Beiträge von pmz

    Hallo rednag,


    Cache hatte ich schon gelöscht und jetzt hab ich noch einen anderen Browser versucht. Das hat nicht geholfen, aber das hat mich auf eine Idee gebracht.

    Ich habe festgestellt dass der QFinder Pro 6.9.2 und auch mein Bookmark auf die 192.168.178.91 mit HTTP und Port 8080 verweisen.

    Dann hab ich es mal mit HTTP ohne Port versucht (also einfach mit der internen IP 192.168.178.91). Das ging ebenfalls nicht.

    Anschließend hab ich es über HTTPS versucht und siehe da, dort ist die Adminseite erreichbar (https://192.168.178.91/cgi-bin/)


    Warum HTTP nicht mehr funktioniert, kann ich jetzt auf Anhieb nicht nachvollziehen - aber das scheint in Folge des QTS Updates so zu sein.


    Ich bleibe sowieso lieber bei HTTPS ;)


    Edit:

    Leider funktioniert QSync weiterhin nicht richtig. Qsync Central (4.2.0.0) auf dem NAS läuft / "ist bereit". Der Qsync Client (4.4.0.0617) auf dem Windows Rechner läuft und versucht sich zu verbinden - was aber nicht zu funktionieren scheint. Die Windows Firewall hat auch Regeln um TCP und UDP Verbindungen ein- und ausgehend für Qsync zuzulassen. Zur Kontrolle hab ich die Windows Firewall auch nochmal kurz ganz ausgeschaltet - ändert aber nichts daran, Qsync Client kann keine Verbindung herstellen.

    Any idea?


    Edit 2:

    Jetzt ist der Knoten geplatzt. Im Qsync Client kann man nachträglich eine Verbindung nicht auf HTTPS umstellen. Musste deshalb die bestehende Verbindung löschen und eine neue über HTTPS einrichten - jetzt funktionierts!


    VG PMZ

    Bei mir startet das NAS zwar, allerdings kann ich die Admin Seite im Browser nicht mehr öffnen. Auch kann sich QSync nicht mehr verbinden. QFinder lässt sich nutzen um das NAS neu zu starten oder herunterzufahren. Der Zugriff auf die freigegebenen Ordner funktioniert noch im Windows Explorer.

    Hat jemand eine Idee wie ich wieder auf die Admin Seite komme?