NAS-Laufwerk einbinden - Win-7

  • Ok thx, werde nochmals alles zurücksetzen.

    Viele Einstellungen muss man ja nicht vornehmen.

    Nein ich habe ein normales Kabel angeschlossen. Hatte nur in Erinnerung gehabt, wenn man 2 Rechner direkt zusammenschließen möchte, dann braucht man ein anderes Kabel.

    der NAS hat sie IP 30 stand da nur drin als ich mich direkt mit dem NAS verbunden habe.

    Einmal editiert, zuletzt von christian () aus folgendem Grund: Unvollständiges Zitat gelöscht.

  • Wenn Du alles wieder zurück gesetzt hast gibts nochmal eine Rückmeldung was genau Du gemacht hast, welche Geräte jetzt involviert sind und welche Geräte welche IP haben.

    Auch der Bereich des DHCP vom Router. So zeimlich sämtliche Informationen rund um das Thema Netz. Und dann arbeitest Du Schritt für Schritt die hier gebotenen Tipps ab.

    Ich bin mir ziemlich sicher, daß wir alle vereint ein Netzlaufwerk hinbekommen werden.

  • Nein ich habe ein normales Kabel angeschlossen.

    Da sind sie wieder, die fehlenden Grundkenntnisse! 8)


    1. Twisted-Pair heisst das die Adernpaare in dem Kabel verdrillt sind, nicht wie bei einem (alten) Telefonkabel gerade durchlaufen.

    2. Du meinst ein Crossover-Kabel, damit können PCs direkt miteinander verbunden werden weil auf einer Seite TX und RX vertauscht sind.


    Aber: das ist "Asbach-Uralt" Technik (ist das Schleichwerbung :/;) ??? )...

    Das gab es bis zur Einführung des GB/s Standard. Der GB/s Standard ist in der Lage selbständig zu erkennen ob die Geräte über einen Switch/LAN-Infrastruktur oder direkt verbunden sind.

    Deshalb kann man heute jedes moderne Patchkabel nehmen um zwei Geräte mit GB/s Schnittstelle zu verbinden, dasselbe Kabel kann man auch an einem Switch/Router verwenden.


    Gruss

  • Noch eine Frage vorab. Welche Formatierung ist sinnvoll, wenn man man nur eine Festplatte drin hat und diese hauptsächlich für Medien benutzen möchte. Gerne würde ich auch ein paar andere Daten darauf sichern und diese mit ner Cloud Spiegeln. Am liebsten hätte ich alles auf einer Partition, sodass ich mit der Größe flexibel bleiben kann.

    Wenn Du alles wieder zurück gesetzt hast gibts nochmal eine Rückmeldung was genau Du gemacht hast, welche Geräte jetzt involviert sind und welche Geräte welche IP haben.

    Geht klar. Schreibe heute mal alles zusammen.


    Da sind sie wieder, die fehlenden Grundkenntnisse! 8)

    :handbuch: Die hatte ich mal. Entweder sind sie veraltet, oder wieder vergessen, hauptsächlich das 2tere.


    Aber das bekommen wir jetzt schon hin, habe ja auch schon wieder einiges dazugelernt. Und so viel will ic ja auch nicht mit meinem Netzwerk anfangen. Wobei ich mich bestimmt noch wegen dem einen oder anderen hier melden werde.

    :qnap::qclub:


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    So nun habe ich den NAS auf Werkseinstellungen zurück gesetzt

    Win Defender, Firewall und Avast Antivirus sind aus

    Hier meine Geräte, die mit der Einbindung des Netzwerkes zusammen spielen:

    - Router IP 192.168.0.1 - ARRIS TG3442DE - Vodafone Station - DHCP Bereich 192.168.0.2 - 20

    - NAS Server IP 192.168.0.30 - TS-228A

    - Mein Rechner - Win 7 - IP-Adresse, welche mir in den Win Netzwerkeinstellungen angezeigt werden sind 127.0.0.1 - allerdings habe ich unter IPv4 -> IP automatisch beziehen eingestellt

    Die Bilder geben die Einstellungsschritte, die ich durchgeführt habe an, diese sind nacheinander nummerisch benannt worden.

