Gerät schaltet sich selbstständig ein

  • Gerät schaltet sich selbstständig ein


    Ich habe ein Qnap TS-451 NAS und war bisher auch super zufrieden doch seit einigen Tagen stelle ich fest, dass es ein Eigenleben hat. Egal ob in den Ruhemodus oder herunterfahren, es schaltet sich immer wieder von allein ein. Was kann das sein und warum macht es das? :cursing::rolleyes::handbuch:


    Wenn weitere Infos benötigt werden, einfach melden!!


    Vielen Dank

  • Hi oehi86,


    schau mal in den Einstellungen ob WoL (wake on LAN) aktiviert ist, oder ob du aus Versehen eine Zeit hinterlegt hast bei der das NAS automatisch starten soll.


    Gruß,

    Moe.

  • Welche Dienste/Apps sind denn aktiviert?

    Evtl. ein Cronjob eingetragen?

  • Wenn das NAS mit abgeschaltetem WOL ncht mehr angeht ist davon auszugehen, das im Netzwerk ein Gerät munter Magicpakets verschickt. Wenn Du das Gerät findest dann hast das Problemnicht mehr.


    Fritzboxen machen sowas ganz gerne.

  • WOL ist jetzt deaktiviert, habe ds NAS mal zurückgesetzt (so das die Daten erhalten bleiben) und es schaltet trotzdem noch von allein an.

    Es laufen keine weiteren Apps etc. außer die standardmäßigen. Medenserver etc. sind auch aus


    Gibt es noch Ideen?

  • Runterfahren od. Ruhezustand einschalten und das NAS vom LAN trennen. Schaltet es sich dann trotzdem wieder ein ?


    Edit:

    Ist es aus dem Internet erreichbar ? Welchen Router hast du ?

    Einmal editiert, zuletzt von Jagi () aus folgendem Grund: Edit eingefügt.

  • Guten Morgen, ich teste das später mal mit dem LAN.

    Ich habe eine Fritz.Box und keine Portweiterleitung etc. zu dem System.

  • Also, ich habe es heute mal getestet...ist zwar schon ein bisschen her aber irgendwie war wenig Zeit

    Ich habe das NAS eingeschaltet gelassen, ohne LAN-Kabel. Es bleibt dauerhaft im Ruhemodus, kaum ist das Kabel wieder dran, erwacht es nach einer gewissen Zeit wieder...

    Also wird es irgendwo am Netz liegen bzw. an einem angeschlossenen Gerät. Was kann das sein? Habt ihr Tipps?

  • Steht was in den Logfiles, wenn es "aufgeweckt" wurde? Kannst due den Zeitpunkt eingrenzen, ab wann es aufgeweckt wurde (-> Log) und was dabei in deinem Netz so am Laufen war? Irgendwelche PC's, Handys, etc. mit dem (W)LAN verbunden?


    Bin gerade nicht daheim, müsste mal bei meinem NAS schauen, ob es da extra Logeinträge gibt, wenn es per WOL aufgeweckt wird ...

  • Na, dann sendet ein Gerät doch tatsächlich "Magic Packets" an das NAS. Evtl. kommst Du mit Wireshark dahinter wer bei Dir rumspukt.


    Gruss

  • Für Wireshark brauchst ja auch ein Studium.

    Zumindest was die Auswertung betrifft. :P

    Eine andere -wenn auch langwierigere Lösung- alle übrigen Geräte des LANs nach und nach wieder am Router anzustecken.
    Evtl. findet man hier auch den Übeltäter.

  • Ich habe etwas gefunden: Damals beim Einrichten des wakeup-script unter ubuntu habe ich wohl vergessen, einen Eintrag wieder aus zu kommentieren


    #0 */2 * * * /home/philipp/wakeupnas.sh > /dev/null