[4. Sammelthema] Probleme mit Festplatten-Standby (1.Beitrag beachten)

  • Hallo Gemeinde,


    es gibt schon einige Themen(*) in denen die Standbyfunktion behandelt wurde, damit nun nicht immer wieder neue Themen mit der Problematik Standbyfunktion erstellt werden, habe ich ein Hauptthema erstellt. Alle die Fragen und Anregungen dazu mitbringen, können sich hier gerne auslassen.
    Ich schlage vor, derjenige der Tipps zum erfolgreichen erlangen der Standbyfunktion hat schreibt diese hier nieder und ich versuche diese in meinem ersten Beitrag aufzulisten.


    Grüße
    Christian



    (*) Info:

    Der erste alte Sammelthread ist hier zu finden [1. Sammelthema] Probleme mit Standby Funktion

    Der zweite alte Sammelthread ist hier zu finden [2. Sammelthema] Probleme mit Standby Funktion

    Der vorige alte Sammelthread ist hier zu finden [3. Sammelthema] Probleme mit Festplatten-Standby



    Was kann die Standbyfunktion behindern:


    • jegliche Zugriffe bzw. Zugriffsversuche auf Shares des NAS
    • jegliche Zugriffe bzw. Zugriffsversuche auf ISCSI-Targets des NAS
    • im Browser geöffnetes WebInterface des NAS
    • Uhrzeit automatisch über das Internet synchronisieren
    • ein aktivierter Webserver + Zugriffe bzw. Zugriffsversuche
    • ein aktivierter FTP Server + Zugriffe bzw. Zugriffsversuche
    • ein aktivierter SSH Zugang + Zugriffe bzw. Zugriffsversuche
    • ein aktivierter Telnet Zugang + Zugriffe bzw. Zugriffsversuche
    • aktivierte Downloadstation
    • aktives Backup
    • aktives QSync
    • aktivierter Rescan im TwonkyServer
    • SMART Test
    • aktivierte Email Warnungsbenachrichtigung
    • aktiviertes Verbindungslog
    • der DDNS Dienst ist aktiviert
    • der WINS-Server ist aktiviert
    • verbundene Netzlaufwerke
    • im Netzwerk aktive Geräte wie PS3, Xbox, Handy, Internetradio usw.
    • OCR Converter
    • PostgreSQL
    • aktivierte MyMediaDB
    • aktivierte myQnapCloud
    • aktiviertes UPnP-Portforwarding in myQnapCloud
    • aktivierter UPnP-Dienst
    • aktivierte Überwachungsstation
    • aktivierter Plexserver
    • aktiviertes Q'center
    • aktivierte Virtualization Station
    • aktivierte NotesStation
    • aktiviertes Transcoding
    • aktivierter Anti-Viren Dienst
    • lazy initialisation (http://www.thomas-krenn.com/de…ystem#Lazy_Initialization) nach RAID-Expansion oder Neueinrichtung von Platten


    Wiki mit einer Anleitung dafür, die Ursache des fehlenden Festplattenstandby zu ermitteln: --> http://wiki.qnap.com/wiki/Find…hard_drives_from_spindown
    Das Tool blkdevMonitor.sh kann hier heruntergeladen werden (Rechtsklick auf den Link - Ziel speichern unter...): -->
    blkdevMonitor_20151225.sh

    Anleitung hierzu siehe weiter unten unter Kurzanleitung Tool blkdevMonitor.sh


    Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung des QNAP Diagnostic Tools im Appcenter.

    Hier kann unter dem Menüpunkt Festplattenanalysator die Methode 'Standby testen' ausgewählt werden.

    Nach dem Start sollte der Test wenigstens 15 Minuten laufen. Wird der Test gestoppt, steht eine Schaltfläche zum Herunterladen des Logs zur Verfügung.




    Kurzanleitung Tool blkdevMonitor.sh:
    1. Tool herunterladen (siehe Link oben)
    2. Das Tool in die Freigabe "Public" des NAS kopieren
    3. Per SSH-Client auf das NAS verbinden :arrow: https://forum.qnapclub.de/thread/8700-howto-zugang-via-ssh-scp/
    4. Das Tool nach /root kopieren

    Code
    1. cp /share/Public/blkdevMonitor_20151225.sh /root

    5. Das Tool im /root ausführbar machen

    Code
    1. chmod 766 /root/blkdevMonitor_20151225.sh

    6. Das Tool ausführen

    Code
    1. /root/blkdevMonitor_20151225.sh

    Anmerkung:
    Das Tool immer bis zum Ende durchlaufen lassen!! Um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten, vorher alle Programme, die auf das NAS zugreifen beenden (insbesondere alle Web-Interfaces des NAS und QFinder, Backupprogramme und Dateiexplorer)
    Wird das Tool ohne Parameter aufgerufen, so läuft es mit 100 Testdurchläufen. Wünscht man eine andere Anzahl an Durchläufen, so kann diese mit einem Parameter angegeben werden. Um z.B. nur 10 Durchläufe zu erhalten, ruft man es wie folgt auf

    Code
    1. /root/blkdevMonitor_20151225.sh 10
  • Hallo Liebe Forengemeinde,


    auch ich habe massive Probleme mit meiner neuen NAS , dass sich die Platten 2 3TB WD RED und 1WD RED 4TB nicht in den standbay gehen.


