QNAP -> (?) Synology

  • Hallo meine lieben Leute aus dem geschätzten :qnap: Forum


    Ich habe momentan etwas Verständnisprobleme mit einem Sicherungsauftrag.

    Ich würde gerne ein paar Ordner von der QNAP auf die vorhandene Synology DS415+ sichern und mit Versionierung arbeiten.


    Hab mir dazu "Hybrid Backup Sync" und "Backup Versioning" aus dem App-Store geladen.

    Nun scheitere ich aber schon bei dem anlegen eines Sicherungsjobs.



    Bis hierhin ist es ja noch selbtserklärend, aber sobald ich auf Einstellungen für "Externen Speicherplatz erstellen" klicke, bekomme ich nur RTRR angeboten.

    Das kann aber die Syno wiederum nicht.



    Ich bin verwundert, weil ich glaube gelesen zu haben, daß eine Sicherung über SMB/CIFS, FTP oder ähnliches damit möglich sein sollte.

    Und ich bevorzuge SMB/CIFS, weil ich sonst extra den FTP-Server auf der DS aktivieren müsste. Ich bin ein Fan von Minimalismus. :-)

    Kann mir bitte jemand die Erhellung schenken?

  • Sorry, konnte jetzt erst mal nachsehen:

    Wenn ich einen Replication Job einrichte (Backup Station), dann kann ich bei den Angaben zum remote Host sowohl FTP, als auch CIFS/SMB auswählen.

    Ob das mit Hybrid Backup Sync auch möglich nicht weiss ich nicht, kann ich auf Grund meiner QTS Version nicht testen.

    Und nach allem was ich über HBS so gehört habe möchte ich das auch nicht :S.


    Gruss

  • rednag

    So AddHoc hab ich deine gesuchten Funktionen nur in der Sync-Aufgabenerstellung in HBS gefunden.



    Und nach allem was ich über HBS so gehört habe möchte ich das auch nicht

    Jetzt machste mich neugierig. Womit fährst du deine Sicherung ?

  • ...

    Jetzt machste mich neugierig. Womit fährst du deine Sicherung ?

    Über die Backup-Station, Nas2Nas bzw. RTRR auf ein anderes NAS, von da manuell die wichtigen Sachen auf eine USB Platte.

    Und ein iSCSI Lun Backup läuft auch noch.


    Gruss

    Einmal editiert, zuletzt von FSC830 ()

  • Danke für die Antworten, aber leider konnte ich für mein Problem die Lösung nicht herauslesen.

    Unter "Profile" kann ich ja SMB/CIFS, FTP und so anlegen. Aber einen Backupjob bekomme ich nur mit RTRR angeboten?!


    EDIT:


    Der Beitrag von eol1 in #4 war die Lösung.



    Nun noch die abschließende Frage:


    Mit welchem Protokoll bekomme ich auch die Möglichkeit mit Versionierung zu arbeiten?

    Wenn das nur mit RTRR geht, hab ich schlechte Karten.

    2 Mal editiert, zuletzt von rednag () aus folgendem Grund: EDIT: Der Beitrag von @Doc HT in #4 war die Lösung.

  • Also zumindest im Sicherungsmanager konnte man innerhalb der RTRR-Jobkonfiguration selber nochmal zwischen FTP/SMB/RTRR als Übertragungsprotokoll wählen. In wieweit damit die Versionierung funktioniert, weiss ich nicht. Ich dachte, die geht nur mit Sicherungsjobs.

  • im QNAPclub EU gibt es Duplicati als qpkg. Schau dir das mal an bzw. Lies dir auf der Homepage von Duplicati mal durch, was das so kann.

  • Warum soll ich ein anderes Paket installieren, wenn es doch mit dem Hybrid-Backup-Sync gehen soll. Dafür gibts ja auch extra des Paket "Versionierung". Bin ich etwa der einzige der eine Versionierung über SMB/CIFS machen will?

  • Das Paket "Versionierung" wird nur für den Sicherungsmanager benötigt.


    Da die Versionierung offenbar über Dateisystem-Hardlinks realisiert wird, muss die Gegenseite wohl das QNAP-RTRR-Protokoll unterstützen (der Empfänger setzt die Links selber auf Request vom Sender). Hardlinks über Samba zu setzen geht wohl nicht. Ich wäre nicht mal sicher, ob das von einem Windows PC zu einem anderen (oder gar Server) vorgesehen ist (Teil des Protokoll-Standards?). In so einem Fall müssten Daten dupliziert werden, was aber offenbar nicht vorgesehen/implementiert ist.


