Welche Festplatte für meine TS-253 pro?

  • Hallo an alle qnapisten,


    ich benötige eure Hilfe bei der Wahl der richtigen Festplatte(n) für meine TS-253 pro.
    Da ich leider dieses System geholt habe mit 2 × 2 tb wd red pro Festplatten ohne mich richtig vorab zu informieren, welches system bzw. Welche Platten für meinen Bedarf am geeignetsten wäre und jetzt leider das Rückgaberecht beim Händler nicht mehr vorhanden ist, bräuchte ich euren Rat was ich am besten machen kann.


    Mit der TS-253 pro bin ich vom Funktionsumfang absolut zufrieden, allerdings habe ich mir diese für den Hausgebrauch gekauft, d.h. die NAS steht bei mir direkt im Wohnzimmer unter dem Fernseher den ich mit einem HDMI-Kabel verbunden habe. Eine andere Möglichkeit sehe ich auch nicht die NAS woanders hinzustellen, da dort auch der Router steht.


    Nun zu meinem Problem:


    Das Rattern der Festplatten sind dermaßen laut, dass ich die wd red pro verkauft habe und nun neue beschaffen möchte.
    Könnt ihr mir zu einem Modell raten? Hauptkriterium ist, dass sie leise ist.


    Vielen Dank vorab und Grüße,
    PP

  • Oje, da sehe ich schwarz. Alle Festplatten machen Geräusche, und die WD RED gehören noch zu den leisen Typen. Ich habe bei mir eine Weile eine 10 m HDMI Verlängerung zwischen NAS und TV geschaltet, ging tadellos, kann leider nicht jeder machen. Inzwischen läuft mein Medienkonsum nahezu ausschließlich über ein drahtlos angebundenes AppleTV. Also, wenn du die Möglichkeit hast NAS und Router woanders zu positionieren: Dies wäre die Lösung der Wahl. Falls nicht dann das TS-253 zurückgeben und ein TBS-463A holen, leider erheblich teurer weil SSDs nötig sind. Ebenfalls könntest du in das TS-253 eine der Platten mit einer 1TB SSD ersetzen und die Aufteilung der Dienste so einrichten das die Festplatte so selten wie möglich läuft, was eigentlich auch kaum praktikabel ist.


    Die sinnvollste Lösung scheint mir in deinem Fall das NAS so weit weg wie möglich zu platzieren und gedämpft aufzustellen (Gummimatte unterlegen oder sowas). Am TV dann irgendeine Box anschliessen die deine NAS-Inhalte auf den TV bringt. Für leisere Festplatten sehe ich kaum eine Chance.

  • Erstmal danke für deine Antwort Bernietheone!


    Wie gesagt kann ich die NAS leider nicht mehr zurückgeben, da war der Händler leider nicht gewillt das Gerät umzutauschen.


    NAS und Router kann ich leider auch nicht woanders hinstellen, wegen der Position der Steckdosen.


    Die Kompatibilitätsliste >3,5-Zoll-Festplatte >TS-253 Pro ergibt mir eine lange Liste von Modellen. Hier stehe ich vor der Herausforderung die leiseste herauszufinden.


    Der Händler wie auch du gab mir aber den Hinweis, dass die normale WD Red also nicht die Pro Version zu dein leisesten gehören soll. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder sogar ein geeigneteres Modell gefunden?

  • Du wirst aufgrund der Physik keine Festplatten finden, die deinen Anforderungen entsprechen. Alle mechanischen Platten, egal wie leise, werden hörbar sein. Außer du greifst zu SSD Platten.
    . Stell das NAS irgendwo hin und nutze PowerLAN Adapter. Mit viel Glück hast du damit kaum Nachteile.

  • Tendiere jetzt tatsächlich dazu mir SSD Platten zu kaufen. In der Kompatibilitätsliste gibt es folgende die sich für mich interessant anhören: MZ-7KE512BW, MZ-75E500, SSDSC2BB480G401 oder MZ-7TE500BW alle ca. 500 GB groß.
    Ist es auch möglich, dass ich die SSD Platte für den täglichen Gebrauch nutze und für die Datensicherung eine "normale" HDD Platte kaufe, welche ich dann über die Nacht füttere?
    Was meint ihr?


    Woanders hinstellen geht schlecht, da ich die NAS per HDMI Kabel mit dem Fernseher verbinden möchte.

  • HDMI Kabel gibts auch mit 20 Metern länge :)

    Eben, auch für USB3 kann man Verlängerungskabel bekommen um ggf. eine externe Platte 10 m weiter aufzustellen, wo der Lärm niemanden stört. Manchmal muss man da ein bisschen kreativ sein.

  • Ich weiß ja nicht in welchem Jahrhundert ihr aufgewachsen seid, aber ich versuche Kabel so gut es geht zu vermeiden. ;)
    Außerdem habe ich das Gefühl, dass ich mich wiederhole, ich muss meine nas direkt am Fernseher und Router platzierten, das ist durch meine Wohnsituation bedingt.


    Zurück zum Thema Festplatten was haltet ihr von den SSDs?

  • Bei mir steht die TS-251+ auch unterm Fernseher und ich hör nix von ihr. Verbaut sind zwei Seagate ST4000VN0001.

  • Interessant, dabei scheinen das ja stinknormale hdds zu sein...evtl. probiere ich zum Vergleich mit den ssds einfach ein paar hdd Platten aus. Die wd red pros waren auf jeden Fall für den Hausgebrauch nicht verwendbar..

  • Nee, ist komplett am Thema vorbei. Hier wird nach Alternativen gesucht, nicht nach Bastellösungen. :D

    • Hi warpcam, genau den Post hatte ich mit hohem Interesse gelesen. Habe sogar die Schaumstoff Geschichte selbst nachgebastelt, hat leider nicht geholfen den Geräuschpegel zu senken...
  • Ok, lieg ich auch mal falsch. Aber gelesen hab ich ihn schon. 8)
    Ich nehm noch ne Schorle.

  • Eine andere Möglichkeit sehe ich auch nicht die NAS woanders hinzustellen, da dort auch der Router steht.

    Man kann an das NAS doch einen W-Lan-Stick anschliessen, glaube ich. DIe aktuellen funken ja im 5 GHz-Band und sind recht fix - recherchier das mal. Und was ist notfalls mit PowerLine-Adaptern?


    Es gibt neben den WD-Red Pro noch die normalen WD Red ohne Pro, die laufen "nur" mit 5000 rpm, die sind leiser.

  • Hi Doc HT,
    Danke für den Hinweis daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Allerdings fällt dann auch wieder die hdmi Funktion weg... Wieso sperren sich denn alle gegen ssd Platten? Wegen dem Preis? Ich meine, wenn ich zusätzliche Adapter oder WLAN sticks kaufen muss um die Geräte miteinander zu verbinden, dann kann ich doch gleich mehr für leise Platten ausgeben oder hab ich da ein Denkfehler?

  • Wenn der Preis keine Rolle spielt, nimm SSDs. Ich betreibe auch ein Gerät damit. 1GB SSD liegt bei 200 Euro, das ist noch im Rahmen. Kannst ja die langsamste nehmen, die es gibt :)