Ubuntu 18.04 LXC Container

  • Hallo,


    weiß jemnad ob es in der Container Station Ubuntu 18.04 als LXC gibt. Ich kannes nicht finden. Es sehe nur 16.04 und 180.04 als Docker.

  • Du kannst jeden auf hub.docker.com verfügbaren Container in der Container-Station installieren. Du musst nur bei der Suche auf "Docker Hub" klicken ;)

  • Meinst du dieses: ubuntu-desktop-lxde-vnc ?


    Sorry, bin recht unerfahren mit der Container Station. Weiss nicht, ob du das suchst.

  • Wie möchtest du das Linux denn auf dem NAS installieren? Alles was du über die Container-Station installierst ist ein Docker Container.

  • Alles was du über die Container-Station installierst ist ein Docker Container.

    Nein das stimmt nicht. Man kann mit der Linux Station auch LXC Container benutzen.


    Und ja, es ist ohne weiteres möglich einen LXC Container zu betreiben. Ich bin mir nicht sicher wie es über die Container Station GUI geht, aber über die Kommandozeile wäre es der folgende Befehl:

    lxc-create -t download -n ubuntu_1804 -- --dist ubuntu --release bionic --arch amd64

    Die Linux Station ist im übrigen nix anderes: ein Ubuntu LXC Container, mit ein paar speziellen Einstellungen, dass der HDMI Anschluss durchgeleitet wird.

  • Ich hänge meine Frage mal hier an. Ich habe folgenden "Docker" Installiert:


    docker-ubuntu-vnc-desktop


    Mich würde jetzt noch interessieren, wie ich die Auflösung dieses Dockers ändern kann? Dort steht:

    Code
    1. Screen Resolution
    2. The Resolution of virtual desktop adapts browser window size when first connecting the server. You may choose a fixed resolution by passing RESOLUTION environment variable, for example
    3. docker run -p 6080:80 -e RESOLUTION=1920x1080 -v /dev/shm:/dev/shm dorowu/ubuntu-desktop-lxde-vnc

    Wie kann ich das bei mir anwenden?!


    Alles andere funktioniert genau wie es soll :-)


    Schon mal vielen Dank

  • Das hat mit dem ursprünglichen Thema zwar nix zu tun aber wenn du den Container über die Container Station eingerichtet hast, kannst du dort in den "Erweiterten Einstellungen" einfach die entsprechende Umgebungsvariable eintragen.

  • Aber welche müsste das denn dann sein!?

    Hast Du doch selbst geschrieben, RESOLUTION.

    geht das auch im Nachhinein!?

    Wenn die VM die entsprechende Auflösung beim Einrichten unterstützt, dann müsste die Festlegung einer Wahl aus der Menge der unterstützten Auflösungen zum Startzeitpunkt der VM im Nachhinein auch funktionieren. Habe ich aber bislang nicht selbst ausprobiert.

  • Hast Du doch selbst geschrieben, RESOLUTION.

    Damit habe ich es probiert, nur leider hat es nicht funktioniert :-( Wäre das dann RESOLUTION=1920x1080?! Oder wie muss ich das eintragen?

  • Ich muss das ja als Variable angeben beim erstellen des Containers, das geht so glaube ich leider nicht

  • Wäre das dann RESOLUTION=1920x1080?

    Davon gehe ich aus. Die Zeichenfolge vor dem '=' ist der Variablenname und der Wert dahinter ist der Wert.

    Oder wie muss ich das eintragen?


    einfach Mal ins Blaue geraten:


    -e RESOLUTION=1920x1080

    So würde ich auch raten. Habe noch nicht die Ressourcen, dies auszuprobieren. (Mal sehen, wie sich die Situation in einem Monat darstellt, da ich Ende diesen Monats entsprechende Ausbauangebote erwarte.)


    -e bedeutet in manchen Umgebungen den Hinweis, dass der folgende Parameter eine Definition bzw. Überschreiben einer Umgebungsvariable werden soll. Steht so bei Dir in Deinem Punkt 4. aus Deinem Post #9

    Ich muss das ja als Variable angeben beim erstellen des Containers, das geht so glaube ich leider nicht

    Das glaube ich nicht. Ausprobieren dürfte helfen. Ich verstehe die von Dir im Post #9 zitierte Meldung etwas anders, dass dies nicht beim Erstellen des Containers sondern beim Starten angegeben werden muss. (Bin noch nicht so tief in das Thema Docker eingetaucht. Daher kann ich nicht einschätzen, ob Du solche eine Konfiguration allein über eine GUI erreichst, oder ob Du nach Erstellen einer Konfiguration, diese dann über einen Konsolenzugang noch entsprechend anpassen musst.)