[SCRIPT] autorun.sh - Optware Dienste starten und beenden

  • Re: [SCRIPT] autorun.sh - Optware Dienste starten und beende

    Hallo Eraser-EMC2-

    vielen Dank für Deinen Tipp.

    bezüglich der /etc/rcS.d ist es so wie du es geschrieben hast erst die Optware und dann mit höherer Zahl die autorun.
    Das Script ist ausführbar gemacht und auch schon einzeln getested.

    Nachdem ich heute Vormittag noch etwas Zeit investiert habe und da etwas geschaut und versucht und dort scheint es jetzt auch zu funktionieren.
    Zumindest wenn ich mit ps -ax mir die prozesse anzeigen lasse ist der DNSMASQ dabei. Dann sollte der DNSMASQ doch auch laufen oder?

    Gruß
    Ralf
  • Re: [SCRIPT] autorun.sh - Optware Dienste starten und beenden

    Eine andere Möglichkeit das eingangs beschriebene Problem zu lösen ist folgende:

    Man legt ein Fake-Paket wie hier beschrieben an: wiki.qnap.com/wiki/Running_You…Startup#QPKG-based_method

    An autorun.sh wird als Parameter beim Starten "start" und beim Herunterfahren "Stop" übergeben.
    Man kann also den Parameter verwenden, um die Dienste wieder herunterzufahren.

    Bei mir sieht autorun.sh so aus:

    Shell-Script

    1. #!/bin/sh
    2. /opt/etc/init.d/S90dovecot $1
  • Start() wird nicht mehr aufgerufen

    Hallo Zusammen,
    ich benutze schon seit längerem das Script aus dem ersten Post um beim Starten und Herunterfahren eine Webseite aufzurufen. Bisher hatte ich das Problem das beim Herunterfahren gemäß dem Log erst Start() und dann Stopp() aufgerufen wird. Sah zwar nicht schön aus hat mich aber nicht weiter gestört.

    Shell-Script

    1. #!/bin/sh
    2. start()
    3. {
    4. echo "Starting "
    5. wget http://meine.webseite.de
    6. }
    7. stop()
    8. {
    9. echo "Shutting down "
    10. wget http://meine.webseite.de
    11. }
    12. # you do not need to edit this lines
    13. case "$1" in
    14. start)
    15. start
    16. ;;
    17. stop)
    18. stop
    19. ;;
    20. restart)
    21. stop
    22. # Restarting the Daemon
    23. # $0 stop
    24. # $0 start
    25. ;;
    26. *)
    27. ## If no parameters are given, print which are avaiable.
    28. echo "Usage: $0 {start|stop|restart}"
    29. exit 1
    30. ;;
    31. esac
    Alles anzeigen

    Nun nach dem Update auf Firmware 4.2.1 build 20160601 wird Start() leider beim Start nicht mehr aufgerufen (nur noch beim Herunterfahren) was mich jetzt dazu bringt mal beides anzugehen. Leider habe ich bisher noch keinen Post gefunden, der mir einen Anhaltspunkt geben könnte, was ich anpassen muss.

    Hat jemand von Euch eine Idee?

    Gruß
    Bonvie