Über MusicStation MP3's an HDMI streamen?

  • Moin lieber QNAP-Schwarm,


    simple Frage für mich ein großes Problem :-(

    Wie bekomme ich über Music Station meine Musiksammlung (überwiegend) MP3's auf meinen HDMI-Ausgang meiner TS-453D gestreamt?

    Was in Cinema28 sofort funktioniert hat bekomme ich in Music Station nicht zum Laufen.

    Der Wiedergabe-Versuch bricht nach ein paar Sekunden ab (also es bleibt beim Versuch, über HDMI kommt nichts)

    Die einzige Einstellung die ich in der Music Station zum Thema HDMI + Audio finde ist die hier


    Screenshot 2022-01-15 112442.png


    Zu "Audio-Passthrough" bekomme nirgends weitere Infos (mit denen ich etwas anfangen kann).

    Wer kann helfen? Wer hat eine Idee?


    Grüße Claus

  • Da steht nur DSD Format und das hat nur die Super Audio CD.


    Was genau willst du denn machen, den Musikplayer direkt auf HDMI Musikanlage ausgeben ?


    Versuch mal MusicStation starten, oben rechts dann Mehrzonen Steuerung und Streaming klicken, statt dem Kopfhöhrer oben rechts auf HDMI 0 klicken der erste Eintrag (du hattest im Beispiel HDMI 0)

    dann unten links zum testen zufällig 100 auf Play dann müsste HDMI angehen und Musik laufen :-)


    Mehrzonen Icon sieht aus wie ein Baukasten mit WLAN Steuerung drin.



    pasted-from-clipboard.png

    3 Mal editiert, zuletzt von unos ()

  • Habe mich wohl (mal wieder) seltsam und missverständlich ausgedrückt :ziped:


    Genau das was du beschrieben hast, habe ich gemacht :-(



    Screenshot 2022-01-15 131538.png



    Dann drücke ich unten links auf PLAY - die Play-Tasten-Anzeige geht kurz auf "Pause-Symbol" und springt nach ein, zwei Sekunden wieder zurück auf das "Play-Symbol" und fetisch, ohne eine Fehlermeldung, ohne etwas abgespielt zu haben ...


    Auf den anderen HDMI-Ausgängen sieht es nicht besser aus - Streaming über das Kopfhörer-Symbol funktioniert wie erwartet.

  • das Problem habe ich nicht, bei mir spielt die MusicStation ab, kann nur nichts hören da bei mir nur mein Fernseher am HDMI angeschlossen ist und Linux Station erscheint :-)

    Was mir noch einfällt, hast du für den User das Streaming erlaubt ? Jeder ist ja plötzlich nicht mehr als admin mit Username admin angemeldet sondern als wasweißichwas


    pasted-from-clipboard.png

  • Jupp, testweise hatte ich erst einmal alles für jeden aktiviert.


    Naja, solange ich für den "admin" kein eigenes PW vergeben kann, habe ich den meistens auch deaktiviert.


    Und der Stream über Cinema28 funktioniert ja komischer Weise :/

  • was meinst du mit kann kein eigenes PW vergeben für admin ? Also ich habe ein eigenes, versuche es bitte mal mit dem User admin und nicht mit einem anderen User

  • Das mit dem PW habe ich tatsächlich verdaddelt :whistling: - aber dann hat sich der Thread wenigsten in dieser Hinsicht für mich gelohnt - Danke :thumbup:


    Zum Thread-Thema: genau das selbe Problem als admin ||


    Screenshot 2022-01-15 170951.png



    Hier läuft ohne jegliche Probleme die selbe Wiedergabeliste über Cinema28


    Screenshot 2022-01-15 171331.png


    Ick versteh' die Welt nicht allenthalben :?:

    Einmal editiert, zuletzt von CJS ()

  • Freut mich das das schonmal klappt :-)

    Könntest du mal was kürzeres vom Namen her nehmen ohne Unterordner bitte. Die Odernamen und Namen sehen sehr lang aus nicht das du außerhalb der 254 Zeichen bist, das geht schnell mit solch langen Namen und je nach Pfad

  • Habe jetzt mal ein paar Titel direkt in das Root des Musikordners gelegt - nö - will nicht - Ordnername + Titel max. 40 Zeichen

  • Und hier die Lösung - naja, eher ein Work-Around ;-)


    Bin beim stöbern draufgekommen, dass der einzige Unterschied zwischen Cinema28 (mp3's laufen per HDMI-Stream einwandfrei) und Music-Station (nix läuft über HDMI) der ist, dass Music-Station nicht auf Datenvolume1 (RAID5 3x16TB-HDD) liegt (mein Primär-Volume) sondern auf einem Einzel-SSD-Laufwerk mit 1TB im 4.Schacht, die ich aus Langeweile und weil ich für die SSD keine andere Nutzung hatte, mal spaßeshalber verbaut habe.


    Also habe ich die Music-Station-App mal auf das Hauptvolumen "rübermigriert" und siehe da: rennt :-)

    Und wieder zurück auf die Einzel-SSD: wieder das selbe Problem : es wird über HDMI nichts abgespielt :-(


    Naja, verstehen tue ich es zwar nicht, aber habe es wieder zurück geschoben auf mein Hauptvolume und bin glücklich.

    Auf dem SSD-Volume wäre übrigens noch über 360 GB Speicher frei gewesen.


    Die Wege des QNAP sind unergründlich .... (zumindest für mich).

  • Prima das du es gefunden hast, es konnte nur so was banales sein. Aber das ist ein Bug melde diesen an QNAP bitte das das gefixt wird.