Blog-Artikel mit dem Tag „ARM Prozessor“

    Qnap selbst gibt an, das nach dem Erstellen des ersten Snapshots dauerhaft Leistungseinbußen zwischen 5 und 30 % auf dem betroffenen Volume auftreten können.

    Dies wollte ich nachmessen - gerade bei Low-Cost Geräten war es lange Zeit so, dass der Datendurchsatz teils weit unter den theoretischen Werten lag, die über ein typisches Gigabit Netzwerkkabel transferiert werden konnten.

    Die TS-431+ ist hier ein besonders guter Testkandidat, da dieses Gerät einer der ersten ARM-basierten QNAP-NAS

    Weiterlesen

    Aufgrund eines anderen Themas hat es sich ergeben, dass ich die Testläufe, die ich für die TS-431P2 durchgeführt hatte, auch für die TS-431+ nochmal durchgeführt habe.


    Für den ein oder anderen, mag das vieleicht interessant sein, daher hier die Werte für die
    TS-431+


    Messverfahren und Grundeinstellungen sind im Vergleich zur TS-431P2 gleich geblieben, lediglich an Betriebssystem der Testmaschine sowie an der Firmware-Version ergeben sich kleine Abweichungen im Patchlevel.


    Rahmenbedingungen

    Weiterlesen

    Seit 2015 sind bei mir Geräte der TS-x31 Serie im Einsatz, namentlich TS-231, TS-431+ und nun auch die TS-431P2.
    Die TS-431P2 soll hier vorgestellt werden.


    Verpackungsinhalt
    Das Gerät wird mit Netzteil, Kurzanleitung und Schrauben für die Montage von 3,5“ und 2,5“ Festplatten geliefert.
    Auch zwei Netzwerkkabel sind mit an Bord.




    Gehäuseaufbau
    Das Gehäuse des TS-431P2 ist sehr kompakt gehalten und ist im Vergleich zu den Vorgängermodellen TS-431,TS-431+,TS-431P augenscheinlich

    Weiterlesen