Blog-Artikel mit dem Tag „QNAP“

    Ich lese immer wieder von dem papierlosen Büro, doch so richtig vorstellen konnte ich mir bis zu dem Punkt, an dem ich mich dann selbst damit beschäftigt habe, nichts vorstellen. Obwohl heutzutage schon viele Verträge und Rechnung per E Mail eintrudeln, fehlt irgendwie eine gescheite Verwaltung und dann kommen da doch tatsächlich immer wieder diese weißen Dinger "Umschläge" genannt. Die werden bis dato immer schön in Ordnern wie Rechnungen, Verträge, Versicherungen etc. wegsortiert.

    Weiterlesen

    In dieser Anleitung werde ich Schritt für Schritt anhand von Bildern erklären, wie ihr die DMS Software von ecoDMS auf eurem QNAP NAS installieren könnt. Vorab sei erwähnt, dass es sich ecoDMS auch in einer virtuellen Umgebung in der Virtualization Station installieren lässt. Dies soll hier aber hier nicht Thema sein. Desweiteren muss euer NAS einen Intel oder AMD Prozessor verbaut haben, denn nicht alle ARM NAS unterstützen die Container Station !


    *Container-Station wird im QTS App Center

    Weiterlesen

    Express-Einrichtung TS-332X


    Im Rahmen eines Kurztests habe ich ein TS-332X hier und möchte die, die es interessiert ein wenig teilhaben lassen.

    Es wird kein Test wie die hervorragenden anderen hier im Forum, aber den einen oder anderen Einblick kann ich gerne mitgeben.


    Nachdem ich ein TVS-463 komplett via HDMI eingerichtet hatte -was ich hier schon seit einer Ewigkeit bloggen wollte- ging ich nun beim TS-332X einen weiteren Weg, den ich zuvor noch nicht genutzt hatte: Qfinder Pro & OTS 4.3.4

    Weiterlesen

    Im 1. Teil ging es um harte Fakten und erste Einschätzungen, im 2. Teil um die Optik und Anordnung der GUI und im 3. Teil nun ein wenig um die Performance.

    Wie ich schon in meinem Testbericht der TVS-473e feststellen musste ist das Testen der Performance eines NAS gar nicht so einfach, vor allem wenn die Werte und Tests nicht nur einfach Benchmark-Werte sein sollen, sondern der Praxis entsprechen sollen. Wie dem auch sei, habe ich trotzdem versucht ein paar Werte zusammenzutragen, damit Ihr

    Weiterlesen

    Im 1. Teil ging es um harte Fakten und erste Einschätzungen. Im 2. Teil geht es um die Optik und Anordnung der GUI – des graphischen User Interfaces, der Weboberfläche. Ein gut durchdachtes und einfaches Interface macht die Bedienung um einiges einfacher. Eine optisch und graphisch ansprechende Oberfläche ist wohl immer auch Geschmacksache, aber oft ist gerade dies immer ein Verkaufsargument. Deshalb werde ich mal die beiden Oberflächen direkt gegenüberstellen, damit Ihr Euch selbst

    Weiterlesen


    Bisher setzte ich ausschließlich Qnap-NAS der TS-x31 Serie (TS-231, TS-431+, TS-431P2) ein. Diese Geräte sind bei mir äußerst zuverlässig gelaufen, sind bedingt durch die verbauten ARM-Prozessoren jedoch in ihrer Leistung als auch im Funktionsumfang im Vergleich zu den x86-basierenden NAS-Systemen eingeschränkt.

    Daher soll der „Fuhrpark“ um eine TS-453Be verstärkt werden.


    Ausgepackt

    Von außen lässt sich die Verpackung der TS-453Be nur durch den entsprechenden Aufkleber von der Verpackung

    Weiterlesen

    Geht es vieleicht noch etwas günstiger? Das fragt sich wohl jeder, der ein neues NAS kaufen möchte.


    QNAP selber bietet auf seiner Homepage derzeit ein Trade-In-Programm an, bei dem man im Zeitraum zwischen dem 15. März und dem 30. Juni bis zu 150 € sparen kann, wenn man sich bei einem der teilnehmenden Partner ein ausgewähltes NAS-Modell kauft. :qnap: Man braucht dazu irgendein schon vorhandenes NAS, das man auch nicht einschicken muss.


    Alle Info's gibt's hier:

    Weiterlesen

    Diese Anleitung soll veranschaulichen wie man mit relativ geringem Aufwand und Investment ein QNAP auch bei einem Unitymedia-Anschluss aus dem Internet erreichbar macht.
    Wenn Ihr Euch fragt warum noch eine Anleitung, es gibt doch schon einige im Netz - ja das ist richtig! Von diesen hat aber keine 100% bei mir funktioniert, weswegen ich dieses jetzt gerne nochmal zusammenfassen möchte.


    Leider geht das ganze nicht ganz ohne Kosten, aber diese halten sich wirklich in Grenzen. Denn was auf jeden

    Weiterlesen

    In meinen ersten zwei Artikeln rund um das Thema WLAN / WiFi, bin ich auf die Hardware und Installation eingegangen. Da bisher der Gastzugang immer noch im gleichen Adressbereich der Fritz!Box (172.168.178.0/24) läuft und ich nur ungern meinen Gäste mein Heimnetz offenbaren wollte, musste der Gastzugang dahingehend eingerichtet werden, dass die Gäste den Gastzugang der Fritz!Box über den Adressbereich (172.168.179.0/24) gestellt bekommen.


    WiFi Netzwerk aufbauen - Apple raus / Ubiquiti rein

    Weiterlesen