können

  • Verstehe ich dich richtig das mein AVR aus 2016 (Denon 4200W) kein eARC unterstützt und ich sonst mit Plex vermutlich keine Probleme mit Kodierung und CPU Last hätte? Bzw unterstützt das vermutlich weder mein TV noch mein AVR.


    //EDIT


    Was mir grad auffällt, die Audiospur des Films ist in Deutsch DTS 5.1 in englisch TrueHD 7.1, dann müsste bei DTS 5.1 doch gar nichts kodiert werden oder irre ich mich?


    Danke

    Einmal editiert, zuletzt von Asulu ()

  • 2016 Amp und TV werden kein eARC haben 100%


    2016 war die letzte Samsung TV Generation die noch DTS konnte ..zumindest hier in Nord Amerika..weiss net wie die Euro Modelle das handhaben

  • Mod: Zitat ohne Quellenangabe ... korrigiert! :handbuch::arrow: Die Zitat Funktion des Forums richtig nutzen

    2016 Amp und TV werden kein eARC haben 100%

    Richtig, beide haben ARC.



    Auflistung laut Handbuch:

    Unbenannt.PNG


    Egtl müsste es doch völlig egal sein was mein TV kann solange es der AVR verarbeiten kann, komme da nicht ganz mit?

    Der AVR kann ja TRUEHD Tonspuren wiedergeben, ich glaub ich bringe da etwas durcheinander?

  • Plex läuft auf dem TV also kommt der Ton vom TV und wird via ARC an den AVR geschickt...durch die Bandbreiten Begrenzung von ARC kann es nur SD Audio sein

  • Vielen Dank für die aufschlussreichen Informationen.

    Hab gerade einen Film mit Dolby (AC3) abgespielt, dieser ist direkt abspielbar da keine Kodierung weder Ton noch Bild stattfindet, ergo schafft das auch mein kleiner Qnap Server ohne Anstrengung.


    Das bedeutet für mich ich hab folgende Optionen:


    Ich such mir eine potentere Maschine mit Plex, die wie du oben geschrieben hast die Kodierung übernimmt? (Nvidia Shield?) Ich denke mal mein Home-PC (neuerer i7) hätte damit auch keine Probleme? Wobei ich das gerne auf dem NAS laufen lassen wollte.


    Gibt es noch eine andere Möglichkeit um in Zukunft in den Genuss der HD Audio Formate zu kommen ohne einen neuen TV/AVR zu kaufen? Irgendwie muss man so ein Signal doch in den AVR bekommen wenn unterstützt?


    Interessant wäre hier wirklich wie Serviio das macht ohne spürbare Kodierung auf meiner Qnap.


    Folgender Audiocodec müsste aber doch ohne Kodierung durch Plex bei mir ankommen?

    Code
    1. Codec DCA
    2. Kanäle 6
    3. Bitrate 768 kbps
    4. Sprache Deutsch
    5. Audio Channel Layout 5.1(side)
    6. Bit Depth 24
    7. Profil dts
    8. Sampling Rate 48000 Hz
    9. Titel DTS 5.1 @ 768 kbps
    10. Display Title Deutsch (DTS 5.1)


    Danke!

    Einmal editiert, zuletzt von Asulu ()

  • Shield wäre der Player ..nicht der Server ..


    Shield>>AVR>>TV


    Dann geht auch HD multichannel audio bis zu Atmos, DTS:X


    Dann reicht auch dein 251+ da nix transkodiert werden muss

  • Nochmals vielen Dank!

    Gibt es alternativ Player die ich mir noch anschauen kann die ebenfalls gleiche Spezifikationen haben? zappiti?

    Und kannst du mir meine offene Fragen zu DTS 5.1 noch beantworten? Plex läuft dann quasi auf der Shield?

    Folgender Audiocodec müsste aber doch ohne Kodierung durch Plex bei mir ankommen?

    Mod: Nicht deklariertes Zitat ohne Quellenangabe ... korrigiert! :handbuch::arrow: Die Zitat Funktion des Forums richtig nutzen

    2 Mal editiert, zuletzt von Asulu ()

  • Wie gesagt ich weiss nicht ob dein TV modell DTS unterstützt .. mein KS8000 war in letzten Modellreihe die noch DTS konnten, alle neuen TV von Samsung verweigern DTS

  • Mod: Zitat ohne Quellenangabe ... gelöscht! :handbuch::arrow: Die Zitat Funktion des Forums richtig nutzen

    Wobei ich ja egtl nicht möchte das mein TV das Signal dekodiert, sondern lediglich an meinen AVR weitergibt....aber da gibts es vermutlich einen unterschied ob pass throug oder ob der TV es direkt dekodiert?


    Kommen langsam in eine ganz andere Richtung die mit Qnap nicht mehr viel zu tun hat :handbuch:

  • Dann sollte Plex dts zum TV durchleiten können... wenn dts wiedergegeben wird..mal ins Audiomenü gehen und dts auswählen (wird leider nicht automatisch gemacht)

  • Ok werde ich heute Abend testen, die richtige Option für den TV wäre dann aber Bitstream > DTS ?

  • Hast du den Plex Pass?


    Denn nur mit dem hast du Hardware Transcoding Support.


    Ich nutze hier auch Plex, wenn dann aber nicht über die Samsung TV Apps, die sind alle Schrott (meine Meinung).

    Sonder über die Fire TV App, die echt gut ist.

    Zudem habe ich den Pass und da funktioniert auch mit meiner kleinen CPU alles, habe sogar eine Zeit lang Streams über DVB-C aufgenommen, da waren sogar 4 gleichzeitig möglich.

  • Hast du den Plex Pass?


    Denn nur mit dem hast du Hardware Transcoding Support.

    Nein habe ich nicht, was macht das für einen Unterschied?


    Apps, die sind alle Schrott (meine Meinung).

    Kann ich bestätigen, stürzt mir auch oft ab.



    Sonder über die Fire TV App, die echt gut ist.

    dafür brauche ich aber den Stick oder? Und darauf läuft ebenfalls Plex?


    Danke für die Tipps!

  • Samsung Plex app lauft hier prima .. 4k HDR ohne Probleme.. ok nicht gaaanz so flüssiges Menü wie die Apps auf meinem S10 oder Windows10 aber die haben auch bissl mehr CPU dahinter.


    Einzig wenn man HD Audio will muss man auf nen externen Player setzen (wegen fehlendem eARC, wie oben erwähnt)

  • Samsung Plex app lauft hier prima .. 4k HDR ohne Probleme

    Worauf läuft dein Plex Server?


    Frage mich halt ob ich als 5.1 Nutzer mit mittlerer Lautsprecheraustattung überhaupt von HD Sound spürbar profiter?