Beiträge von killtacular

    Hallo, ich habe schon diverse Beiträge zwecks synchronisierung gelesen aber leider für mich nichts brauchbares gefunden.


    Mein Ziel:

    Einen Ordner mit ca 3 GB (ca 1500 Daten) auf 2 PCs mit Win10 die nicht im gleichen Netzwerk sind über mein Qnap Ts 251A synchronisieren. Wenn ich an PC1 eine Datei verändere, soll sie automatisch (wenn nicht anders möglich manuell durch ein Mausklick) auf dem qnap synchronisiert und sobald PC2 gestartet wird, darauf aktualisiert werden. Sobald später an PC2 eine Datei des Ordners verändert wird, soll diese Datei auf dem qnap synchronisiert und an PC1 aktualisiert werden, damit immer auf allen 3 Geräten (PC1 PC2 Qnap) die aktuellste Datei vorhanden ist.


    Qsync fällt weg, da hier soweit ich weiß nur eine one-way synchronisierung stattfindet. Also die Datei nur Richtung Qnap aktuellisiert wird. Sobald auf dem Qnap eine aktuellere Version der Datei vorhanden ist, wird sie von der alten Version überschrieben.

    Die Steuerung von Qsync über die Qsync App für Windows fand ich gut und einfach, aber leider nicht brauchbar für mich.


    Mit Resilio Sync komme ich iwie nicht klar. Evtl verstehe ich die Einstellungen nicht richtig oder es funktioniert nicht wie ich es mir denke.



    Welche Möglichkeiten hätte ich oder kann mir jemand erklären wie ich mein Vorhaben relativ einfach umsetzen kann?


    Die CloudStation von Synologi hört sich super an, aber ist ja in der Variante nicht für qnap verfügbar oder?


    Danke schon einmal im Voraus für eure Hilfe :qnap:

    Hallo,

    ich habe das Qnap TS 251A mit 8 GB RAM und 2x4 TB Platten im Raid-1 seit einem knappen Jahr am laufen.

    Aktuelle Firmware-Version 4.3.4.0644 Build 20180710

    Soweit bin ich sehr zufrieden mit dem NAS.

    Es wurde aus 3 Gründen angeschafft:

    1. Datenspeicher für Multimedia und anderes mit Raid Sicherheit, um im Heimnetz sowie extern (über Handy oder anderen PC) auf die Daten zugreifen zu können > Funktioniert alles super!

    2. Einen kleinen eigenen Minecraftserver zum laufen zu bringen > Funktioniert auch super!

    3. Um meine 2 Hikvision Überwachungskameras sauber laufen lassen zu können. > Macht Probleme



    Ich habe die 2 Hik's anfangs über die Surveillance Station laufen lassen. Das fand ich eine feine Sache. Die Einrichtung war simpel und alles hat gut funktioniert. Die Bewegungserkennung steuere ich über die Hik's selbst, sobald Bewegung erkannt wurde, ist eine Aufnahme mit 10 sek. Vorlauf und 10 sek. Nachlaufzeit abgelegt worden. Die Perfekte Einstellung habe ich leider noch nicht erreicht bei den Kameras, da bin ich immer noch am rumspielen und ausprobieren da ich viele "fehlaufnahmen" wegen Mücken, Vögel usw habe. Das ist aber Einstellungssache.


    Seit ca nem halben Jahr bin ich nun auf die QVR Pro umgestiegen. Anfangs hatte ich sehr viele Probleme das System zum laufen zu bringen. Nach einer gewissen Zeit bin ich aber mit der Oberfläche gut zurecht gekommen. Gut finde ich die Idee, das über einen Container laufen zu lassen damit wie in meinem Fall 100 GB als Videospeicherplatz für die Kameras gesperrt sind.

    Leider habe ich es nie geschafft es sauber einzustellen. Entweder habt meine QVR Pro durchgehend Videomaterial abgespeichert und abgelegt, sodass meine 100 GB sehr schnell voll waren oder es hat überhaupt nichts abgelegt. Auserdem wurde das Video Material immer doppelt abgelegt (einmal als normale Aufnahme und einmal als verschlüsselter Aufnahme) hierdurch wurde auch doppelt soviel Speicher benötigt also bei der S-Station. Die Einstellmöglichkeit um nur eines der 2 Fomate zu speichern habe ich leider nicht gefunden.

