Hybrid Backup Sync - Nach Update auf Version 2.1.190709 kein Neustart / Herunterfahren mehr möglich

  • Hallo zusammen


    Habe wieder einmal ein eigenartiges Problem. Nach dem Update von Hybrid Backup Sync von Version 2.1.190329 auf Version 2.1.190709 können meine 3 TS-231+ mit QTS 4.3.6.0923 build 20190425 bzw. 4.3.6.0993 build 20190704 keinen Neustart / Herunterfahren mehr ausführen. Beim Neustart bekomme ich folgende Meldung:



    Nach Ewig langem Warten bekomme ich dann diese Meldungen:



    und dann



    Das System kann wird so manuelle abgeschossen. Nach dem Neustart, der ab hier nochmals ewig dauert, kommt dann folgende Meldung im Syslog:



    Toll. Ein automatischen Herunterfahren bzw. Neustarten ist so nicht mehr möglich. :cursing:


    Also kurzerhand neue Version heruntergespitzt, bei allen 3 NAS und alte Version wieder installiert. Vorschauenderweise archiviere ich alle installierten Apps manuell für genau solche Fälle, die öfter auftreten als mir lieb ist.


    Bei nächsten Neustart kommt zwar diese Meldung bei allen:



    hatte ich vorher nur bei einer der dreien, aber nun funktioniert der Neustart wieder normal ohne abwürgen und ohne Meldung im Systemlog.


    Frage: Ist dies noch jemanden aufgefallen.

    Da dieses Problem nicht nur bei einem NAS auftritt gehe ich nicht von einem Zufall aus. Da es sich bei den NAS aber um das gleiche Modell handelt könnte es aber vom Modell abhängig sein. Das Gemeine daran: Ich habe die neue HBS Version vorher auf einem NAS getestet. Hat funktioniert. Nur ob das NAS nun auch noch herunterfahren kann habe ich natürlich nicht getestet. Also könnte der Eine oder Andere von Euch auch dieses Problem haben.


    Gruß

    Mavalok2

  • Hab das mal installiert und alles im grünen Bereich. Neustart, herunter und Ruhezustand ohne Problem. Ob das jetzt aussagefähig ist lasse ich mal dahingestellt. Da ich keine Jobs od. irgendwelche Backups damit mache/eingerichtet sind.

  • Bei mir läuft ein RTRR-Dienst die mehrere Sicherungen auf die anderen NAS erstellt.


    Edit:

    Hab mal ein Ticket beim Support eröffnet. Mal sehen was die dazu sagen.

    Wie es scheint, gibt es ein neues QNAP Support Portal, bei dem die alten Accounts und Tickets nicht übernommen werden. Naja. Und bis ich mal an die richtige Stelle gekommen bin um ein Ticket zu eröffnen. Hmm. Aber vielleicht werde ich auch einfach nur alt. :/

    Einmal editiert, zuletzt von Mavalok2 ()

  • Mein Ticket wurde an R&D weitergeleitet. Mal sehen ob hier etwas herauskommt.

  • Hallo,


    bei meiner neuen TS-231P2 mit 4.3.6.0993, Hybrid Backup Sync 2.1.190709 und eingeschaltetem RTRR Server dauert das Herunterfahren auch sehr lange, ca. eine Stunde. Das Stoppen von Hybrid Backup Sync braucht sehr viel Zeit.

    Eine ältere Firmware (4.3.6.0895) brachte keine Besserung. Aber das Deaktivieren von Hybrid Backup Sync oder RTRR lässt das NAS zügig herunter fahren.


    Doch mit dem alten Sicherungs-Manager wird ein Backup auf eine USB-Platte immer mit einer Abbruchmeldung beendet, obwohl der Backupprozess scheinbar komplett durchgelaufen ist, Hybrid Backup Sync hingegen endet mit der Meldung "beendet".


    Die eigentliche Sicherung wollte ich nun aber mit dem RTRR-Dienst auf meine alte TS-119 II machen. Die Kombination beider Dienste aber verlangsamt extrem das Herunterfahren.


