QNAP TS-431P nach update auf 4.3.5 0760 nur noch kurz nach dem Neustart erreichbar

  • Am 30.12. war noch alles iO. Zum 31. kann ich nicht mehr sagen als das da noch der SMB und SQL zugriff möglichwar. Die Letzte änderung die ich am NAS vorgenommen habe war eine einfache WebDAV verbindung zu einem NAS eines Freundes in der Filestation. Dann am 1.1. konnte ich nicht mehr per WebDAV auf meine PW DB zugreifen, SMB und SQL waren jedoch noch iO. Kann natürlich auch eine Falsche Konfiguration gewesen sein jedoch war auch keine Verbidung zum ovpn server möglich, der aber unter gleichen einstellungen vor ca 2 Monaten noch funktioniert hatte.


    Im Appstore konnte ich keine Apps mehr aktualisieren, eine Fehlermeldung der DNS sei falsch Konfiguriert (habe google DNS, eigine FB und Automatisch probiert) und ein automatisches FW update funkionierte auch nicht. Das müsste die FW aus 07.2018 gewesen sein. Habe leider keine aufzeichnungen. Da ich vor der Letzten aktualisierung jedoch ähnliche Probleme mit dem Appstore hatte (das er auf grund von reallen oder künstlichen abhänigkeiten nicht mehr kompatibel mit dem server war) führte ich das FW update manuell aus. (4.3.5 0760)


    Update gestartet, ohne Fehler durchgelaufen und Neugestartet. Nach dem Neustart ca nach dem 2 mal Langen Pipen. Konnte ich mich Per Webinterface Einloggen und auch eine SSH verbindung herstellen, auch SMB war möglich, jedoch nach ca 30-60sec verlor ich die Verbindung zum NAS. SSH Timeout, webinterface keine reaktion, SMB shares tot, SQL keine verbindung und selbst anpingen war nicht mehr möglich. Das einzige was noch funktioniert hat war das saubere Herrunterfahren per Powerknopf (4sek drücken -> piep -> shutdown). Dies wiederholte sich nach erneutem Hochfahren. Meine letzte aktion des tages war es LAN1 ab zutrennen und das NAS eine Nacht ohne Interaktion mit außen für sich alleine zu lassen. Heute morgen dann LAN1 wieder dran und kurzzeitig konnte ich per qnap app wieder zugreifen ehe es wieder nicht ansprechbar war. Dann habe ich LAN2 Probiert, die FB hat zwar eine IP vergeben (LAN1 statisch, LAN2 dynamisch) jeodhc war das nas auch unter dieser ip nicht ansprechbar. Die LAN LED hat jedoch an und zu noch geblinkt auf beiden Ports. Immer als ich den LAN port gewechselt habe gab es eine Reaktion des NAS in Form von HDD geräuschen, normalen keine auffälligen, und HDD LED geblinke.


    Aus einem Anderen Thread wo ich fäschlicher weise gepostet habe (eventuell bitte löschen), versuchte ich dies und erhielt folgende Ausgabe:

    Code
    1. [~] # /etc/init.d/services.sh stop
    2. Stop services: Stop qpkg service: /etc/rcK.d/QK101opentftp /etc/rcK.d/QK103Resou rceMonitor /etc/rcK.d/QK105CloudDrive /etc/rcK.d/QK106helpdesk /etc/rcK.d/QK108P ython3 rm: cannot remove `/share/CE_CACHEDEV1_DATA/.qpkg/Python3/python3': No su ch file or directory
    3. /etc/rcK.d/QK109QGit /etc/rcK.d/QK110JRE Disable Java Runtime Environment...
    4. /etc/rcK.d/QK111QBaikal /etc/rcK.d/QK112QVPN Shutting down QVPN services:
    5. /etc/rcK.d/QK114HybridBackup /etc/rcK.d/QK114HybridBackup: line 289: /home/httpd/cgi-bin/backup/python_dir/bin/python: No such file or directory
    6. /etc/rcK.d/QK115phpMyAdmin /etc/rcK.d/QK150Qboost Shutting down Qboost service: OK
    7. /etc/rcK.d/QK899LicenseCenter /etc/rcK.d/QK899NotificationCenter /etc/rcK.d/QK899QcloudSSLCertificate .
    8. Stop service: ldap_server.sh antivirus.sh iso_mount.sh qsnapman.sh qsyncman.sh rsyslog.sh snmp lunportman.sh iscsitrgt.sh twonkymedia.sh init_iTun e.sh ImRd.sh crond.sh

    Jedoch ist der Kontakt zum NAS trozdem mitten drin abebrochen und ich habe einen Timeout bekommen.


    Kann eigentlich nicht glauben das das NAS übergelaufen ist, hatte auf meinem RAID5 noch ~350gb von 7,2tb frei. Ich weiß es ist wenig aber sollte doch noch ausreichen um zu funktioieren.


    Wenn mir eventuell die Pfade verraten könnte wo ich die Netzwerk papierkörbe finden kann wäre ich vll schnell genug bei einem neustart diese per ssh zu löschen. Vll bringt es ja trozdem was.


    Ich würde mich sehr über eure hilfe Freuen. Es ist zwar kein Produktiv System nervt aber trozdem das es zz nicht verfügbar ist. Und ein Backup ist leider auch schon ca 2-3 Monate alt. >.<


    Frohes Neues.


    Update:

    Ich habe jetzt einmal top ausgeführt solange ich es konnte und das ergebnis aufgenommen. Der letzte Prozess der oben stand war "vpn_ovpn_cli" dessen parent war "qvpn.sh" was ich ja im vorherigem versuch mit dem stoppen der dienste in zeile 4 eigentlich gekillt hatte... Wenn keiner mehr eine idee hat muss ich wohl leider ein reset durchführen.

    Hier das Video


    Update 2:

    Ich war jetzt wenigstens in der Lage vor dem verbidungsabruch den Backupjob zustarten, der nach aktivität der externen HDD, auch weiter durchläuft.

  • Update 3:

    BackUp ist erfolgreich durchgelaufen. Wenn keiner ne idee hat werd ich das wohl neuinstallieren.