QNAP aktualisiert die Qfiling App für die Organisation von Dateien und fügt automatisiertes Recycling sowie Cloud Datei-Archivierung hinzu

„Qfiling ist eine beliebte Anwendung, die sowohl Privat- als auch Geschäftsanwendern geholfen hat, viel Zeit zu sparen, indem Dateien und Daten in einer einfach zu verwaltenden Struktur organisiert wurden“, sagt Josh Chen, Produktmanager von QNAP. „Die aktualisierte Version Qfiling 3.0 fügt nicht nur neue Funktionen hinzu, sondern ist jetzt auch für noch mehr QNAP NAS Modelle verfügbar – einschließlich NAS der Einstiegsklasse mit 1 GB Speicher.“


Neben der Archivierung von Dateien in bestimmten Ordnern kann Qfiling Dateien mithilfe von Ablagebedingungen effizient in den Papierkorb verschieben. Die Integration mit anderen Apps ermöglicht auch eine größere Flexibilität bei der Organisation von Dateien. Zudem kann Qfiling innerhalb von Qsirch 5.0 verwendet werden, um automatische Archivierungsaufgaben auf der Grundlage von Suchkriterien durchzuführen und auch in QuMagie 1.3, um große Fotosammlungen mühelos zu archivieren.


Qfiling 3.0 verwendet ein Lizenzsystem mit verschiedenen Abonnementsstufen. In der kostenlosen Version können Benutzer eine einmalige Aufgabe und eine geplante Aufgabe unter Verwendung aller Ablagebedingungen und Bearbeitungsmodule erstellen. Eine Premium Lizenz ist für Benutzer erhältlich, um fortgeschrittene Ablageanforderungen zu erfüllen.


Verfügbarkeit

Qfiling 3.0 wird ab Juni 2020 im App Center verfügbar sein. Für die Verwendung von Qfiling 3.0 ist QTS 4.4.1 (oder höher) erforderlich und für eine optimale Leistung wird ein NAS mit mindestens 4 GB RAM empfohlen.


Erfahren Sie mehr über Qfiling unter https://www.qnap.com/go/solution/qfiling/

    Über den Autor

    Leidenschaftlicher technikbegeisterter NAS Nutzer und Betreiber des QNAPclub Forums seit 2008.

    christian Administrator

    Kommentare 1

    • Na toll, ist die Aboseuche jetzt auch hier angekommen. Ich kann ja durchaus nachvollziehen, dass man das NAS als Basis für weitere Dienstleistungen sieht und sich den Aufwand auch bezahlen lassen möchte. Aber wenn dann doch bitte als Einzelzahlung. Wenn ich für jedes sinnvolle Feature ein Abo abschließen muss, dann werden die Kosten doch völlig unkalkulierbar. Meinetwegen eine Einmalzahlung für ein Major Release, so dass ich enstcheiden kann, ob ich ein Upgrade mitgehe. Aber doch nicht so billig. Zumal die Anzahl der kostenlosen Aufgaben ja lächerlich ist, so dass man das bestenfalls als Trial bezeichnen kann.