Beiträge von Qlex

    tatsächlich. es klappt auch ohne was zu machen. Ich hatte den Thread gleich aufgemacht nach dem ersten system neustart. Hat scheinbar erst ab dem 2 neustart funktioniert.

    Das wird nicht leicht. Also mit programmieren habe ich leider nix am hut.


    Mod: Nicht deklariertes Zitat ohne Quellenangabe gelöscht


    Der erst Punkt könnte bestimmt noch bewerkstelligt werden.

    Der zweite scheint ja optional zu sein.


    Mod: Nicht deklariertes Zitat ohne Quellenangabe gelöscht


    Wie mache ich das bitte und leider habe ich auf der Seite mein Model TS-228A nicht entdeckt.

    ich habe das gleiche Problem. Kann jedoch unter dem angegebenen Ort den Ordner auch nicht entfernen.

    Wenn du einen Freigabeordner erstellt hast, dann Systemsteuerung -> Freigabeordner. Ordner Makieren und auf Entfernen klicken.

    Der Ordner war auf einer Festplatte installiert, welche ich formatiert habe. dieser Ordner wurde dann jedoch selbstständig auf die 2te Platte verschoben.

    ah nice danke Euch. warpcam Du kennst mich. Ich dachte Kodi wäre auch wie Plex, welches man auf der Shield und auf dem NAS Einrichten muss. Ich check das mal aus auf der Shield. Vielen Dank nochmals.


    Mit ein paar Anlaufschwirigkeiten habe ich es geschafft.

    Ist super das Kodi. Und ich habe noch nicht viel gesehen,

    Ich verzweifel.

    Leider konnte ich die Kodi leila nicht installieren?

    Gibt es überhaupt eine version die für mein Nas TS-228A?

    als ich leila installieren wollte da hieß es "ob überhaupt HD-Station installiert wäre"

    wo bekomme ich diese für mein nas? Könnte laila dann funktionieren?

    LG

    Alex

    Danke für Eure vielen Beiträge.

    Steht diese in der Kompatibilätsliste TS-228A

    Die Baracuda ist da leider nicht aufgelistet. Allerdings heißt es empfohlene Platten und bei den "nicht Empfohlenen" war sie auch nicht mit dabei.


    Kannst du die HD im PC anschließen und mit dem Herstellertools testen?

    Wäre auch ne Option. Haben die Hersteller Tools auch Repair Optionen? Oder meinst Du mit einem Format kann man den Fehler beheben, wenn es überhaupt einer ist.


    Na ja, Festplatten kaufe ich grundsätzlich nicht gebraucht …

    Ich habe bei einem Händler eine Refurbished Platte gekauft. ich denke ich versuche hier einfach von meinem Widerrufs Recht gebrauch machen, wenn es denn das bei Festplatten gibt. Und wenn ich es nicht, die Tage schaffe die Platte zum Laufen bringen.


    Es scheint aber so zu sein, dass die mit dem Gerät neu gekaufte Platte streikt

    Die neu gekaufte Platte zeigt auch ne Fehlermeldung an, da ich die Standardeinstellung, "warnen sobald 80% des Speicherplatzes überschritten sind" angeschalten habe. Sonnst sollte alles passen. da kann ich jedoch ohne Probleme darauf zugreifen. Slot 1 ist die Platte, die ich seit heute hier habe.


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Ich habe hier eigentlich nur reingeschrieben, da ich wissen wollte ob ich evtl. einen fehler beim Einlegen gemacht habe. Wenn nicht, dann versuche ich diese einfach wieder zurück zu schicken.


    Im Anhang nochmal ein Screenshot von der Guten Platte.

    Bevor ich wieder einen Verkäufer als Betrüger beschimpfe.

    Gibt es noch so etwas wie master und Sekundär Festplatten? Ober könnte ich sonst etwas falsch gemacht habe.

    Vor ein paar Wochen Habe ich mir eine Seagate iron wolf 4tb und den TS-228A gekauft.

    Die Festplatte habe ich so wie sie ist in das Datenträger-Fach 2 des Qnap gelegt. Alles hat gepasst, nur jetzt ist sie voll. Nun habe ich eine gebrauchte Seagate Baracuda hier, die ist heute gekommen. Gekauft von einem eBay Händler. Jetzt zeigt mir Qnap folgendes an, siehe bitte Anhang.

    Beim Versuch einen neuen Speicherpool hinzu zu fügen wurde zwar eine Platte entdeckt, diese kann man jedoch nicht auswählen, bitte siehe auch Anhang.

    eigentlich greift die shield nicht direkt aus den NAS zu. ich habe nur in den shield Einstellungen gesehen "NAS nicht verfügbar" wie ich in der Erinnerung habe war das vorher anders. Die IP Adresse wird bei der Shield, wie bei allen anderen Geräten automatisch zugewiesen. Ausnahmen lediglich router und NAS


    Ups ja, nicht 192.168.0.20 sondern 30. Mit 30 geht es leider auch nicht.


    THX, Problem gelöst.


    Habe dabei allerdings auch die Plexeinstellungen verloren. Und zwar habe ich die Apps nochmals auf dem NAS installiert.

    Scheinbar trifft das gleiche Problem auch bei mir zu.

