High-End-Heim-NAS: M.2 SSD-Slots, Multimedia-Streaming und Tiered Storage

TS-351: QNAPs präsentiert erstes Drei-Bay-NAS mit Intel-CPU


München/Deutschland, Taipeh/Taiwan, 16. Oktober 2018 – QNAP bringt sein erstes Drei-Bay-Modell mit Intel-Celeron-CPU auf den Markt. Das TS-351, ein High-End-Heim-NAS für 2,5"- und 3,5"-Festplatten, komplettiert QNAPs RAID-5-NAS-Sortiment mit drei Schächten, das außerdem das TS-328 mit Realtek-CPU und das TS-332X mit AnnapurnaLabs-CPU umfasst. QNAP bietet das TS-351 als schlankes Tower-Modell mit Medien-Streaming, Instant-Sharing, HDMI-Ausgabe und Auto-Tiering für optimale Speichereffizienz. Das leistungsstarke NAS sorgt bei Privatanwendern und im Home-Office für exzellentes Dateimanagement und fungiert als multimediales Unterhaltungszentrum. Das TS-351 ist ab sofort für 289,- Euro zzgl. MwSt. in der 2GB-Variante bzw. 329,- Euro mit 4GB erhältlich.


Das leistungsstarke TS-351 arbeitet mit einem 2,41 GHz Intel Celeron J1800 Dual-Core-Prozessor – skalierbar auf bis zu 2,58 GHz. Das High-End-Heim-NAS verfügt über 2 GB/4 GB DDR3L-Speicher (bis 8 GB erweiterbar), unterstützt SATA 3Gb/s- und 6Gb/s-Festplatten und bietet AES-256-Bit Verschlüsselung für volle Volumes und Freigabeordner. Das TS-351 integriert zudem zwei unbestückte M.2-Steckplätze: M.2 PCIe NVMe SSDs mit 2280 Formfaktoren zur Beschleunigung von IOPS-intensiven Anwendungen.


„Um die vielfältigen Anforderungen von Heimanwendern zu erfüllen, bietet das multifunktionale TS-351 Medien-Streaming, Echtzeit-Transcoding, Dual-Core-Leistung und erweiterbaren Speicher", sagt Mathias Fürlinger, Senior Storage Consultant bei QNAP. Dank minimalistischem Design, effektiver Luftzirkulation und Kühlung passt das TS-351 optimal in jedes Wohnzimmer. Die werkzeuglose Installation der 3,5"-Festplatte erleichtert die Systemeinrichtung und -wartung.


Mit dem neuen Betriebssystem QTS 4.3.5 können Benutzer das softwaredefinierte zusätzliche Over-Provisioning von SSDs (zwischen 1% und 60%) nutzen. Damit erreichen sie optimale SSD-Leistung und eine maximale Lebensdauer der SSDs bei höherer Ausdauer. QNAPs Qtier-Technologie stattet das NAS mit Auto-Tiering aus und optimiert die Speichereffizienz über M.2 SSDs, 2,5"-SSDs und Festplatten mit hoher Kapazität. Nutzer verbessern so die Gesamtsystemleistung und arbeiten kosteneffektiver.


Die intelligente Firmware macht das TS-351 zur All-in-One-NAS-Lösung für Speicherung, Backup, Sharing, Synchronisierung und zentrale Verwaltung von Dateien. QTS bietet blockbasierten Snapshot-Schutz und hilft Anwendern, die Bedrohung durch Ransomware zu minimieren. Nutzer können mehrere virtuelle Maschinen und containerisierte Anwendungen hosten. Über die QVR Pro-App erstellen Anwender ein professionelles und dennoch erschwingliches Videoüberwachungssystem mit acht freien IP-Kamerakanälen - erweiterbar auf bis zu 128 Kanäle mit optionalen Lizenzen.


Das High-End-Modell ist zugleich ein brillantes Multimedia-Zentrum zur Verwaltung von Fotos, Videos und Musikdateien. Nutzer können multimediale Dateien durch H.264-Hardware-Dekodierung, Echtzeit-Transcodierung und Full HD 1080p-HDMI-Ausgabe ruckelfrei wiedergeben. Mit der Unterstützung von Plex Media Server und unterschiedlichen Streaming-Protokollen streamt das TS-351 Mediendateien zudem auf Computern, TV und mobilen Geräten, Apple TV, Google Chromecast oder DLNA-kompatible Geräte.

Technische Daten und Preise auf einen Blick

Modell Preis in Euro zzgl. MwSt.
TS-351-4G: 4 GB DDR3L RAM, erweiterbar auf 8 GB 329,-
TS-351-2G: 2 GB DDR3L RAM, erweiterbar auf 8 GB 289,-


Tower-Modell mit drei Schächten, Hot-Swap-fähige 3 x 3,5"/2,5" SATA HDD/SSD (HDD 1-2 unterstützt SATA 3Gb/s, HDD3 unterstützt SATA 6Gb/s); Intel Celeron J1800 Dual-Core 2,41 GHz-Prozessor (Steigerung bis zu 2,58 GHz); Dual-Channel SODIMM DDR3L RAM; 2 x M.2 2280 PCIe (Gen2 x1, 5Gb/s) NVMe SSD-Steckplätze; 1 x 1080p HDMI v1.4a-Ausgang; 1x Gigabit RJ45 LAN-Port; 1 x USB 3.0-Port, 2 x USB 2.0-Ports; 1 x 3,5 mm Line-Out-Audiobuchse; integrierter Lautsprecher

    Über den Autor

    Leidenschaftlicher technikbegeisterter NAS Nutzer und Betreiber des QNAPclub Forums seit 2008.

    christian Administrator