    Die ganze Versionierung ist noch relativ neu in QTS. Kann gut sein, dass da noch Funktionen fehlen. Es hat immerhin über 1 Jahr gedauert, bis die jetzige Unterstützung soweit war.

  • Also Versionierung nur über RTRR? Prima. Das haben die Synos nicht. Hab jetzt mal HBS deinstalliert und die App "Backup Versioning" installiert. Ich finde keinerlei Einstellungen über eine Versionierung. Weder über Sicherung, noch Synchronisation. Weder über "Nas to NAS" noch rsync....

  • Gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit ein Verzeichnis auf der Syno <--> QNAP synchronisieren zu lassen?

    Bisher habe ich trotz intensiver Suche nur die Möglichkeit einer Sicherung gefunden.

    Ich würde aber gerne einen Ordner zwischen beiden NASen synchron halten.

    Egal wo ich eine Datei hinzufüge/ändere sollen die Änderungen dann an die jeweilige andere NAS übertragen werden.

  • Ich denke mit Bordmitteln von Qnap und Synology wird das nichts. Aber mit AllwaySync auf dem PC dürfte das kein Problem sein. Dann ist man halt davon abhängig, dass ein Rechner läuft.

    Vielleicht würde das auch Duplicati auf der Qnap hinbekommen, habe mir das aber noch nie angeschaut.

  • Danke für die Rückmeldung. Ist ja schräg sowas. Soweit ich informiert bin soll das nur über RTRR funktionieren.

    Das gibts aber bei den Synos nicht...

    Auch der Umweg über einen Rechner ist nicht praktikabel. Traurig, daß es sowas noch nicht gibt.

    Also mit Bordmittel meine ich.

  • Gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit ein Verzeichnis auf der Syno <--> QNAP synchronisieren zu lassen?

    Das sollte gehen, hatten wir das Thema nicht schonmal?


    Hier ein paar Bilder aus dem Sicherungsmanager (RTRR-Job aufsetzen):



    Alternativ zu SMB gibt es auch noch FTP, dafür muss natürlich auf der Synology der FTP-Server laufen:


    Und die Verzeichnisse auswählen:



    In HBS geht das ganz ähnlich, die Dialog sehen nur etwas anders aus.



    Achja, es sollte auch über NAS-to-NAS (RSYNC) gehen.


    3 Mal editiert, zuletzt von warpcam ()

  • Das sollte gehen, hatten wir das Thema nicht schonmal?

    Kann sein, ich habe mich in den Untiefen des Systems verloren. :)

    Ich habe jetzt den kompletten HBS durchsucht. Ich finde keine Möglichkeit dazu. Entfernt zu Lokal ist da, Lokal zu Entfernt ist da, Sync nur mit RTRR. Eine Lösung in HBS wäre ned verkehrt, weil das ja angeblich die Weiterentwicklung des Sicherungs-Managers sein soll.

    Per SMB/CIFS wäre mir am liebsten, da ich damit nicht noch einen weiteren Dienst (FTP) aktivieren muß.

  • Solltest du eine Bidirektionale Synchronisation meinen, das geht nur mit 2 QNAPs über RTRR. Evtl. kann Duplicati sowas.


    Allerdings würde ich davon abraten, das schafft nur Probleme (wenn z.B. auf beiden Seiten dieselbe Datei geändert wurde). Besser immer nur auf einem NAS die Änderungen speichern und auf das andere Synchronisieren.

  • Danke für die Rückmeldung. Ist ja schräg sowas. Soweit ich informiert bin soll das nur über RTRR funktionieren.

    Schau mal hier, von 2013:

    Backup Synology > Qnap


    RTRR mit einer DS funktioniert scheinbar wenn man auf der DS den FTP Server aktiviert.


    Und wie gesagt, im AppCenter der Qnap gibt es Duplicati, das sollte das doch auch können? Duplicati gibt es nämlich auch als Paket für Synology, allerdings nicht über das Paketzentrum des DSM, sondern nur als Download.

  • Besser immer nur auf einem NAS die Änderungen speichern und auf das andere Synchronisieren.

    Dann ist es in meinen Augen keine Synchronisation sondern eine Sicherung.

    Eine Arbeits-NAS und von der ein Backup zu der anderen.

    Aber ich wollte eigentlich einen Ordner zwischen Syno und QNAP synchron halten. Samt Änderungen der Dateien.