Beiträge von mgk

    Crazyhorse

    Danke für die Antwort. Smartphone maessig gehören wir

    Zu den low usern, da fällt nicht soviel an bzw wird vorher gelöscht.

    Habe jetzt die 253Be mit 2 x 4 TB bestellt. Denke, dass das erst einmal reicht. Mit VM etc. habe ich nichts am Hut, da müssten eigentlich 4 GB reichen - nun ist es zu spät - ansonsten muss aufgerüstet werden.


    Muss man den twonky Server jetzt eigentlich extra kaufen (Lizenz) oder ist der noch dabei?

    Budget steht erst an 2.ter Stelle. Die Aufgaben , die ich genannt habe müssen bewältigt werden können, Das System sollte also nicht schlechter sein, als meine alte QNAP SS 439 pro.

    Um einfach eine Zahl zu nennen : 350-400 € ohne Platten, evt, auch mehr.

    Ich habe z.B. mir die TS-251B-4G angesehen, wäre das etwas ?


    Nachtrag : im Moment tendiere ich mehr zu der TS-253Be_4G, weil

    1. Quad-core Prozessor

    2. 2x LAN

    3. 4 Kameras In der surveillance Station (da habe ich etwas Luft, falls noch eine dazu kommt).


    Liege ich mit diesem System richtig, oder bin ich hier völlig falsch?

    Hallo ,

    nun hat nach 10 Jahren meine SS-439pro wohl ihrern Geist aufgegeben : seit gestern macht sie sehr viel Lärm, nachdem ich sie heruntergefahren habe, bootet sie nicht mehr - nur der Lüfter läuft auf Hochturen.

    Da sich wohl für eine Reparatur nicht mehr lohnt ( 10 Jahre alt ) , muss ich nach einem Nachfolger suchen.

    Meiner Anforderungen :

    1. Musikdaten 100.000 songs werden an Ipad, smartphones, Fernseher, VU per Twonky ge-streamt. Twonky ist mir sehr wichtig.

    2. Videos ( ca 50 ) werden an die VU ( Satreceiver ) bei Bedarf gestreamt

    3. Zwei Aussenkameras ( istar 5905 HD und 5907 HD) liefern 24 Std / Tag auf die Nas ( Serveillance Station ) videos (Vorhaltung der Daten : 10 Tage )

    4. Alle Daten meines Home-PCs sind auf dem NAS ( ca. 15 GB, wobei aber nicht mehr so viel dazukommt )

    5. Datensicherung auf dem NAS für die smartphones


    Als Datenvolumen müssten 2 TB reichen ( zur Zeit habe ich 4 x 500 im Raid 4 ) , Raid 1 mit 2 Platten dürfte ausreichen, da ich wie heute regelmässig eine Sicherung auf eine externe Platte mache, die im Safe feuersicher liegt.


    Wichtig ist mir auch noch, dass das System nicht so laut ist, da es direkt an meinem Schreibtisch stehen soll.


    Bin gespannt, was ihr so vorschlagt .

    Gruss aus HH

    mgk

    Hallo,
    benutze die Surveillance Staion auf meiner SS-439 ( Version 4.2.4 ) schon etliche Jahre, habe jetzt eine neue Kamera ( Instar 5707 HD ) hinzugefügt.
    Alles funktioniert , aber ich habe eine Verständnisfrage:


    Bei der Kameraübersicht gibt es die Spalten : 6)Tage mit Aufnahmen und 7)Tage mit Aufnahmedateien.
    Was ist hier der Unterschied ?
    Spalte 7 kann ich für jede Kamera konfigurieren, aber wo werden die Werte für Spalte 6 konfiguriert. Da stehen z.B. Normal :2 / Alarm 2 Tage - wo kommen die Werte her und was bedeuten sie ? ?(


    Mein Ziel ist eigentlich : Alle Aufnahmen sollen für 10 Tage aufbewart werden ( also die Spalte 7 auf 10 Tage setzen ).


    Hat sich erledigt. In Spalte 6 werden die ANzahl der Tage angegeben, für die es aufgenommene Daten auf der NAS gibt. Das ist nur ein Info Feld.

    Hallo,
    ich habe einige Fragen zur Anbindung der Überwachungsstation an meine neue INSTAR 5905. ( vorher hatte ich eine IN_2905 )
    Folgendes habe ich bereits getan :
    - QNAP SS439 pro auf den neuesten Stand gebracht ( Version 4.2.4 Build 0313T)
    - Überwachungsstation heruntergeladen ( huch , da gibt es jetzt nur noch 2 Kameras statt 4 wie vorher )
    - Anbindung der Kamera ins Netz und Konfigurierung über die Überwachungsstation


    Ergebnisse :
    - Daten der Kamera werden auf dem NAS erfasst und abgespeichert : super :)
    - Lesen der abgespeicherten videos über die Überwachnugsstation und den dort eingebundenen QVR client möglich : ( erst nach einiger Zeit waren die Rechte da, warum ? ?( ) jetzt: super :)
    - Lesen der Daten über vmobile von meinem Ipad funktioniert : super :)
    - Wiedergabe der Dateien über VLC player oder Ähnliche : nicht möglich wegen q264 Format : schlecht :o(


