TS-1886XU-RP: Hybrider Speicher, Auto-Tiering, Virtualisierung und Unternehmensanwendungen

„Seine hybride Speicherarchitektur, viele SSD-Optimierungsoptionen, 10 GbE-Konnektivität mit RDMA/RoCE-Unterstützung, Virtualisierung, Sicherung und Notfallwiederherstellung sowie Cloud-Speicher-Gateways machen das TS-1886XU-RP zu dem idealen NAS auf Unternehmensebene", so Mathias Fürlinger, Senior Storage Consultant bei QNAP.


Das TS-1886XU-RP verwendet einen leistungsstarken Intel Xeon D-Prozessor und unterstützt bis zu 128 GB Dual-Channel-ECC-DDR4-Speicher zur Wahrung der Datenintegrität. Dank der hybriden Speicherstruktur profitieren Nutzer von höherer Leistung und einer kosteneffizienten Speicherlösung. Dahinter stecken mehrere QNAP-SSD-Technologien etwa SSD-Caching zur Optimierung von IOPS-intensiven Anwendungen und zusätzlichem SSD-Over-Provisioning zur Verbesserung der SSD-Zufallsschreibgeschwindigkeiten für Geschäftsdaten, Rechenzentrum und Virtualisierung bei gleichzeitiger besserer SSD-Haltbarkeit und Lebensdauer. Darüber hinaus ermöglicht Qtier die automatische Speicherzuweisung auf dem TS-1886XU-RP, wodurch die NAS-Leistung und die Speichernutzung optimiert werden.


Vier PCIe-Erweiterungssteckplätze erhöhen die Konnektivität

Die vorinstallierte smarte dual-port 10GbE SFP+ NIC nutzt den Broadcom NetXtreme-E Netzwerk-Controller, der RDMA over Converged Ethernet (RoCE und RoCEv2) unterstützt. So steigern Anwender die NAS-Leistung und senken gleichzeitig den CPU-Verbrauch von Anwendungen, die Ethernet-Netzwerk nutzen. 10GbE-Konnektivität beschleunigt nicht nur die datenintensive Übertragung, sondern bietet auch Vorteile bei der schnellen Remote-Sicherung über die Anwendung Hybrid Backup Sync (HBS) von QNAP. Benutzer mit weiteren PCIe-Erweiterungskarten können die NAS-Funktionalität noch vergrößern, etwa durch 10GbE/25GbE/40GbE-Netzwerkkarten, QM2 Karten zum Hinzufügen von M.2 SSDs und eine SAS-Erweiterungskarte zum Anschluss von Speichererweiterungsgehäusen. Im TS-1886XU-RP ist eine Fibre Channel-Karte installiert und es kann einer Fibre Channel SAN-Umgebung hinzugefügt werden, um die Anforderungen an Hochleistungsspeicher und Datensicherung zu erfüllen.


Das TS-1886XU-RP ist skalierbar und bietet umfassende Geschäftsfunktionen. Es unterstützt Speicher für die Virtualisierung von VMware, Citrix, Microsoft Hyper-V und Windows Server 2019 und hostet mehrere virtuelle Maschinen und containerisierte Anwendungen. Blockbasierte Snapshots vereinfachen die Datensicherung und -wiederherstellung, und Cloud-Speicher-Gateways helfen Unternehmen, Daten einfach in die Cloud zu migrieren. QVR Pro hilft beim Erstellen eines professionellen Videoüberwachungssystems mit acht kostenlose IP-Kamerakanälen, die durch zusätzliche Lizenzkäufe auf 128 Kanäle erweitert werden können.


Alle wichtigen technischen Daten im Überblick

Modell Euro-Preis
TS-1886XU-RP-D1602-4G: Intel Xeon D-1602 2 Kerne/4 Threads 2,5-GHz-Prozessor (Burst bis zu 3,2 GHz), 4 GB DDR4 ECC RAM (1 x 4 GB) 1,899,-
TS-1886XU-RP-D1622-8G: Intel Xeon D-1622 4 Kerne/8 Threads 2,6 GHz-Prozessor (Burst bis 3,2 GHz), 8 GB DDR4 ECC RAM (2 x 4 GB) 2,099,-

2U-Rackmount-NAS, unterstützt 12 x 3,5"/2,5"-HDD/SSD-Schächte und 6 x 2,5"-SSD-Steckplätze, Hot-Swap-fähige SATA-Laufwerke mit 6 Gbps; bis zu 128 GB DDR4 ECC RAM (4 x 32 GB DDR4 Long-DIMM Module); 4 x Gigabit Ethernet-Ports; 4 x PCle Gen 3.0 x 4 Steckplätze (ein Steckplatz ist mit einer Dual-Port 10GbE SFP+ Smart NIC vorinstalliert); 2 x USB 3.1 Gen1 (5Gbps) Ports; redundante 550-W-Netzteile

Weitere Informationen und das vollständige QNAP-NAS-Sortiment finden Sie unter http://www.qnap.com.

    Über den Autor

    Leidenschaftlicher technikbegeisterter NAS Nutzer und Betreiber des QNAPclub Forums seit 2008.

    christian Administrator