AFP Datei Zugriffsrechte

  • Hallo,


    ich nutze eine QNAP TS-253BE, meine Laufwerke

    Mounte ich unter macOS Big Sur mit AFP.

    Nun habe ich das Problem, wenn ich Dateien von

    meinem Netzlaufwerk Lokal auf die Festplatte Speicher,

    erscheint unter macOS ich hätte keine Berechtigung sie

    zu ändern bzw. auszuführen.


    Es handelt sich dabei um Skripte die ich manchmal anpassen muß,

    um die Dateien nutzen zu können, kopier ich den Inhalt und

    erstelle das Skript erneut.


    Vielleicht kennt jemand das Phänomen und

    kann mir helfen.


    Anbei ein Paar Screenshot:


    Bildschirmfoto 2021-07-13 um 09.46.20.png


    Bildschirmfoto 2021-07-13 um 09.47.01.png


    Bildschirmfoto 2021-07-13 um 09.47.17.png


    Gruß

    Stefan

  • Knips mal AFP auf'm NAS aus und nutze SMB. AFP wird seitens Apple nicht mehr vorangetrieben.

  • Erst mal Danke für den Tipp, doch leider muss ich dich Enttäuschen das ist

    nicht die Ursache, die Meldung mit der Codesignierung erscheint noch immer

    beim bearbeiten des Scripts, ebenso das ausführen klappt nicht.


    Auf der QNAP bin ich auf SMB 3 umgeswitcht, auch mit 1 oder2

    leider Erfolglos.


    Gruß

    Stefan

  • So ganz verstehe ich das Problem nicht. Bei den Fehlermeldungen steht doch etwas von "/var/folders" das ist doch auf dem Mac un nicht auf dem NAS.

    Da steht auch etwas von "Resource fork". Gibt es die immer noch? Ich dachte das gab es nur in Mac OS Classic.


    Hast Du denn den Scripten Rechte gegeben auf der Platte etwas zu ändern? Das muß ja seit einigen macOS Versionen so sein.

  • Da steht auch etwas von "Resource fork". Gibt es die immer noch? Ich dachte das gab es nur in Mac OS Classic.

    Dank deines Hinweises bin ich der Sache etwas näher gekommen, es liegt an den Attributen des Scripts.

    Im Internet fand ich dazu diesen Link,

    nach der Eingabe von xattr -lr sah man im Terminal folgende Attribute:


    Code
    1. QBay.app: com.apple.FinderInfo:
    2. 00000000 50 4C 41 50 6C 74 61 70 00 10 00 00 00 00 00 00 |PLAPltap........|
    3. 00000010 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 |................|

    nach dem entfernen der Erweiterten Attributemit dem Befehl xattr -cr,

    sah man nach der Eingabe des Befehls xattr -lr nichts mehr und das

    Script läuft einwandfrei.


    Nun ist es allerdings so, kopiere ich das geänderte Script auf meine NAS,

    lösch das vorhandene Script von meinem MAC und kopier das Script

    von der NAS wieder zurück auf den MAC, hab ich wieder das selbe Problem.

  • hab ich wieder das selbe Problem.

    Ja, das sind die neuen Sicherheitsregeln beim Mac (MAC ist etwas anderes). Sobald eine ausführbare Datei von einem anderen Rechner (und das NAS zählt auch dazu) auf den Mac kopiert wird, muß man bestätigen, daß sie ausgeführt werden darf und auch auf irgendwelche Platten schreiben darf. Wenn Du das nicht haben willst, mußt Du mit einem alten macOS arbeiten.

  • Ausführen ist das eine, aber man kann sie noch nicht einmal bearbeiten.

    Das nervt mich am meisten.