    Frage 1 : das Videoformat kann nicht vom VLC oder anderen playern gelesen werden. Über die Suche hier und im engl.sprachigem Forum von QNAP habe ich ein Konvertierungstool
    heruntergeladen, das das Format auf H264 ändert. Das funktioniert, aber das kann doch nur eine Übergangslösung sein ???? So kann man die videos ja gar nicht weitergeben ( Überwachungsvideos an die Polizei z.B ) .
    Frage 2 : Warum gibt es in der neuesten Version von QNAP nur noch die Möglichkeit 2 Kameras anzusteuern ( vorher waren es 4 )


    Gruss
    mgk

    Ohne Windows PC Musik vom NAS via Ipad ( das heisst vom Sofa im Wohnzimmer aus ) auf die Stereoanlage zu streamen, genau das war meine Anforderung ! Und das funktioniert.
    Kannst Du nicht auch über z.b. Den plugplayer auf dem ipad die mp3s an das apple tv streamen ?
    ( dazu muss natürlich der twonkey server auf dem NAS laufen )
    Ich hatte früher einmal den airport express ( da konnte mein Receiver kein airplay ), damit ging das streaming auch, deshalb müsste das doch auch mit dem apple tv gehen.

    hoffmakl :
    Zitat: Zum Abhören streame ich vom NAS per Twonky. Und wie streamst du zum apple TV? Geht das ohne iTunes Server auf der NAS?


    Ich streame nicht an den apple tv. ( besitze ich nicht ). Mein Receiver ( pioneer ) ist airplay fähig. Am ipad mit der app plugplayer über twonkey auf das NAS zugreifen ( streamen ) und die Wiedergabe am ipad auf den Pioneer Receiver stellen.
    Das ist alles.

    Ok, erst einmal vielen Dank für die Antwort.
    Habe jetzt einfach einen backup job angelegt und laufen lassen. Hat auch super funktioniert! Wobei ich natürlich nicht weis, ob es auch rückwärts im Fall der Fälle funktioniert - aber warum sollte das nicht.


    Habe meine alte Datensicherung auf der Sicherungsplatte gelassen - ist das ein Problem ?
    Also lieber vorher noch einmal alles initialisieren und dann den Job neu starten ?


    Mgk

    ich habe meine itunes Daten komplett auf dem NAS. Vom PC mache ich die Maintenierung ( entweder vom Desktop im Büro ( win 8 ) oder vom Netbook (xp ).
    Neue songs ( z.B. mp3-Downloads von Youtube ) bearbeite ich mit mp3tag ( alle fehlenden Infos : z.B. Titel, Interpret, Album, ...) und schiebe die Datei dann rüber zu itunes.
    Dort kann man dann alle Infos und auch das Cover sehen.
    Zum Abhören streame ich vom NAS per Twonky an mein Ipad und dort per AIRPLAY an meinen Receiver. Auch auf dem Ipad und auf dem Receiver kann ich die Cover sehen.
    Einige Wiedergabelisten habe ich direkt auf dem Ipad synchronisiert ( mit dem WIN 8 PC ), die kann man dann auch direkt abspielen ( natürlich mit Coveranzeige )


    Gruss
    mgk

    Hallo,


    habe jetzt seit einigen Wochen die Version 3.7.3 am Laufen und es ist alles ok.
    Nun will ich eine Datensicherung auf meine externe eSata Platte machen. Also angeschlossen und ......?????


    mit dem vorherigen Release habe ich immer ein Copy der aktuellen Verzeichnisse Qmultimedia, Puplic ,.... gemacht.
    Mußte man nur einmal einrichten ( welche Verzeichnisse und welche nicht ) und dann das Copy starten .... und gut.


    Nun finde ich die Funktion aber nicht mehr wieder! Gibt es die nicht mehr ??


    Unter "externen Datenträger" kann man einen Backup Job anlegen - ist das die neue Funktion ? Muss man die alte Sicherung auf der Sicherungs-Platte vorher löschen ?


    mfg
    mgk

    Hallo,


    bin schon seit vielen Jahren begeisterter Anhänger der QNAP Systeme. Habe selbst eine SS439 pro problemlos mehrere jahre im Einsatz, aber seit ca. 1,5 jahren nicht mehr up-ge-datet, weil läuft.
    Ein Freund bat mich um eine Enpfehlung zu einem NAS System.
    Folgende Anforderungen sind vorhanden :
    1. zentrale Abspeicherung / Abspielen von Musik ( überwiegend mp3 ) , itunes via ipad/PC
    2. zentrale Abspeicherung von diversen Dateien sämtlicher Familien Mitglieder ( 3 WIN PCs, Ipad)
    3. zentrale Abspeicherung und Wiedergabe von Fotos
    4. eingeschränkt, da selten : Streaming von Filmen ( mpeg, avi )
    5. einfache Einrichtung und Bedienung
    6 .Einbindung einer einfachen Lan Kamera für eine Haustürüberwachung
    7. Volumen 1TB reicht
    8. Raid 1 ( also 2 Platten )


    Da ich zur Zeit überhaupt keinen Überblick mehr habe ( es sind auch sehr viele neue Systeme hinzugekommen ) meine Frage an Euch : was würdet ihr empfehlen ?


    gruß
    mgk

    klaus
    Danke für Deine Antwort!