  • Versuch es doch zunächst mal als "admin" bevor Du User einrichtest.

    Der hat auf alles Zugriff. Wenn das auch nicht geht, stimmt was anderes nicht.

    Geht es, dann stimmen die Berechtigungen für den User nicht.

    Du machst immer einen Schritt zu viel!


    Gruss

  • Mein Rechner - Win 7 - IP-Adresse, welche mir in den Win Netzwerkeinstellungen angezeigt werden sind 127.0.0.1

    Das glaube ich nicht so ganz. ;)

    Du kannst entweder bei dem jeweiligen Adapterin der Systemsteuerung nachsehen, oder aber über die Kommandozeile ipconfig /all

  • Versuch es doch zunächst mal als "admin" bevor Du User einrichtest.

    Stimmt. Das war jedoch leider nicht die Ursache.

    Du kannst entweder bei dem jeweiligen Adapterin der Systemsteuerung nachsehen, oder aber über die Kommandozeile ipconfig /all

    Ok, 192.168.0.9 (Bevorzugt)

    Könnte dort (ipconfig /all) noch weitere Infos stecken, welche das Problem klären könnten?

    Einmal editiert, zuletzt von Qlex ()

  • Nun gut, kannst Du die NAS vom Rechner anpingen?

    ping 192.168.0.30? Falls positiv ist die grundsätzliche Kommunikation gegeben.

  • 4 Pakete gesendet alle angekommen

  • Ok, dann kannst jetzt noch ein net view \\192.168.0.30 nachschieben.

    Screenshot bitte hier posten. Eile, Eile, will das heute noch über die Bühne bringen. :)

  • Beibden Windows Features sind aber die Packete für SMB installiert oder?

    Denn bei meinen Clients war das immer, NAS unter Bezuwerk sichen, anklicken Benutzer Kennwort eingeben und Oder auswählen die angeboten wurden da berechtigt.


    Das Problem sxheint bei dir ja in Layer 4 und höher zu liegen.

  • Ok, dann kannst jetzt noch ein net view \\192.168.0.30 nachschieben.

    systemfehler 53

  • Beibden Windows Features sind aber die Packete für SMB installiert oder?

    Anderes Gerät mit Windows zum testen?

    Einen 2ten rechner hätte ich noch. Ist die cmd.-Ausgabe aussagekräftig? oder wo bekomme ich die SMB Version Info her?

  • Also der die Datei und Druckerfreigabe ist an meinem PC drin.

    Nur der "Client für Microsoftnetzwerke" war nicht drin, den habe ich jetzt rein.

    Der ist auch bei meinem 2ten rechner, bei dem das auch mit dem einbinden der netzwerkfestplatten geht.

    Ich mach mal einen Neustart und melde mich dann gleich nochmals.


    Bingo, das war's!

    Fällt mir jetzt ein Stein vom Herzen. Mir das der "Client für Microsoft Netzwerke" gefehlt.

    :qclub: <3 Dank an Euch allen

    3 Mal editiert, zuletzt von Qlex ()

  • Na guck an. MS ist doch immer wieder für Überraschungen gut. :)

  • :)Wieso habe ich den nur herausgelöscht. Oder wie kann der verschwinden? Oder ist der von Haus aus gar nicht drin?

  • Der sollte schon per Default drin sein.

    Aber wer weiß....

    Ich staune immer wieder über manch Kuriositäten.

  • :mcup:Das war bestimmt ich. :)

    Jetzt mach ich gleich meinen nächsten Thread auf. Da mir die Übertragungsrate von Rechner auf NAS gering erscheint. Diese beläuft sich auf lediglich 80 MB/s. Obwohl ich doch ein Gigabit LAN-Netzwerk habe.


    Hier der link


    LAN is tzzzlangsam :sleeping:


    LG

    Alex