    Auserdem ist durch die QVR PRO meine CPU last von ca 10 % auf durchschnittlich über 60% und die RAM Auslastung von ca 20 % auch auf ca 60 % gestiegen. Das finde ich extrem belastend für ein Nas system das 24.7 rund um die Uhr laufen soll.



    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage.

    Was habt ihr als Überwachungsstation laufen?

    QVR Pro oder Surveillance station oder lasst ihr eure Cams einfach direkt auf dem NAS die Daten ablegen ohne eine zusätzliche App?

    Wie stark wird euer NAS durch die QVR Pro und S-Station belastet bzw wie ist die Auslastung ohne App, wenn die Cam's das alles übernehmen?

    Welches System findet ihr besser zu handhaben und wo habt ihr die besseren Erfahrungen gemacht?


    Bitte um Hilfe, da ich die Tage das komplette Überwachungskonzept neu einrichten will.

    Danke schon einmal im Vorraus für eure Unterstützung


    :qnap::qnap::qnap::qnap:

    Seit ich den MC server am Laufen habe ist die cpu und ram Auslastung nur um Ca 5 - 10 prozent gestiegen. Bevor ich den server aktiv hatte, war meine Auslastung trotzdem durchschnittlich bei 20-25 prozent. Andere haben da nur eine Auslastung von 10-15 prozent.

    Das wundert mich ein bisschen.

    Gestern Abend hab ich mein Qnap neu gestartet. Bis jetzt wird mir der Fehler nicht angezeigt.

    Sobald der Fehler wieder auftritt mach ich vom Fehler und von der Auslastung des Arbeits- und Swap-speicher einen Screenshot.

    Das ist aktuell die Auslastung (ohne Fehlermeldung)

    Screenshot (10).png



    Der Fehler der die Tage mehrfach gekommen ist (aber heute nicht) ist folgender:

    Screenshot (8).png

    Die Speicherauslastung ist mal bei 965 MB bis hin zu ca 1200 MB gewesen.





    Ich habe heute eine Nachricht für ein Firmware Update (4.3.4.0516) erhalten.

    Das spiele ich noch drauf und dann sehen wir die Tage ob der Fehler wieder auftauch oder nicht.



    Auserdem find ich es komisch das meine CPU Auslastung im Ressourcenmonitor im normalbetrieb mal auf über 50 % hochgeht und dann wieder mal auf ca 20 % fällt.

    Screenshot (11).png

    Ist das nicht etwas hoch? Ich habe zwar QVR Pro mit 2 Hikvision am laufen und noch einen Container, die HD station ist zwar an aber im Ruhemodus und wird selten gebraucht.

    Und trotzdem habe ich so eine hohe CPU auslastung.


    Wenn ich oben bei markusvitz schaue, hab ich das gefühl das bei mir irgendetwas nicht stimmt.

    Cpu last ist immer unter 10 %.
    Dienste sind mehrere am laufen wie container station virtualization station, plex, dvbkink, surveillnance station, hd station usw.

    Die fehlermeldung kommt nur wenn ich den Ressourcenmonitor auf der QTS öffne. Da ich den Ressourcenmonitor nicht oft öffne, ist mir das erst vor ein paar Tagen aufgefallen.

    Die Container Station ist aktiv. Hier läuft ein kleiner minecraft server. Wird maximal von 3 Usern genutzt.

    Die Visualisierungs station ist zwar aktiv aber da läuft nichts drin. Ich war mir nicht sicher ob ich für die Container Station und meinen minecraft server die Visualisierung Station benötige. Vorsichtshalber hab ich sie installiert.

    @'Mavalok2'

    welche log datei welche log datei möchtest du bzw wo finde ich die, die du benötigst?

    Habe mein Qnap jetzt noch einmal neu gestartet.

    Jetzt habe ich die Fehlermeldung nicht mehr erhalten.

    Screenshot (4).png






    Ich habe nebenbei 2 Hikvision Cams am laufen, die auf Bewegung reagieren und aufnehmen und einen Minecraft Server über die Container Station am laufen. Auf dem Server sind Max 2 Player. Zum jetzigen Zeitpunkt keiner.

    Ich habe das gleiche Problem mit der Fehlermeldung: Swap-Speicherauslastung zu hoch, immer bei knapp über 1000 mb.


    Unter Prozesse hab ich den grund gefunden, weis aber keine lösung.

    Es werden für den QVR PRO 1000 mb angezeicht.

