Beiträge von tricolore

    Ich will nochmal den Stand durchgeben :-)


    Qnap hat jetzt ein austausch Geräte geliefert.


    Nach dem auspacken musste ich feststellen, dass im Gerät eingekrustete braune Flecken zu sehen waren. Ich hoffe das es Kaffee war und habe es mit einem feuchten Lappen gereinigt.


    Nach dem einstecken und anschalten musste ich desweiteren feststellen, das dass Gerät wieder eine art Kondensatoren fiepen von sich gibt.
    ( Weswegen ich ja schoneinmal ein Gerät von meinem Händler ausgetauscht bekommen habe.)
    Es ist zwar noch nicht so ausgeprägt wie damals aber doch deutlich zu hören. Und nach der Erfahrung wird es auch schlimmer. Und für ein Gerät das im Wohnzimmer platz finden soll nicht tragbar.


    Ich habe das Qnap auch direkt das als Rückmeldung gegeben. Mal sehen was sich tut.



    Hat noch jemand solche Erfahrungen mit Qnap gemacht oder bin ich ein Einzelfall ?
    Falls noch jemand solche erfahrungen gemacht hat, bitte bei mir melden.
    Ich bin gerade in Kontakt mit einem Redakteur einer Computer Zeitschrift.
    Vielleicht ergibt sich ja ein Artikel.



    Grüße tricolore

    Ich wollte nochmal ein kurzes Update geben.


    Nach dem Post, hatte ich nochmal regen Kontakt mit QNAP.
    Nach der einforderung des Versprechens (Austausch über QNAP) wurde mir zu verstehen gegeben das mir mit sicherheit kein solches Versprechen gegeben wurde.
    Nach dem Zitat des vorhergehenden Emails verkehrs wurde mir dann doch Recht eingeräumt & zugegeben das sich da ein Mitarbeiter weit aus dem Fenster gelehnt hat.


    Aber jetzt habe ich vom Qnap Support einen RMA Antrag bekommen.
    Und auch EasyTecs hat jetzt nochmal auf meine Nachricht reagiert. Und mir eine weitere Reparatur angeboten.


    Ich werde jetzt aber direkt über QNAP abwickeln, da ich nicht wieder nach 6 Wochen betteln ein zerschrchrammtes Austauschgerät will.


    Ich weiss jetzt nicht wer jetzt welche hebel in Bewegung gesetzt hat.
    Aber manchmal scheint es notwendig zu sein an die Öffentlichkeit zu gehen.


    Gruß tricolore

    Das kann ich dir sagen.


    Nachdem Easytecs ausgetauscht hatte, reagierten die nichtmehr auf meine Nachrichten.
    Also schrieb ich QNAP an.
    Diese Antworteten gleich, das es kein Problem sei und Sie den Austausch übernehemen.
    Leider hörte ich nichtsmehr von Ihnen. Und auf Nachfrage ging das ticket dann unter oder war gar nichtmehr auffindbar.


    Was soll ich den da machen, wenn Qnap sein Ticketsystem nicht im griff hat ?


    Und als Qnap gesagt hat, das Sie austauschen, war für mich Easytecs auch erledigt.
    Weil warum soll ich einen Monolog mit dem Easytecs Posteingang führen ???


    Wie gesagt, von beiden Parteien echt eine Schwache Leistung.


    Grüße Tricolore

    Hallo,


    Ich war bis jetzt immer ein Qnap Freund, da die Geräte gut funktionierten und der Support freundlich und hilfsbereit war.
    Also kaufte ich mir bei dem Händler EasyTecs ein neues QNAP für dein Heimgebrauch das auch toll aussieht und sich nicht im Schrank versteckt werden muss.
    Eines Tages hat das Gerät angefangen zu pfeiffen. Also beantragete ich eine Reparatur/Austausch beim Händler EasyTecs.


    Ich durfte dann mein Gerät an diesen Händler schicken natürlich auf meine Kosten.
    Der dann nach mehrmaligem nachfragen, nach ca. 6 Wochen mir ein Austauschgerät zur verfügung stellte.
    Das Gerät kam dann in einem Optisch schlechteren Zustand an als ich meins wegschickte.
    (Ist ja zu vergleichen wenn man ein verkratztes Auto aus der Werkstatt bekommt)


    Der Händler war dann auch nichtmehr zur kommunikation bereit.


    Ich kontaktierte dann QNAP direkt, da der Händler ja auch Zertifizierter Händler von QNAP ist.
    Das war im Mai 2017. Mir wurde dann mit gesagt das der Fall "Priorisiert" ist und ein erneuter Austausch stattfinden wird.


    Nach erneutem nachfragen wurde mir dann gesagt das Support Ticket ist untergegangen. Das war ca im November.
    Teilweise wurde gar nicht auf meine Emails geantwortet.


    Jetzt im Januar wurde mir gesagt das Support Ticket ist nichtmehr auffindbar.


    Aber vielleicht verspricht man mir ja noch ein Austausch in diesem Jahr.
    Ich finde es aufjedenfall ein starkes Stück wenn man einen solchen Fall nicht innerhalb eines halben Jahres klären kann.


    Für mich hat sich die Frage Synology vs QNAP auf jeden fall beantwortet.


    Grüße tricolore

    Vorteil ist einfach mehr pysikalische Ordnung.
    Weil sonst steht hier ein bisschen Technik , und dort.
    Und falls in Zukunft noch mehr Technik einzug erhält. Hat mal alles auf einem Haufen.


    Nachteil von 19" ist man kann es schwer wieder im Home Office eingliedern wegen der Lautstärke. Einmal Rack immer Rack :-)


    Ich bin froh über alles was im abgeschlossenen Rack montiert ist. Da kommt schon niemand auf irgentwelche Ideen.
    (Falls mehere Personen zutritt haben)



    Wenn ich kann greife ich zur Rack Hardware.

    Hallo QNAP Club,


    Leider muss ich mich mit einem Problem an euch wenden.


    Zu meiner Situation:
    Ich habe ein TS 251 C mit Verschlüsselten Thin Provisionierten Volumes im RAID 1 am laufen gehabt.
    Ich musste jetzt mein NAS wegen eines Defektes einschicken und muss jetzt aber auf eine Datei in diesem Verschlüsselten Volumen zugreifen.


    Ich habe mir einen Rechner mit Ubuntu frisch eingerichtet und dort verschiedene Tools versucht zu benutzen ( zuluCrypt / mdadm / ... )
    Leider habe ich nicht den richtigen Workaround gefunden um auf meine Daten zuzugreifen. Ich habe damit glaube ich jetzt 6 Stunden Verbracht.



    Ich weiß gerade nichtmehr weiter ...
    Wenn mir jemand helfen könnte , die Partition zu entschlüsseln und als Laufwerk zu mounten wäre ich sehr dankbar.


    Derjenige der mit die Lösung Schritt für Schritt liefert, bekommt einen 10 Euro Amazon Gutschein von mir als Dank ;-)


    Vielen Dank für eure Hilfe.


    Edit 1: Laut Verkäufer bekomme ich nun ein Austausch Gerät, die Lösung meines Problems würde mich trotzdem Interessieren falls mir soetwas nocheinmal passiert.




    Gruß tricolore