Kopiergeschwindigkeit bricht ein

  • Hallo!


    Ich kopiere gerade Daten von einer Speicherkarte (QXD) die mittels USB 3.1 an einen Windows-Rechner angeschlossen ist auf ein TVS-882T. Es beginnt auch flott mit ca. 90MB/s doch bricht die Geschwindigkeit nach ein paar Minuten stark ein auf ca. 30-40MB/s.



    Es werden insgesamt ca. 80GB Daten kopiert und jede Datei ist zwischen 50 und 70 MB groß. Am TVS-882T ist ein Lese/Schreib Cache eingerichtet mit 406GB Größe (SSD-Raid 1), Cachemodus zufällige EA, NAS hängt am Gigabit Netz und Port Trunking auf der TVS-882T.


    Jemand eine Idee warum die Geschwindigkeit auf weniger als die Hälfte zusammenbricht und wie ich das verhindern kann?


    LG

    PuraVida

  • Gegentest, wie ist die Geschwindigkeit deiner Speicherkarte beim Kopieren, wenn du ein anderes Ziel nimmst, z.B. einen Ordner auf dem PC? Ist sie dann konstant, oder geht sie da auch zurück?


    Anderer Test, schließe den Speicher direkt an das NAS an und kopiere mit dem Filemanager, oder direkt per SSH, wie schnell wird dann kopiert?


    Bei mir ist z.B. der Virenscanner am PC die größte Bremse beim Kopieren.


    Wie ist dein Cache eingestellt, soll/darf der überhaupt Files mit einer Größe von 50 MB cachen?

  • Gute Idee.


    Gegentest von Speicherkarte auf lokale Festplatte am Rechner ergab ca. 270MB/s konstant über die gesamte Zeit.



    Lokaler Test am Nas mit File-Manager ist dann wieder weniger berauschend:



    Angesteckt am Front USB-3.0 Port. Am Bild sieht man Raid Gruppe 1 und 2. Raid Gruppe 2 ist der SSD-Cache und Raid Gruppe 1 ein Raid5 mit dem Volume wohin kopiert wird. Lokal am NAS ist es also kaum schneller als über das LAN.


    Den Cache Modus habe ich im Vergleich zum Ausgangsposting umgestellt auf "Alle E/A". Mehr kann man schon nicht mehr einstellen. Bringt aber keinen Unterschied zu der Einstellung "zufällige E/A"


    QTS ist das aktuelle 4.3.6 0895.

  • Deaktivier doch mal dem Cache... bmBei meinen Tests mit einem TS-251 hatte ich beim reinen kopieren MEHR Durchsatz ohne Cache...


    Wie schnell kannst du denn vom PC von der internen Platte auf das NAS kopieren?

  • Ne, QTier läuft nicht.


    Ich kann dann morgen weiter testen, das leeren des Cache hat gedauert und ich bin erst morgen bei dem NAS wieder vor Ort.


    Soviel vorab: Von der internen Platte am PC aufs NAS bricht auch ein wie beim Lesen von der Karte.


    Update: Bei ausgeschalteten Cache bricht die Leistung nicht mehr ein sondern bleibt bei ca. 65-70MB/s.



    Dass ein Cache das NAS verlangsamt ist...

    Einmal editiert, zuletzt von PuraVida ()