    Wie krieg ich den wert runter? Hab ich bei der installation von QVR Pro einen fehler gemacht oder kann man die QVR Pro auslagern oder so?

    Und wenn ja wie?

    Dito, gleiches Problem.

    Ich bekomme seit Ca nem Monate, alle paar Tage diesen Fehler.

    Und nach ein paar Minuten erhalte ich die Nachricht im systemprotokoll, das die Verbindung zur cloudlink Applikation aktiv ist.

    Ist es möglich das es mit Qsync zusammen hängt?

    Ich bin der Meinung, das dieses Problem erst aufgetreten ist, als ich QSync eingerichtet habe.

    Also ich habe noch etwas rumprobiert,

    Die original world map die der server generiert funktioniert ja, also funktioniert der container,

    da das problem ja bei der sesson lock der alten map liegt, habe ich noch 2 andere alte maps versucht auf dem server zu starten. Leider vergebens. Gleicher fehler.

    Dann habe ich mir den MCEDIT geladen, hier kann man alle maps der verschiedensten versionen öffnen und ändern.

    Ich habe in einem ausländischen forum etwas interessantes gelsen.

    Man soll einen oder mehrere blöcke in der map löschen oder ändern und dann speichern. Dann wird eine neue sesson lock datei angelegt und gespeichert.

    Das habe ich gemacht und meine alte map damit überschrieben. Die map kann ich in MC 1.12.2 öffnen und die änderung ist auch umgesetzt. Das funktioniert also.

    Wenn ich die map dann aber in den ordner des mc servers kopiere, kommt immernoch der gleiche fehler.

    also vermute ich mittlerweile das es an der alten map liegen muss.

    Falls jemand noch eine idee hat, bitte melden.

    ;(



    Ich bin schonmal stolz auf mich.

    ich habe den Fehler gefunden und den Server zum laufen gebracht.

    Die Zugriffsberechtigung der Ordner hat nicht gestimmt.

    explorer > altemap ordner > rechte Maustaste > Eigenschaften > Sicherheit > Gruppen oder Benutzernamen.

    Hier war zwar Qnap-admin eingetragen, aber komischerweise bei dem original world ordner den der server erstellt hatte war der Benutzer Qnap-Fabi eingetragen. Also mein 2ter Benutzername der eigentlich nur Leserechte für meine multimedia-ordner hat.

    Ich habe einfach bei meinem altenmap ordner die Zugriffsrechte von qnap-admin auf qnap-fabi geändert, und aufeinmal lief alles.

    Ich verstehe nur nicht warum das so ist.

    Containerstation und den Server habe ich mit dem Adminbenutzerkonto installiert und eingerichtet.

    Naja, es funktioniert schonmal das ist das wichtigste.

    Ich muss noch ein paar sachen probieren aber sieht soweit gut aus.

    Ich hatte auserdem noch einen "moved too quickly!" Fehler gehabt als ich auf dem Server war und im Game ein wenig herumgelaufen bin, diesen habe ich aber behoben indem ich in den Server-Properties den Befehl

    allow-flight=true

    gesetzt habe.


    Einen Fehler versuche ich noch zu beheben. Ich hoffe nur das es nicht an einer zu schwachen CPU liegt :D



    Der Fehler mit dem PIG kann ich mir nicht erklären, und vermutlich ist meine CPU etwas zu schwach um den Server komplett ruckelfrei zu bekommen. Wenn ich einfach nur auf der Map im Wald laufe, läuft alles super,

    sobald ich zu meinem Haus komme wo einige kleine Redstone schaltungen verbaut sind, buggt es ein wenig.

    Kann man hier noch etwas verbessern?

    Ja der world ordner ist noch vorhanden. Ich habe meine altemap in den ordner mit dem server kopiert. Das funktioniert ja soweit alles. Ich glaube das Problem ist die session.lock.
    Auch wenn ich sie lösche, kommt der gleiche Fehler wieder.
    Ich habe auch schon die altemap mit der 1.12.2 version geöffnet, weitergespielt und gespeichert. Funktioniert soweit alles. Nur im container startet sie wegen dem Session.lock fehler nicht.
    ?(


    Wenn ich den ordner world im container starte, dann läuft der server auch und ich kann auch auf die map. Also der container funktioniert und der server auch.
    Das Problem ist nur meine map.
    Kann es ein javafehler sein?