    Wenn das die Ursache war, wäre das ja nicht so schlimm, weil die Daten dann ja ok sind. Mein PC konnte aber zugreifen, das NAS hat nur das Filesystem der externen Platte nicht erkannt, die Platte an sich sehr wohl.
    Hattest Du auch eine entsprechende Fehlermeldung in der Syslog zum Thema filesystem nicht erkannt ?


    Schade, dass ich das jetzt nicht mehr testen kann, da ich die Platte neu formatiert und dann alles wieder neu gesichert habe - aber evt. das nächste Mal.
    Mein System läuft normalerweise 24 Std / Tag ( Aufzeichnung Kameraüberwachung Eingang ) und ist seit Monaten nicht heruntergefahren worden. ( oder muss man das System ab und zu rebooten ??? ).


    Gruss
    mgk

    Hallo,
    ich sichere regelmässig ( 1 mal im Monat oder wenn es vile Änderungen gibt ) meine Daten der QNAP auf eine externe e Sata Paltte ( 1,5 TB ) . Hat auch immer funktioniert, nur heute ( nach dem Anstöpseln ) erkennt mein QNAP das Filesystem der eSata nicht mehr. :x


    Was macht man jetzt ( ausser neu formatieren ). Wie kommt das plötzlich ? Habe am System seit Monaten nichts geändert!


    Hab jetzt die Platte noch einmal formatiert ( ext 3 ) und die Sicherung angeworfen.
    Es bleibt ein ungutes Gefühl, ein filesysten geht ja nicht so einfach einmal defekt, und die Platte wird ausschliesslich zur Datensicherung benutzt. :cry:


    Hat jemand eine Idee , was hier die Ursache ist ?


    Gruss
    mgk

    Hallo,


    ich habe auch alles komplett im Multimedia Ordner. Was spricht dagegen ?
    Ich kann mit mehren PCs auf die daten via itunes zugreifen, alle wiedergabelisten funktionieren , ...etc.
    Außerdem kann ich noch ohne PC via Twonky an mein Ipad/Airport express/Stereoanlage streamen - was will man mehr ?


    Gruß
    mgk

    Hallo Lape,


    "generic" heisst, dass die kamera nicht komplett von QNAP unterstützt wird. Bei QNAP kann man für die instar2905 einstellen wie gross der Platz werden soll (also : z.b. 7 Tage aufnehmen, danach die alten Daten löschen, wann aufgezeichnet werden soll( immer, nur Mo, Mi, oder ähnlich ). Eine aufnahme nur dann, wenn es einen alert gibt( bewegungserkennung) geht nicht. Ich habe es bei mir so umgesetzt, dass das NAS 7 Tage 24Stunden lang aufnimmt und die Dauer der Filme 5Minuten beträgt.
    Die kamera selbst kann eine mail mit 5 fotos absetzen, wenn ein Bewegungs-alert ausgelöst wird. Sie schickt diese mail an meinen account ( z.b. Googlemail habe ich nur dafür eingerichtet ( kostet nichts und hat viel Platz).
    Bei Bedarf checke ich die Bewegungsauslösungen ( mit Datum/Uhrzeit ) im google mail konto und sehe dann auf dem QNAP nach, was in dieser Zeit los war.( z.B mit dem VLC Player ). Mit dieser Methode braucht es für die Suche nicht so lange. auf dem QNAP sind die Aufzeichnungen nach Camera, Tag, std abgelegt. Im std directory sind dann die 5 minuten Filme.


    Also mir reicht der Umfang so ( sollte ja auch eine kostengünstige WLan Lösung sein).


    Gruss
    Mgk

    Hallo,


    freaktech schrieb :

    Zitat

    und auch die Weiterverarbeitung an ansehen der aufnahmen geht nur unter IE
    und nicht am Macbook


    Aber man kann sich doch direkt auf das Laufwerk begeben und dort die Dateien mit eigenen Programmen ( VLC, ....) ansehen, kopieren, ....


    Ok, die tolle Lösung ist das nicht - aber es geht!
    Die Abhängigkeit zum IE ist natürlich völlig daneben.


    Gruss
    mgk

    Hallo,


    was willst Du denn alles mit der Kamera machen ?
    In der von Dir angesprochenen Preisklassse gibt es "outdoor + wlan" mässig nicht so viel Auswahl.
    Versuche es doch einmal mit der INSTAR 2905 ( da gibt es zumindestens support + auch ein forum ).
    Aber auch diese Kamera ist nicht in der Freigabe der Surveillance station von QNAP. Man kann sie nur als generic einbinden
    ( aber evt. reicht Dir das ja )
    Ansonsten ( bei höheren Ansprüchen bzw. komplette Einbindung in die QNAP Surveillance Station ) hilft nur der Blick in die Kompatibilitätsliste von QNAP.


    Gruss
    mgk