QVR Pro Bewegungserkennung durch Kamera - Welches Profil

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein wenig Hardware eingekauf um zu testen und bin nun über das Problem gestolpert, dass scheinbar nur zwei Streams von QVR auf Bewegung überwacht werden können. Nun wollte ich die Bewegungserkennung durch die Kameras "machen" lassen, was leider nicht funktioniert.

    NAS: TS453E


    Cam 1: Reolink RLC-842A

    Cam 2: Hikvision

    Cam 3: Reolink Duo 2 PoE

    Cam 4: Reolink Trackmix


    Es spielt keine Rolle ob ich bei der Einrichtung der Kameras in QVR ONVIF oder das Kameramodell wähle. Lediglich bei CAM1 wird mir unter "letzte Erkennungszeit" ab und an mal eine neue Uhrzeit angezeigt,... jedoch funktioniert das ganze sehr unzuverlässig.....


    An und für sich erkennen die Kameras an sich die Bewegung, da eine Aufzeichnung auf den internen SD Karten angestoßen wird.


    Hat jemand einen Tip für weitere Dokumentation zu den Profilen oder was ich an Einstellungen versuchen könnte?


    Vielen Dank vorab,

  • Entweder lässt du die Cameras die motion detection machen und lässt auf SD Karte aufzeichnen oder überlässt die motion detection einem Serverprogramm wie QVR oder der Software des Herstellers. Etwas von allem gibts nicht.


    QVR pro ist doch für 4 cams lizenziert und sollte auch für 4 Streams motion detection zur Verfügung stellen. Bei etwas besserer Auflösung wird dies aber viel CPU Power kosten und ganz schön die HDD zuballern.


    Ich habe alle meine cams in motioneyeos als docker-container eingebunden. Da wird nicht der ganze Stream aufgezeichnet und analysiert sondern nur die motion captures. Zudem keine fragwürdige China Software.


    ,... jedoch funktioniert das ganze sehr unzuverlässig.....

    Das ist alles Einstellungssache. Leider etwas fummelig, bis man es richtig begriffen hat, wie das alles funktionert.

    Als ich mit QVR rumexperimentiert hatte, war ich von der motion detection sehr angetan. Das funktionierte da sehr gut.

    Einmal editiert, zuletzt von PANQada () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von PANQada mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • dass scheinbar nur zwei Streams von QVR auf Bewegung überwacht werden können. Nun wollte ich die Bewegungserkennung durch die Kameras "machen" lassen, was leider nicht funktioniert.

    Hallo,


    QVR Pro kann nur bei bis zu 2 Kanälen (max 1080p) eine Bewegungserkennung.


    In der Vergangenheit hat QVR Pro nur Ereignisaufzeichnungen und Ereignisbenachrichtigungen für teure Kameras mit integrierter Bewegungserkennung zur Verfügung gestellt. QVR Pro bietet nun auch für günstige Kameras und USB-Webcams eine Bewegungserkennung an, sofern sie ihr Material an QVR Pro streamen können (z.B. über das RTSP-Protokoll).


    Hinweis: Für Kameras ohne integrierte Bewegungserkennung bietet QVR Pro bis zu zwei Kanäle zur Analyse der Bewegungserkennung an und unterstützt Auflösungen von bis zu 1080p.


    Haben deine Kameras denn eine eingebaute Bewegungserkennung :?:


    Evtl. mal die Auflösung verkleinern. :/


    Welche Version von QVR Pro ist installiert :?:

  • Hallo zusammen und danke für die Antworten,

    Entweder lässt du die Cameras die motion detection machen und lässt auf SD Karte aufzeichnen oder überlässt die motion detection einem Serverprogramm wie QVR oder der Software des Herstellers. Etwas von allem gibts nicht.

    Nicht ganz,... ich kann die Motion Detection die Kamera machen lassen,... und das "Signal" als Trigger für die aufzeichnung in QVR Pro nutzen. So die Theorie zumindest.



    Haben deine Kameras denn eine eingebaute Bewegungserkennung :?:

    Ja haben sie, es wird auch ab und zu durch CAM1 (siehe erster Post) in QVR Pro eine Aufzeichnung ausgelöst aber es funktioniert wie gesagt sehr schlecht.