    Ich meine alle Services kann ich ja nicht deaktivieren da es ja sonst nicht nutzbar ist.


    Aber Plex und Syncprogramme sind deaktiviert.


    Vielleicht kann ja mal jemand über den Log drüber schauen ich sehe da leider nur Bahnhof sorry.


    Lg Zinnik

  • Hallo es wäre nett wenn sich dochmal jemand den log anschauen könnte. Oder kurz erkären könnte wie man den log liest.


    Lg zinnik

  • hallo


    danke, das habe ich jetzt auch rausgefunden.

    Aber wenn ich den Microsoft Dienst im Qnap deaktiviere gehen die Platten schlafen.

    Jedoch habe ich ihn aktiviert und mein Pc ist auch aus gehen die Platten trotzdem nicht schlafen.

    Es hängt zu Testzwecken nur die Qnap am Router. Was soll denn da auf smbd zugreifen?

    Mir ist das unerklärlich.

  • hallo dr_mike


    Das kann eigentlich nicht sein auch wenn ich nicht daheim bin bleiben die platten aktiv. Ich prüfe dies derzeit über eine Kamera die ich vor der Qnap stehen habe. So kann ich sehen ob die Status Led an oder aus ist.

    Und wenn ich den Microsoft Dienst deaktiviere dann gehen die Platten sofort nach den eingestellten 5minuten in Ruhemodus.

    Das kann ich mit der Kamera sehen.

    Ich habe auch mal Erweiterte Ordneragregation auf der Nas deaktiviert und Netzlaufwerk auf dem Pc getrennt. Bringt auch keine Erfolge.


    Lg zinnik

  • Zitat

    Dann greift jemand/etwas aus deinem LAN auf dein NAS zu. Musste halt das Gerät finden.

    das ist mir klar darum bin ich auch hier. Wie gesagt habe ich zum testen am router nur den Nas dran alle anderem gerät am switch sind abgesteckt oder ausgeschaltet. Plex ist aich deaktiviert sowie das ganze multimedia zeug. Kann man denn heraus finden aif welchen pfad auf smb zugergriffen wird?


    Edit:


    Habe hier gerade auch nich mal den test von Qnap selber gemacht. Also vom Diagnostictool.

    Dateien

    • blk_tmp.txt

      (1,03 MB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    3 Mal editiert, zuletzt von zinnik ()

  • Vielleicht läuft ja auf Deinem Router irgendetwas. Die Fritte hat z.B. einen Mediaserver eingebaut.

  • Lasst dochmal die arme Fritte aus dem Spiel. :)

    Habe auch eine. Meine Platten gehen schlafen wenn ich Acronis Mobile Backup vom NAS deinstalliere. Das wird was ganz blödes sein, wo er im ersten Moment nicht dran denkt.

  • Hallo allerseits,

    kann mir jemand bei diesem Problem helfen?

    Das Nas (Ts-228a) ist seit einem Tag an und kaum gefüllt. Übergangsweise hat es nur eine Festplatte.

    Danke im Vorraus!

    Dateien

    • blk_tmp.txt

      (142,94 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ich habe eben alle Apps entfernt, mycloud deaktiviert ... Sie an, jetzt geht es wieder.

    Ich werde jetzt langsam wieder die Funktionen aktivieren bis ich das Problem gefunden habe.

  • Hallo,

    wie wahrscheinlich alle hier habe auch das Problem, dass sich bei meinem NAS die Festplatten nicht abschalten obwohl kein intendierter Zugriff stattfindet. Dies geschieht bei mir auch wenn der NAS vom Netzwerk getrennt ist. Egal welche Platte (WD RED oder IronWolf) oder RAID ich einsetze. Bisher habe ich folgendes versucht:

    -Abschalten aller nicht benötigten Dienste, wie z.B. DDNS, UPnP-Dienst....

    -Abschalten/ Deinstallation diverser APPs Qsync, Notes .....

    Ich hoffe jemand kann mir bei der Analyse des angehangenen files helfen.


    Schon mal vorab herzlichen Dank für eure Zeit und Mühen.

    Dateien

    • blk_tmp.txt

      (596,34 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Bei mir geht es wieder. Der Haken war der Fotoupload im Hintergrund automatisiert vom Handy. Er hat das gesamte System wach gehalten, auch ohne neue Bilder. Kennt jemand das Problem? Wie kann ich das beseitigen? Mir ist nämlich die Funktion viel Wert

  • Hi


    seit dem update auf die neue Firmware geht mein Qnap mal wieder nicht in den festplatten standby modus über. Habe dann im Qnap Diagnose menu den standby test durchgeführt

    im Protokoll ist nur eine Auffälligkeit und zwar wie in der überschrift schon genannt qanalytic_tool. Im forum habe ich darüber nichts gefunden. Vielleicht kann mir jemand helfen welcher dienst das ist.


    mfg

    fredf