TS-431XeU für mich das Richtige?

  • Hallo zusammen,


    derzeit besitze ich eine Synology DS214play und möchte mich aufgrund ihres Alters und gewachsener Anforderungen gern neu orientieren.

    Da mir QNAP bisher völlig unbekannt ist und ich somit überhaupt keine Erfahrungswerte besitze, zielt die erste Frage natürlich darauf ab:


    Was taugt die TS-431XeU und wie ist sie Leistungstechnisch einzuordnen? (wenn man das so allgemein beschreiben kann)


    Das reine Speichern von Daten hat bei mir eigentlich nicht den höchsten Stellenwert. Ich denke, das können die meisten NAS ganz gut. Ich betreibe meine Synology derzeit eher als Mini-Server, auf dem folgende Anwendungen laufen:

    - Plex Media Server

    - NZBget

    - Sickbeard

    - Couchpotato

    - Logitech Media Server (leider nur in einer sehr alten Version)

    - ...


    Viele andere Sachen sind in der Vergangenheit dazugekommen, aber teils auch wieder verschwunden. Allerdings bin ich derzeit dabei, wieder einiges zu bauen, sodass ich gerne folgende Dinge zusätzlich realisieren würde:

    - Asterisk Telefonanlage

    - UniFi-Controller

    - Heimautomation (FHEM / IO-Broker)

    - ...


    Teilweise gibt es ja scheinbar fertige Pakete, die einfach nur installiert werden müssen. Bei meinen zukünftigen Ideen verspreche ich mir viel von der Container-Station. Muss man hier auf den Prozessor achten, so wie es bei manch anderen System der Fall ist? (Beispielsweise bei Synology).


    Packt die TS-431XeU auch Transcodierung?

    Wie sieht es allgemein mit der Performance aus?


    Ich wäre sehr dankbar, wenn Ihr mir ein paar Hinweise dalassen könntet.


    Gruß, Sebastian

    Kann da wirklich niemand etwas dazu sagen?

    Sind doch auch ein paar allgemeine Fragen dabei...

  • Danke für Deine Rückmeldung.


    Was bedeutet das konkret? Ähnliche Einschränkungen gibt es ja bei Synology auch.

    Gibt es irgendwo eine Übersicht, was funktioniert, bzw. was nicht funktioniert?


    Wie sieht es mit der Verfügbarkeit von Docker-Containern aus?

  • Kannst zum hier schauen https://qnapclub.eu/de , da kannst auch schauen ob da deine Programme dabei sind mit Arm Unterstützung.

    Aber bei Docker und Arm hab ich keine Ahnung wie da der Support aussieht, einfach bei https://hub.docker.com schauen.

    Ich denke bei Arm ist mehr Bastelarbeit nötig wenn man was speziell haben möchte(compilieren usw)


    Gib doch hier doch mal an was du eigentlich unbedingt haben möchtest, vielleicht schlagen welchen von hier alternativen vor mit x86 CPU vor.

  • Wenn ich die Wahl hätte, würde ich sofort eine x86_64 CPU nehmen. Allerdings bin ich etwas vom Formfaktor getrieben, da das Teil in einen 19“-Schrank eingebaut werden soll, der nur eine Tiefe von 450mm hat. Da ist die Auswahl leider nicht besonders groß, oder habe ich etwas übersehen?


    Meines Erachtens gibt es nur die TS-431XeU und eine Synology RS816, die aber noch nichtmal Docker unterstützt.


    Was ich unbedingt brauche:

    - Plex

    - Logitech Media Server

    - NZBget

    - Sickbeard

    - Couchpotato

    - Asterisk


    Theoretisch ja alles nicht so anspruchsvoll.