10 GbE Netzwerkerweiterungskarte + Netzwerkkabel

  • Hallo,

    demnächste möchte ich eine Zimmer im Erdgeschoß neu tapzieren da möchte ich auch gleichzeitig Leerrohr unter Putz verlegen für den Netzwerkkabel Cat7.


    und im Obergeschoß kommt auch demächst neue PC Rechner dran . soll er auch extra 10 GbE Netzwerkerweiterungskarte Typ QXG-10G1T von https://www.qnap.com/de-de/product/nic_pc

    eingebaut werden im Motherboard. Oder reicht es normale Netzwerkanschluss RJ 45 im Motherboard?

    Grund : dieses Verbindung soll von PC Rechner bis zur Keller Serverschrank verbinden!

    Nun möchte ich wissen ob es lohnt extra Netzwerkerweiterungskarte Typ QXG-10G1T zu kaufen? Reicht es auch normale Kabel Cat7 zu verlegen oder muss ich was beachten!


    oder muss ich extra 10 GbE Netzwerkkabel besorgen?


    Vielen Dank für Rat und Tipp.

    Entschuldigung bitte kann nicht gut Deutsch schreiben!


    denn hab zur Zeit TS-431 XEU ( für Backup) ,die hat 10 GbE und werde da plane ich auch mal wann den TS-451+ loswerden und auf andere neue Modell wahrscheinlich auch als Rack!


    Liebe Grüße

    Guido

  • Kommt einiges zusammen


    NAS hat nur 4 Platten ..also ist mit dreheneden Platten 10GbE nicht zu erreichen

    NAS hat nen SFP+ Anschluss also muss entweder ein switch oder Modul her, das da auch auf 10GbE umsetzen kann


    Wenn dein Motherboard 10GbE hat dann kannste das nutzen ...oder belibige 10GbE Karte kaufen (Aqnatia,Intel,etc)

  • Switch oder Modul?

    Beitrag von #2


    welche Switsch soll ich nehmen?

    was für Modul?


    oder muss ich extra 10Gb/s SFP+ Kabel kaufen und damit TS-431 xeu zu Switsch verbinden ? richtig?

  • Also entweder ein Switch kaufen welches SFP+ und 10GbE RJ45 Anschlüsse hat...dann kann man den PC via RJ45 und NAS via SFP+ verbinden


    oder


    Ein SFP+ zu 10GBaseT Modul fürs NAS holen ..dann geht ein reines 10GbE RJ45 Switch.


    Kompatible Module sind auf der NAS Kompatibilitätsliste