Beiträge von Phoenix20

    Zitat

    Da hätte ich gerne eine Anleitung. Ich habe bei meinen QNAP NAS keine Möglichkeit zur Deaktivierung über die GUI gesehen.


    In der Multimedia Console oben rechts (aber erst ab Firmware 4.4.1!):
    Multimedia-Console.jpg


    Außerdem habe ich die ganzen Multimedia-Anwendung deinstalliert (die so ohne Index und Vorschaubilder sowieso nicht mehr richtig laufen): Video-/Photo-/Musicstation.


    Bei mir wird seitdem nichts mehr indiziert.

    Hallo an alle,


    ich habe zwei Fragen zu der HBS 3 Hybrid Backup Sync:


    1) Kann ich damit auch meinen home - Ordner (der sich auf der NAS befindet) sichern? Momentan wird mir dieser als Quellordner beim Erstellen eines Sicherungsauftrags nicht angezeigt?
    ==> Der Punkt hat sich erledigt, es lag an einer fehlenden Berechtigung des Backup-Users für diesen Ordner.


    2) Kann ich damit auch App-Konfigurationsdaten sichern (z.B. die Konfigurationen bzw. Datenbanken von der Video-Station, Audio-Station, Photo-Station oder Plex)? Diese sind - meines Wissens nach - ja in versteckten Ordnern auf dem System-Volume gespeichert.


    Meine Hardware: TS-253Be mit Firmware 4.4.1.1117

    Zitat

    Frage 1: Gibt es Hoffnung, dass dieses Verhalten demnächst abgestellt wird?

    Frage 2: Kann man die Multimediastation bis dahin deinstallieren oder nur deaktivieren?

    Frage 3: Habe ich den falschen QNAP gekauft? Ist das ein "nur Multimedia Gerät" und gar nicht für prof. Anwendungen bzw. Mischbetrieb geeignet? Oder muss man allenfalls zwei QNAPs einsetzen. Einer für die Sicherung und einer für Multimediabetrieb?

    Zu 1:
    Ich tippe vorsichtig auf NEIN.
    Zumindest interpretiere ich die Antworten vom Support so, die ich bekommen habe (Dieses Verhalten ist so von QNAP gewollt und wird nicht geändert...)
    Aber stelle am besten selber mal eine Anfrage beim Support. Vielleicht ändern die ja ihre Meinung, wenn sich genügend Leute deswegen beschweren.

    Zu 2:
    Die Multimedia Console kann man nur deaktivieren und hoffen, dass die Einstellung Updates etc. überlebt...

    Zu 3:
    Ich bin von QNAP bezüglich der Software auch etwas enttäuscht. Die Hardware ist gut, aber die diversen Gängelungen im QNAP-Betriebssystem und den QNAP-Apps nerven gewaltig.

    Zitat von FSC830

    Vielleicht weil er nicht "Multimedia" heißt sondern (in der eng. GUI) nur "Media Folder"?

    Ganz oben, erster Punkt.


    Hmm, das schaut bei mir (TS-253Be mit Firmware 4.4.1.1117) anders aus, und weder auf deutsch noch englisch taucht dort Multimedia oder Media Folder auf:

    1.jpg  2.jpg



    Mal eine theoretische Frage:

    Könnte ich eigentlich von der Firmware 4.4.1.1117 auch auf eine der älternen Versionen (4.3.6. steht für mein Modell zum Download bereit) downgraden?

    Scheinbar fing das "Alles wird indiziert"-Problem ja mit der Firmware 4.4.1 an...

    Danke für die Antwort. Wo genau finde ich "unter Freigabe bei den Eigenschaften"?

    Unter "Systemsteuerung -> Rechte -> Freigabeordner" finde ich weder unter den Ordnereigenschaften noch unter den "Ordnerberechtigungen" eine Option "Multimediaordner".


    Es scheint aber wohl wirklich nicht zu gehen, dass man Ordner aus der Indixierung ausschließt (zumindest habe ich bisher nichts gefunden):

    https://forum1.qnap.com/viewto…fc5bdb0b7a4d098f0201cf793

    https://www.reddit.com/r/qnap/…_from_multimedia_console/

    Ordnerauswahl in der neuen 4.4.1 Multimedia Console

    "Die Indizierung erfolgt auch bei mir über alle Mediafiles auf dem NAS, auch wenn nur ein kleiner Teil davon in die Library des DLNA Servers soll. Das Erstellen des Index dauert fast eine Woche bei ca. 15TB files."

    Danke für die Antwort.

    Wie gesagt, ich hatte vorher eine Synology NAS mit der Synology Surveillance Station.
    Und die hat den Vorlauf im RAM gespeichert (ist ja nur eine Strecke von 10 Sekunden, die immer wieder überschrieben wird) und wirklich nur auf die Festplatte geschrieben, wenn eine Alarmaufnahme ausgelöst wurde.
    Erscheint mir als die Festplattenschonendere Methode.


    Deshalb hat mich gewundert, was die QNAP Surveillance Station da dauernd speichert. Ist aber wohl so gedacht.

    Hallo,


    als QNAP-Neuling (ich habe eine TS-253Be mit Firmware 4.4.1.1117) habe ich eine Frage zu der Indizierung von Multimedia-Inhalten:


    Ich habe einen Freigegebenen Ordner erstellt, in dem nur Backups anderer PCs liegen (Ordnername "Backup"). Dieser Ordner soll von der QNAP nicht indiziert werden.


    Der Ordner ist in der Multimedia-Console auch nicht im Reiter Inhaltsverwaltung angegeben (weder bei Photo, Video oder Music Station bzw. DLNA).


    Trotzdem fängt QNAP sofort an die Inhalte zu indizieren, wenn ich etwas in den Backup Ordner hochlade. Zu sehen an den Hintergrundaufgaben. Dort steht dann "Indexierung DateiX", wobei Datei X im Backup-Ordner liegt.


    Wie kann die die Indizierung für meinen Backupordner ausschalten?

    Hallo,


    als QNAP-Neuling (ich habe eine TS-253Be mit Firmware 4.4.1.1117) habe ich eine Frage zu der Surveillance Solution:


    Ich habe die Surveillance Station so konfiguriert, dass sie nur bei Ereignissen aufzeichnet.

    Also keine planmäßige Aufnahme, keine manuelle Aufnahme oder automatische Schnappschüsse.

    Es funktioniert so weit auch: Ich habe bei der Wiedergabe nur Videos mit Ereignissen.


    Trotzdem schreibt die Surveillance Station permanent auf die Festplatte. Und zwar in den Ordner .record_nvr_pre/Channel 1. Dort liegt eine ca. 80MB große Datei die permanent überschrieben wird.


    Könnte dies von der Einstellung "Alarmaufnahme - Mindestens 10 Sekunden vor dem Auftreten des Ereignisses die Videoaufnahme starten" kommen (wegen dem "pre" im Ordnernamen)?


    Kann man dies irgendwie ausschalten, so daß wirklich nur bei einer Alarmaufnahme auf die Festplatte geschrieben wird? (vorher hatte ich eine Synology, die das so gemacht hat).