HBS 3 Daten wieder entschlüsseln

  • Guten Abend,


    kann mir bitte einer sagen wie man die Daten die über Synchronisierungauftrage mit Clientseitiger Verschlüsselung via QNAP gesichert wurden wieder entschlüsseln werden können?

    Früher ging es über die FileStation beim runterladen automatisch aber das klappt nicht mehr.:/

  • christian

    Hat den Titel des Themas von „HBS 3“ zu „HBS 3 Daten wieder entschlüsseln“ geändert.
  • Laut Auskunft von QNAP müsste das über openssl gehen. Ich habe es bei mir mal mit den üblichen Parametern unter Windows ausprobiert:


    Code
    1. openssl enc -d -aes256 -k passw -in encrypted.doc -out un_encrypted.doc


    Leider bekomme ich da den Fehler 'bad magic number'. Ich gehe davon aus, dass der cypher -aes256 falsch ist. Weiß jemand mehr?

    ---

    Habe gerade gelesen, dass es im Fall der 'Sync'-Jobs wohl um eine nicht standardmäßige Verschlüsselung geht und dass daher Standard-openssl nicht funktioniert. Es gibt ein tool in Java, das HBS3-Dateien entschlüsseln kann, siehe https://forum.qnap.com/viewtopic.php?f=15&t=124323&start=120. Leider muss man sich dafür natürlich die JRE-Umgebung installieren, was ich sehr gern vermeiden würde.

    Einmal editiert, zuletzt von etacore ()

  • Hi,


    ich habe den heutigen Tag mit genau dieser Fragestellung verbracht...


    Auf meiner TS-251D mit Firmware 4.4.2.1270 habe ich ein client-seitig verschlüsseltes Backup per WebDAV auf einen entfernten Server gemacht und danach wieder per restore auf dem gleichen NAS wiederhergestellt. Erkenntnis: Die Wiederherstellung inkl. Entschlüsselung klappte ohne Eingabe eines Passwortes.

    Die Wiederherstellung auf mein recht altes TS-110 klappte nicht, das lag aber daran, dass vermutlich der WebDAV-Speicher nicht richtig eingebunden werden konnte.


    Alternative für weitere Rechner: Mit dem Tool QDedup konnte ich aus dem Backup komplette Verzeichnisbäume wiederherstellen inkl Entschlüsselung. Dabei wird nach dem bei der Verschlüsselung angegebenen Passwort gefragt.