    Ich weiß nicht ob bei der Integration der Reolink in QVR eine ähnlich/dieselbe API verwendet wird wie bei der Einbindung in Home-Assistant aber ich habe bei den Reolink folgendes in Home-Assistant festgestellt:


    Es gibt u.a folgende zwei Entitäten:


    "Motion"

    und

    "Person"


    Beide zeigen mir erkannte Bewegungen zuverlässig an, und es wird auch erkannt wenn es sich um Personen handelt. Das die Kameras nicht funktionieren sollte also ausgeschlossen sein denke ich.


    Evtl. mal die Auflösung verkleinern. :/

    Die Erkennung durch QVR funktioniert. Ich habe nur das Problem wenn ich "Kamera" als Detektor einstelle. (Kam in meinem Eingangspost ggf. nicht richtig raus. Ich will nicht QVR und Kamera als Detektor nutzen, sondern eigentlich nur die Kameras (was eben nicht funktioniert)


    Welche Version von QVR Pro ist installiert :?:


    2.5.0.0622; müsste der aktuelle release sein




    Ich habe parallel mal ein Ticket gemacht bei Support, dieser will sich die Einstellungen per Remote anschauen. Falls bis dahin jemand noch eine Idee hat, gerne her damit.


    Grüße und ein schönes WE

  • Hat die Reolink RLC-842A überhaupt eine "richtige" Bewegungserkennung ? :/


    Mod: Zitat ohne Quellenangabe ... korrigiert! :handbuch::arrow: Forenregeln beachten und Die Zitat Funktion des Forums richtig nutzen

    Der RLC-842A ist mit Personen-/Fahrzeugerkennung und Haustiererkennung

    (Beta) ausgestattet und kann die Formen von Personen, Fahrzeugen und

    Haustieren intelligent erkennen. Unwichtige Bewegungen von Objekten werden

    ignoriert, um Fehlalarme zu vermeiden. Bei wichtigen Ereignissen werden Sie

    immer genau benachrichtigt.

  • Nicht ganz,... ich kann die Motion Detection die Kamera machen lassen,... und das "Signal" als Trigger für die aufzeichnung in QVR Pro nutzen. So die Theorie zumindest.

    Daran hatte ich nicht gedacht, es so anzugehen. Danke fürs Erläutern.


    Meine billig China-cams unterscheiden ob als Auslöser beide oder nur einer der trigger "Motion" und "Person" Voraussetzung sind. Könnte es sein, dass bei deiner Einstellung ev. beide Bedingungen zum Auslösen gesetzt sind?

  • Also es funktioniert nun doch nachdem ich das NAS und die Kameras komplett abgeschaltet habe, die Kameras am späteren Montageort aufgehängt habe. Komisch aber ich habe an den Einstellungen nichts geändert.


    Leider sind die im ersten Post genannten Kameras bei Dunkelheit sehr "schlecht" von der Bildqualität auf einige Meter Entfernung. Habt ihr eine Empfehlung für gute Cams (oder eine Anlaufstelle im Internet (Forum etc) wo es spezieller um Kameras geht?


    Grüße

  • Hi RL2018 ,

    Falls du ein passendes Forum gefunden hast, dann lass es uns bitte wissen. Solche Infos sind immer nützlich.


    Bin im Moment wieder etwas am Rumexperimentieren mit meinen Kameras und nach deinem Post habe ich wieder einmal QVR pro angeschmissen.

    Leider ist QVR nicht wirklich, was man sich wünscht, wenn man nicht die passenden Cams dafür hat. Dann ist die Funktionalität sehr stark eingeschränkt.

    Bei meinen China-Cams mit Ingenic T31X borards lässt sich die Auflösung nicht auf das Maximum von HD herunterstellen, dass die motion detection von QVR zur Verfügung steht und die motion detection der Cams funktioniert nur über den Umweg mit HomeAssistant mit einer Pushmeldung. Zudem ist das leider kaum konfigurierbar und praktisch unbrauchbar. (viel zu viele events)


    Das gute an QVR ist der sparsame Umgang mit der CPU Power, wenn die motion detection ausschliesslich durch die Kameras gemacht wird.


    Kennst du oder jemand anderes vielleicht eine andere Software für ONVIF und motion detection auf den Kameras?


    Eigentlich wünschte ich mir, dass dies in MotioEye funktionieren würde. Das wäre perfekt. Leider ist das Projekt tot. Trotz allem, dass es jemand neues übernommen hat, passiert da nichts.


    alles Gute