    Neuer Router - Fritzbox 6490 Cable

    Nicht möglich von Nvidia Shield, Plex und JDownloader auf das NAS zuzugreifen - über den Allerdings komme ich über den Browser in die Qnap Einstellungen und über Windows / Netzwerklaufwerke kann ich auch auf den NAS zugreifen.


    Die vorherigen Netzwerkeinstellungen, also als ich noch den alten Router hatte sah wie wie folgt aus:

    DHCP-Server Aktivierung - ja

    DHCP-Server vergibt IPv4-Adressen von 192.168.0.2 - 192.168.0.20

    NAS Netzwerkeinstellungen statische IP 192.168.0.20 (also außerhalb des im Router zugewiesenen IP-Address Pools)


    Der Versuch, mit der Fritzbox die selben Einstellungen beizubehalten musste ich aufgeben, sonst hätte ich gar keinen Zugriff auf den NAS gehabt.


    https://avm.de/service/fritzbo…Z-Box-Heimnetz-einsetzen/


    Auf der Fritzbox-Seite wurde angewiesen die "statische IP" des NAS in eine "automatisch zuweisen" umzustellen.


    Jetzt haben leider die Apps auf dem NAS Probleme sich mit anderen Geräten zu verbinden.

    Hey Ceiber3,

    der Edit wars wie DU ja schon wusstest. Non ne Idee wie man den Download etwas schneller bekommt? Sollte auf etwa 60 MB/s kommen, habe jedoch nur 20 MB/s.

    Vielen Dank.


    Edit:

    Wie kann ich einen Autostart einstellen, sodass JDownloader automatisch startet, wenn der NAS einen Neustart macht?

    Danke für Eure Beiträge. Habt Ihr auch SSD's eingebaut?


    Innerhalb des PC's von der WD Green 2TB Werbung entfernt, siehe Forenregeln! auf die SSD komme ich bei einer 20GB Datei auch lediglich auf ~92 MB/s.


    Von SSD auf die WD Green 2TB Werbung entfernt, siehe Forenregeln! im NAS komme ich auf ~97 MB/s.


    Hat noch jemand ne Idee wie man das etwas anheben kann? Ich denke es liegt hauptsächlich an den HDD's wobei die neue schon etwas mehr als 97 MB/s leisten könnten.


    Doch so oft werden bei mir keine Daten herum geschoben, daher gebe ich mich damit schon zufrieden.

    Danke, war schon so eingerichtet.

    Hier kannst du dir ein Test Tool runter laden, damit kann man dann vergleichbaren Werte liefern, da die Datenbasis die kopiert wird, definiert ist.

    NAS Tester

    ----------------------------------------------------------------

    Mit dem NAS Tester bin ich lediglich auf 71,5 MB/s gekommen.


    Auf UserBench geht meine Empfänger Festplatte ganz gut ab. Also die sollte nicht der Flaschenhals sein. Durchschnitt 124 MB/s sequentiell


    Hier die Platte, die die Daten empfangen soll - im NAS eingebaut.


    Seagate IronWolf 4TB
    Werbung entfernt, siehe Forenregeln!


    Daher sieh es mit der Geber Platte anders aus. Diese kommt im durchschnitte beim seq. Lesen auf lediglich 87 MB/s.


    Ich werde mal testen wie es ist, wenn ich daten von einer SSD auf die Schnellere HDD, im NAS schicke, ob ich da auf etwa 124 MB/s komme.


    Hier die Platte auf der die Daten drauf sind - im PC eingebaut.


    WD Green 2TB
    Werbung entfernt, siehe Forenregeln!

    Windows 7

    TS-228A - 4.3.6.0875


    Zuerst habe ich einer Anleitung gefolgt, was ich mit Sicherheit nicht richtig gemacht habe. Und zwar über meinen Win Rechner eine JDownloader.jar-Datei, in einen Netzwerkordner, der mit dem NAS verbunden ist kopiert und auch gleich von meinem Windowsrechner ausgeführt.

    Nun der JDownloader ist gestartet, jedoch kann ich mir nicht vorstellen, wie ich diesen nun über my.jdownloader bedienen soll. Bzw. wenn ich meinen Rechner herunterfahre ist ja auch der Jdownloader auf dem NAS beendet.


    Wie deinstalliere ich jetzt den JDownloader von meinem NAS, der ja wohl nicht so zu gebrauchen ist? Aber zu dem später.


    Jetzt habe ich eine scheinbar bessere Anleitung, siehe link unten, gefunden.



    https://www.qnapclub.eu/de/qpkg/524


    Dort habe ich bereits die passende Datei TS-X28A heruntergeladen und unter APP-Center / manuell installieren hochgeladen / installiert jedoch die folgende Fehlermeldung bekommen:


    Code
    1. Schweregrad Datum Uhrzeit Benutzer Quellen-IP Anwendung Kategorie Inhalt
    2. Fehler 2019/03/15 00:24:43 System 127.0.0.1 --- --- JDownloader2 20180121 installation failed. The following QPKG must be installed and enabled: QJDK8.


    Ebenfalls habe ich noch einen Hinweis auf der Qnap Benutzeroberfläche bekommen, siehe Anhang.