Was ist besser für die Festplatten?

  • Hallo,

    Da mein Nas immer wieder die Festplatte einschaltet, so ca. alle 2 bis 3 stunden, auch mal weniger dachte ich schalte der Ruhezustand ab. Was ist besser? Festplatten immer laufen lassen oder immer alle 2 bis 3 stunden anlaufen zu lassen.


    Lg koubi

  • Besser wofür? Für deinen Geldbeutel oder für die Disk?


    Hast du NAS-Platten drinnen? Sind die für 24/7 ausgelegt? Dann hast du wohl schon die Antwort die du haben willst ...

  • Alles ist schädlich.


    Aber da es Mechanik ist, ist Langstrecke besser als Kurzstrecke.


    Es ist aber wie mit allem eine Glaubensfrage.

  • Nicht zu vergessen, die Umgebungstemperatur. Wenn den Platten zu warm ist das in Verbindung mit mechanischer Beanspruchung auch nicht optimal.

  • Dann ist da noch die Sache mit den Vibrationen und auch dem Schall.

    HDs mögen es kühl nicht kalt, ruhig und vibrationsarm.

    Am besten noch jeweils entkoppelt ausgehangen, so das die externen Schwingungen nicht so stark mit der jeweiligen HD interagieren.


    Dann laufen die lange.


    Aber alles geht irgendwann drauf.

  • Dann ist da noch die Sache mit den Vibrationen und auch dem Schall.

    Und auch noch die Auswirkungen auf Lüfter bzw. Kühlung und Energieverbrauch. Festplatten im Ruhezustand erzeugen weniger Wärme, so dass die Kühlung weniger beansprucht wird, was für den Ruhezustand spricht, insbesondere wenn dieser länger dauert. Andererseits führt der Anlaufvorgang selbst auch zu höherem Energieverbrauch und belastet die Spannungswandler entsprechend stärker. Daher kann die Verwendung des Ruhezustandes zu einer schnelleren Alterung der Spannungswandler führen. Und die sitzen m.W. nicht auf der Festplatte.