Ungelesene Blog-Artikel


    Bisher setzte ich ausschließlich Qnap-NAS der TS-x31 Serie (TS-231, TS-431+, TS-431P2) ein. Diese Geräte sind bei mir äußerst zuverlässig gelaufen, sind bedingt durch die verbauten ARM-Prozessoren jedoch in ihrer Leistung als auch im Funktionsumfang im Vergleich zu den x86-basierenden NAS-Systemen eingeschränkt.

    Daher soll der „Fuhrpark“ um eine TS-453Be verstärkt werden.


    Ausgepackt

    Von außen lässt sich die Verpackung der TS-453Be nur durch den entsprechenden Aufkleber von der Verpackung der TS-431+/P2 unterscheiden - auch die ersten Schritte der Unboxing-Zeremonie gleichen sich. :-)


    Verpackungsinhalt

    Das Gerät wird mit Netzteil, Kurzanleitung und Schrauben für die Montage von 3,5“ und 2,5“ Festplatten geliefert.

    Auch zwei Netzwerkkabel sind mit an Bord. Auch hier sind Ähnlichkeiten im Zubehörumfang wie bei der TS-431P2 nicht von der Hand zu weisen :-)

    Die Schrauben sind für 3,5“ Festplatten nicht zwingend notwendig, im Gegensatz zur x31-Serie werden Festplattenschlitten genutzt,

    Weiterlesen