    Hinzu kommt noch, dass ich das manuelle Herunterfahren über den Hauptschalter nicht auslösen kann. Es kommt nach 3 Sekunden drücken auch kein Signalton und wenn ich zu lange drücke (>5 Sek.) erfolgt der harte Shutdown. Über den PC, zeitgesteuert oder die Qmanager-App funktioniert das Herunterfahren.


    Was kann ich machen?


    Gruß Frank

    2 Mal editiert, zuletzt von F-R-A ()

  • Wie oben beschrieben hat bei mir der Downgrade auf die alte Version des HBS das Problem weitestgehend gelöst. Leider kann man von der QNAP-Homepage keine alten Versionen herunterladen. Die sichere ich vor jeder Installation manuell für meine Modelle in meinem Archiv ab. Ich nehme nicht an, dass meine TS-231+ kompatibel zu Deinem TS-231P2 ist, denn im App-Store gibt es unterschiedliche Download-Links dazu.

    Ich habe zu diesem Problem schon ein Ticket beim QNAP-Support eröffnet. Dieser hat es an die Entwicklungs-Abteilung weitergereicht. Ich würde empfehlen ebenfalls ein Ticket beim QNAP-Support zu eröffnen, damit diese sehen, dass das Problem auch bei anderen Modellen auftritt


    Zur schnellen Lösung müsstest Du an eine ältere Version von HBS für Dein Modell kommen. In meinem Fall hat die Version 2.1.190329 funktioniert. Vielleicht kann Dir christian oder ein anderes Clubmitglied hier weiterhelfen.

  • Ok, ich schau mal ob ich eine ältere Version bekomme, ein Ticket habe ich ebenfalls eröffnet.


    Lässt sich deine NAS über den Startknopf ausschalten?

  • Hab ich nicht ausprobiert. Bei mir stehen die Dinger an einem anderen Standort. So lange Finger habe ich nicht. :) Wenn ich so recht überlege habe ich den Einschaltkopf noch nie für ein reguläres Ausschalten verwendet. Zuhause verwende ich dafür entweder die Qmanager App auf dem Smartphone/Tablet oder meine Scripts auf dem PC/Notebook.



    Ist komfortabler, muss ich nicht aufstehen. :)

  • Das Ticket ergab leider nur allgemeine Anweisungen ...Reset, Werkseinstellungen... -> keine Veränderungen.

    RTRR benötige ich doch nicht, es reicht wenn der auf dem Ziel-NAS läuft und Abschalten geht ja über PC oder Smartphone. Belasse also diesen Zustand. :(

  • Doch mit dem alten Sicherungs-Manager wird ein Backup auf eine USB-Platte immer mit einer Abbruchmeldung beendet,

    Auch mit Spracheinstellung "Englisch"? Ich glaube, es gab hier mal einen Bug was die Übersetzung anging.



    Gruss

  • Es ist nicht nur die Abbruchmeldung, das Jobprotokoll ist dann auch nicht vollständig.



    Es ist nun HBS 3 Hybrid Backup Sync installiert. Herunterfahren mit aktiviertem RTRR-Dienst liegt nun im Minutenbereich und ein Backup wird ohne Abbruchmeldung durchgeführt. Es lag demnach an der vorher installierten Betaversion des Backupsystems.

    Einmal editiert, zuletzt von F-R-A ()

  • So habe die finale Antwort vom QNAP-Support erhalten: Sie schlagen einen Wechsel auf HBS3 vor (Gibt wohl keine HBS2 Updates mehr).

    Dies werde ich auf Grund von fehlender Zeit zum intensiven Testen und den wohl noch vorhanden Problemen im Moment jedoch nicht machen. Die ältere HBS2 funktioniert und erfüllt ihren Zweck. Also werde ich im Moment wohl diesen Stand so einfrieren.


    Für diejenigen, die das selbe Problem wie ich haben bedeutet dies: Entweder die vorletzte HBS2 Version verwenden oder auf HBS3 wechseln und probieren.