M.2 SSD für HS-453DX: Sind Samsung Module (970 EVO Plus, 2TB) kompatibel?

  • In meiner HS-453DX sind noch die beiden Steckplätze für M.2 SSD Module frei, die ich füllen möchte. Die offizielle Kompatibilitätsliste auf der Qnap-Website für z. B. Samsung Module endet bei 850 EVO/Pro mit jeweils maximal 1TB.

    Gerne würde ich zwei 970 EVO Plus mit jeweils 2 TB einsetzen. Kann ich mir den Versuch sparen, oder hat das Aussicht auf Erfolg?

  • Wenn du den Unterschied von M.2 SATA und M.2 NVMe Modulen gecheckt hast und weißt, welche davon in den M.2 Steckplatz rein passt, dann ist deine Frage bereits beantwortet.


    Freilich könnte ich dir auch die Arbeit abnehmen, in der Spec zu deinem NAS nachlesen, welche M.2 Module da reinpassen und dann gehe ich auf die Samsung Webseite und checke, welche Schnittstelle die EVO haben ... freut mich aber jetzt nicht :/

  • Also die Spec sind eindeutig.


    M.2 Sata, also ist bei Samsung bei der 850er Reihe, unabhängig von Pro oder Evo, Schluss.


    Du wirst keine NVMe M.2 an diesem Anschluss zum laufen kriegen, da die Anbindung an die PCIe fehlt.


    Also nochmal eindeutig :


    Besorg dir M.2 SATA

  • Okay… begriffen.
    Die HS-453DX hat eine SATA-Schnittstelle für M.2 Module. Die 970 Evo-Module brauchen eine NVMe-Schnittstelle. Passt also nicht.

    Danke für den Fingerzeig!