Sicherung von MariaDB

  • Ich sichere alle meine Verzeichnisse des QNAP auf einem externen Laufwerk. Dazu habe ich allen Verzeichnissen jeweils ein Verzeichnis auf dem externen zugewiesen. Nun nutze ich MariaDB. Ich weiß nicht in welchem Verzeichnis die Dateien gespeichert werden. Wie stelle ich es an diese Daten mit dem Sicherungsmanager z.B. wöchentlich auf dem selben externen Laufwerk zu sichern?

  • Meines Wissens gibt es derzeit keine "One-Board"- Möglichkeit Datenbanken zu sichern.

    Ein Script sollte hier aber Abhilfe verschaffen. Da gibts schon den ein oder anderen Eintrsg im Forum.

  • Du kannst, etwas unschön aber machbar, einen Freigabeordner (würde ich dann aber unter Windows verstecken) anlegen und dort den Pfad manuell hinterlegen.

    Beim manuell hinterlegten müsstest du dann quasi den Pfad auf der NAS von der mariadb hinterlegen (müsste ähnlich aussehen wie im Screenshot)


    und da dann eben noch Netzlaufwerk verbergen :)


    Dann hast du eine Freigabe die auch im Sicherungsmanager/HBS auftaucht

    Einmal editiert, zuletzt von VaexX ()

  • @VaexX dann sicherst du die Datenbankdateien, kann funktionieren muss aber nicht.

    Das es nicht funktioniert, durfte ich selbst schon erfahren.

    Das Erstellen eines dumps ist wesentlich sicherer und auch die richtige Methode, um ein oder mehrer Datenbanken zu sichern.

    Anleitung MySQL Datenbank auf einem QNAP NAS sichern oder wiederherstellen

  • Hmm guter Einwand, wenn die Datenbank grade in Benutzung ist während des Jobs könnte das tatächlich probleme geben :)


    Danke für den Hinweis

  • Das mit dem "dump" ist mir zu kompliziert. Ich habe in phpmyadmin die Export-Funktion getestet. Die Datenbank wurde als Datenbankname.sql in ein gewähltes Verzeichnis geschrieben. Das Importieren dieser Datei ging nicht. Es gab folgende Meldung:

  • Hast Du bei dem Import schon vorher eine Datenbank angelegt und diese ausgewählt?

  • Nein, hatte ich nicht. Ich habe es aber eben probiert. Dann funktioniert es. Danke für den Tipp!