exFAT Ausverkauft

  • Wie komme ich zurück?

    Gefunden unter: https://www.qnap.com/en-us/how…how-to-downgrade-firmware


    So schauen wir als nächstes mal ob die gekaufte Lizenz auch läuft...


    Das war die Antwort vom System:
    Ihre Anfrage wurde angenommen und wird verarbeitet. Die Lizenzdatei wird Ihnen innerhalb zwei Werktagen zugesandt...


    ...Lizenzdatei angekommen per email und Aktiviert... Neustart... ...und läuft.


    Als Summary der Erkenntnisse:
    1) Die exFat Lizenz war für wenige Tage/Stunden "Ausverkauft"
    2) QNAP fährt eine neue Lizenz Strategie seit Firmware 4.3.4.0483 Build20180213. Eine Neuanmeldung in der QNAP-Cloud ist Pflicht.
    3) Erworbene Lizenzen unter frühreren Versionen lassen sich nicht ohne Weiteres installieren auf der neuen Firmware 0483.
    4) Wer sich nicht an der QNAP Cloud anmelden will, muss erst mal auf der Firmware 0435 bleiben.
    5) Die chinesische Rechnungs-Adresse sollte einen nicht abschrecken.


    Abschließend Danke an das Forum für den gefundenen Workaround

  • Natürlich werde ich Berichten was der Support schreibt.
    Hab mich mal im neuen Store angemeldet.


    Edit 1:
    Tja, falsch gedacht. Man erstellt einen Account. Und dann ist man automatisch beim LizenzStore und MyQNapCloud angemeldet. Das einzige was fehlt ist die Verknüpfung mit dem NAS. Dabei ist die große Frage passiert die Anmeldung bzw. die Registrierung des NAS dann automatisch oder muss die extra eingerichtet werden ?
    Auf jedenfall ist das mehr als heikel und völlig daneben.


    Edit2:
    Habe den Account gelöscht.
    Ganz ehrlich das ist die größte Verarschung auf gut deutsch die ich je erlebt habe.
    Wie @Doc HT schon sagte, kann ich jetzt keine Updates mehr machen ? Wie in meinen Fall weil McAfee 2.0 nicht mit den alten Lizenzen zusammenspielt . Cloudzwang braucht kein Mensch.
    Das sollte denen so um die Ohren fliegen ...

    3 Mal editiert, zuletzt von Jagi ()

  • Japp. Die musst du erst in den neuen Store "beamen". Dazu brauchst du eine QNAP ID.
    Hm. Keine Ahnung was passiert wenn man die Lizenz transferiert. Das Lizenzkey erstellt.
    Und den Account wieder löscht. :) Dann hat man ja die Lizenz zum Offline einspielen :)

  • Was ich schade finde, nur über Paypal. Ich habe keine Paypal und möchte auch keine Paypal. Überweisung nicht möglich.


    Ich finde es einfach schade von QNAP. Man soll auch überweisen möglichst sein

  • Vielleicht sollte ein Admin das hier mal abscheiden und verschieben

    agree



    nur über Paypal.

    ich habe über Kreditkarte Bezahlt. Allerdings im alten shop. Ich glaunbe es geht auch über Einzugsermächtigung. Aber ja überall ist Paypal der Betreiber des Zahlungsportales.

  • Wie @Doc HT schon sagte, kann ich jetzt keine Updates mehr machen ? Wie in meinen Fall weil McAfee 2.0 nicht mit den alten Lizenzen zusammenspielt . Cloudzwang braucht kein Mensch.


    Das sollte denen so um die Ohren fliegen ...

    Ich bin bereits auf die Version 4.3.3 zurück gegangen, da ab 4.3.4 auch die NVMe M.2 mit PCI-Adapter nicht mehr unterstützt werden sollten ...
    Den McAfee habe ich daher wieder in der Version 1.3 installiert und damit auch die "alte" Lizenz weiter verwendet, den McAfee 2.0 hatte ich ungefähr 6 Stunden in Verwendung ...

  • Bei mir wurde der exFAT-Treiber, den ich mir letztes Jahr gekauft habe, problemlos beim Firmwareupdate auf 4.3.4.0483 in das neue License Center übernommen und ist laut Status aktiv.
    Ich mußte nichts umschreiben und bin auch nicht in der Qnap-Cloud registriert.
    Ich kann mich also nicht beklagen.
    Eventuell liegt es daran, daß ich die Updates immer über WinSCP/Putty einspiele?