    @buschgespenst
    also, ich habe jetzt mincraft 1.12.2
    -minecraft mit einer neuen map gestartet > funktioniert
    -container station mc server gestartet > zwar wieder RCON 0.0.0.0.25575 aber server aktiv
    -mit minecraft 1.12.2 über multiplayer auf die ip des mc servers ohne portangabe zugreifen > funktioniert


    Halleluja, der server läuft und ich komme mit minecraft auf den qnap mc-server und alles läuft flüssig.


    Dann leider ein neues problem.


    -meine alte map von:

    Code
    1. ..\AppData\Roaming\.minecraft\saves\altemapin den Ordner des containers:..\container-station-data\lib\docker\volumes\8f1cf05eafbf57161d7ce8de25b121399197bec6f9d6c3bdecbbb376b49a6b65\_data

    kopiert und in den server-properties level-name=world auf altemap geändert
    -container neu gestartet
    -2 neue Fehler:

    Code
    1. [14:43:44] [Server thread/WARN]: **** DETECTED OLD PLAYER DIRECTORY IN THE WORLD SAVE

    -behoben, indem ich die Player aus dem ordner gelöscht habe,
    -und was muss ich hier machen?

    Code
    1. [14:44:28] [Server thread/INFO]: Generating keypair[14:44:28] [Server thread/INFO]: Starting Minecraft server on *:25565[14:44:28] [Server thread/INFO]: Using epoll channel type[14:44:29] [Server thread/INFO]: Preparing level "killtacular"[14:44:29] [Server thread/INFO]: [STDERR]: java.io.FileNotFoundException: ./killtacular/session.lock (Permission denied)[14:44:29] [Server thread/INFO]: [STDERR]: at java.io.FileOutputStream.open0(Native Method)[14:44:29] [Server thread/INFO]: [STDERR]: at java.io.FileOutputStream.open(FileOutputStream.java:270)[14:44:29] [Server thread/INFO]: [STDERR]: at java.io.FileOutputStream.<init>(FileOutputStream.java:213)[14:44:29] [Server thread/INFO]: [STDERR]: at java.io.FileOutputStream.<init>(FileOutputStream.java:162)[14:44:29] [Server thread/INFO]: [STDERR]: at bfb.i(SourceFile:56)[14:44:29] [Server thread/INFO]: [STDERR]: at bfb.<init>(SourceFile:50)[14:44:29] [Server thread/INFO]: [STDERR]: at bey.<init>(SourceFile:21)[14:44:29] [Server thread/INFO]: [STDERR]: at bez.a(SourceFile:84)[14:44:29] [Server thread/INFO]: [STDERR]: at net.minecraft.server.MinecraftServer.a(SourceFile:244)[14:44:29] [Server thread/INFO]: [STDERR]: at nz.j(SourceFile:233)[14:44:29] [Server thread/INFO]: [STDERR]: at net.minecraft.server.MinecraftServer.run(SourceFile:434)[14:44:29] [Server thread/INFO]: [STDERR]: at java.lang.Thread.run(Thread.java:748)[14:44:29] [Server thread/ERROR]: Encountered an unexpected exceptionjava.lang.RuntimeException: Failed to check session lock, abortingat bfb.i(SourceFile:64) ~[minecraft_server.1.12.2.jar:?]at bfb.<init>(SourceFile:50) ~[minecraft_server.1.12.2.jar:?]at bey.<init>(SourceFile:21) ~[minecraft_server.1.12.2.jar:?]at bez.a(SourceFile:84) ~[minecraft_server.1.12.2.jar:?]at net.minecraft.server.MinecraftServer.a(SourceFile:244) ~[minecraft_server.1.12.2.jar:?]at nz.j(SourceFile:233) ~[minecraft_server.1.12.2.jar:?]at net.minecraft.server.MinecraftServer.run(SourceFile:434) [minecraft_server.1.12.2.jar:?]at java.lang.Thread.run(Thread.java:748) [?:1.8.0_131][14:44:29] [Server thread/ERROR]: This crash report has been saved to: /data/./crash-reports/crash-2018-03-07_14.44.29-server.txt[14:44:29] [Server thread/INFO]: Stopping server[14:44:29] [Server thread/INFO]: Saving players[14:44:29] [Server thread/INFO]: Saving worlds[14:44:29] [Server Shutdown Thread/INFO]: Stopping server[14:44:29] [Server Shutdown Thread/INFO]: Saving players

    -Und das ist der crash report:

    @buschgespenst
    Ich habe die 1.5.2 version vor vielen Jahren am Laufen gehabt. Hier ist meine map in der ich seit ein paar Jahren baue.
    Ich habe bis jetzt immer den container mit der original WORLD map versucht zu öffnen.
    Bevor das nicht funktioniert, brauch ich meine map nicht auf den server zu schieben.
    plugins hab ich keine installiert.
    Ich versuche heute Mittag mal die 1.12.2 version zu installieren.

    @buschgespenst
    den container version: test153 kann ich nicht starten. Crash-report:

    Code
    1. ---- Minecraft Crash Report ----// This is a token for 1 free hug. Redeem at your nearest Mojangsta: [~~HUG~~]Time: 3/6/18 2:58 PMDescription: Exception in server tick loopcom.google.gson.JsonParseException: java.io.EOFException: End of input at line 2 column 1 path $at rc.a(SourceFile:506)at rc.a(SourceFile:522)at pp.g(SourceFile:141)at ny.A(SourceFile:99)at ny.<init>(SourceFile:25)at nz.j(SourceFile:191)at net.minecraft.server.MinecraftServer.run(SourceFile:434)at java.lang.Thread.run(Thread.java:748)Caused by: java.io.EOFException: End of input at line 2 column 1 path $at com.google.gson.stream.JsonReader.nextNonWhitespace(JsonReader.java:1393)at com.google.gson.stream.JsonReader.doPeek(JsonReader.java:549)at com.google.gson.stream.JsonReader.peek(JsonReader.java:425)at com.google.gson.internal.bind.CollectionTypeAdapterFactory$Adapter.read(CollectionTypeAdapterFactory.java:74)at com.google.gson.internal.bind.CollectionTypeAdapterFactory$Adapter.read(CollectionTypeAdapterFactory.java:61)at rc.a(SourceFile:504)... 7 moreA detailed walkthrough of the error, its code path and all known details is as follows:----------------------------------------------------------------------------------------- System Details --Details:Minecraft Version: 1.12.2Operating System: Linux (amd64) version 4.2.8Java Version: 1.8.0_131, Oracle CorporationJava VM Version: OpenJDK 64-Bit Server VM (mixed mode), Oracle CorporationMemory: 991947176 bytes (945 MB) / 1073741824 bytes (1024 MB) up to 1073741824 bytes (1024 MB)JVM Flags: 3 total; -XX:+UseG1GC -Xms1G -Xmx1GIntCache: cache: 0, tcache: 0, allocated: 0, tallocated: 0Profiler Position: N/A (disabled)Is Modded: Unknown (can't tell)Type: Dedicated Server (map_server.txt)

    leider finde ich keine MC-Server version 1.5.2 bei den Docker Hub.


    @threeway
    ich habe auf Host umgestellt. Der Server startet, aber wieder mit:

    Code
    1. [14:46:54] [RCON Listener #1/INFO]: RCON running on 0.0.0.0:25575

    wenn ich auf den Server zugreifen will, habe ich das gleiche Problem wie bei der Bridge mit statischer IP: CMD der Container-Station zeigt mir an das die IP meines Surface eine Verbindung mit dem Server aufgebaut hast,
    aber im Minecraft zeigt er wieder "Verbindungsfehler" an.
    Sozusagen gleiches problem, nur meine MCServerIP ist nicht mehr die IP der Bridge, sondern die IP meines Qnaps.


    @buschgespenst
    Wenn ich den Container mit der Version: latest starte, zeigt er im CMD an:

    Code
    1. [15:15:54] [Server thread/INFO]: Starting minecraft server version 1.12.2

    Soll ich mir dann jetzt am besten die Minecraft-Version 1.12.2 installieren und damit versuchen auf den Server zuzugreifen?Ist es dann auch möglich meine "map" in der Version 1.12.2 zu öffnen um darauf spielen zu können?


    beim letzten Start des containers version: latest habe ich mit meinem surface 2x versucht auf den server zu kommen. Das ist die IP: 192.168.178.19
    Ich komme nicht auf die 3-letzte Zeile klar ?( :

    @buschgespenst
    Das hört sich plausibel an. Woher weißt du das der server den ich installiert habe erst ab 1.5.3 losgeht? Kann man das irgendwo nachlesen? Gibt es einen anderen dicker hub container auf dem unverzagt 1.5.2 läuft? Oder muss ich mir eine neuere minecraft Version laden und meine spieldaten (also meine map) in den worldordner schieben? Was wäre einfacher bzw macht mehr Sinn?