Beiträge von RobertRWgmx

    Hallo Community,

    ich plage mich bei meiner QNAP TS-212 derzeit gleich mit zwei Problemen, habe bisher schon alles Mögliche getestet und ausprobiert.

    Was ich dazu noch sagen muss, in Punkto Webhosting zähle ich mich noch zu den Anfänger.

    Neulich versuchte ich mich im Programmieren einer einfachen Webanwendung.

    Nach einem Update meines Webservers (nach dem Speichern der neuen Web-Inhalte sind diese manchmal sogar erst nach einigen Minuten erreichbar.

    Die neuen Inhalte habe ich testweise in verschiedenen Browser aufgerufen (auch von externem Rechner aufgerufen), wollte damit auch verhindern (bzw.testen) ob womöglich der Browser diese Inhalte cached . Nein, bei jedem Abruf bekomme ich die alten Inhalte, bis der Webserver irgendwann dann nach gewisser Zeit die neuen Inhalte ausspuckt.

    Gibt es auf dem QNap eine Möglichkeit diese Cache-Option zu verkürzen? Ist es vielleicht möglich diese ganz abzuschalten?


    Problem 2: (bzw. eine unakzeptable Fehlfunktion im Webserver)

    Mein Webserver, Datenbanken usw. ist in regelmäßigen Zeitabständen vom Web nicht mehr erreichbar.

    Meist gelingt der allererste Zugriff (aus dem Web). Die Verbindung bleibt ca. 5 Minuten stabil, danach bricht sie zusammen und der Server ist für die nächsten fünf bis 10 Minuten nicht mehr erreichbar.

    Hiermit betroffen ist der gesamte Webserver, auch die Webanwendungen (phpMyAdmin, Webserver, Jomla).

    QNap, PhotoStation, FTP-Zugriff sovie diverse QNap-Anwedungen sind davon aber nicht betroffen.

    In der Systemsteuerung finde ich keine Einstellung die diese Aussetzer beeinflussen könnte. Ich weiß hier einfach nicht mehr weiter. :rolleyes:

    Ich plane demnächst eine Webdatenbank für meinen Verein die rund um die Uhr erreichbar werden muss. Bei diesem Fehler kann ich daran aber nicht mal denken! =O


    Im Voraus Danke für eure Unterstützung!

    Liebe Grüße, Robert :)


    :qclub:

    Angaben zu meinem Server / bzw. Konfiguration:

    Modell: TS-212P

    Gesamtspeicher: 503 MB (Frei: 243 MB)

    Firmware-Version 4.3.3.0663 Build 20180829

    CPU-Leistung: ca.20%

    Speichernutzung: ca.60%


    DDNS-Server: Aktiviert

    DLNA-Medienserver: Aktiviert

    FTP-Dienst: Aktiviert

    LDAP Server: Deaktiviert

    SQL Server: Aktiviert, (TCP/IP-Netzwerk: Aktiviert)

    Qsync: Aktiviert

    RADIUS-Server: Deaktiviert

    Rsync-Server: Aktiviert

    SNMP: Deaktiviert

    Servicebindung: Deaktiviert

    Syslog Server: Deaktiviert

    Systemport-Verwaltung: Deaktiviert

    TFTP-Server: Deaktiviert

    Unix/Linux NFS: Deaktiviert

    VPN Server: Deaktiviert

    Webserver: Aktiviert (Anschluss: 80)

    Hallo Community,
    mein Server (TS-212P) läuft nach dem letzten Update ohne Probleme weiter außer:
    ich bekomme meine Notes Station einfach nicht mehr zum Laufen!
    Die App (Notes Station, Version 2.1.56) habe ich bereits mehrmals ohne Erfolg de und wieder installiert, es hilft nichts.
    Nach dem Start der Notes Station (QNote) initialisiert die App (keine Ahnung was), danach bleibt sie in der Startmaske mit einem einzigen „Start“ - Button stehen. Wenn ich diesen betätige, initialisiert sie erneut und bleibt wieder und wieder in der gleichen Maske stehen.
    Nach einer gewissen Zeit (ca. 30 Minuten) wechselt das Formular in ein Login Formular um in dem ich bisher ein Login aller Benutzer erfolglos durchgetaktet habe.
    Im Internet habe ich zu dem Problem bisher auch keine Lösung gefunden – ich komme damit einfach kein Muckele weiter!
    Was ich dazu noch hinzufügen muss: ich habe nachdem das Problem mit der Notes Station bekannt wurde, meine erste HDD auf den Anschluss HDD2 umgepolt und den Anschluss der HDD1 habe ich mit einer blanken SSD belegt (und neu formatiert).
    NAS hat nach dem Wechsel meine MariaDB-Datenbanken ohne weiteres erkannt, habe jetzt aber auf beiden HDD’s einen SQL-Ordner mit dem gleichen Namen und ähnlichem aber nicht exakt gleichem Inhalt.
    Diesen Umzug der Laufwerke vermute ich den Grund für all diese Probleme. Und ich finde einfach seit Wochen schon keine Lösung hierzu.
    Ja, und noch eins, ich habe meine MariaDB nicht mit root sondern mit meinem eigenen User (Benutzer) initialisiert.
    Jetzt habe ich festgestellt, dass ich aus dem PhpMyAdmin auch keine neuen Benutzer mehr anlegen kann, mit einer SQL geht es aber weiterhin wie gehabt. (Das stellt für mich auch kein wirklicher Nachteil dar, denn die Rechte für die DB verteile ich eh über die SQL). Nur so am Rande, meine Vermutung ist, dass auch dieses Problem ein Teil vom Gesamten sein könnte, denn Notes Station ist auch eine SQL-Datenbank und teilt sich den Speicher auf dem NAS mit der MariaDB zusammen
    .
    Gruß an die gesamte Familie und im Voraus ein Dank für eure Unterstützung! :thumbsup:


    Robert

    Hallo Gemeinde,
    nur zur Ergänzung: mein Server läuft jetzt (nachdem ich die Notes Station deinstalliert habe) seit 1 Tag und 21 Stunden tadellos.
    Auf die Notes Station kann ich erstmal gut verzichten doch ganz aufgeben will ich sie auch wieder nicht.
    Ich muss die App nach Änderungen im App-Center verfolgen und eine Installation erst wagen, wenn eine neue Version dieser App wieder herausgegeben wird. Bis dahin existiert sie für mich nicht.


    Gruß an Alle und viel Spaß/Erfolg mit euren Geräten,


    Robert :thumbup:

    Ja, es scheint zu funktionieren!
    Habe den Notesmüll (Notes Station) deinstalliert, der Arbeitsspeicherverbrauch ging dann sofort um 30% zurück.
    Jetzt habe ich die Surveillance Station wieder aktiviert, alles macht jetzt irgendwie einen positiven Eindruck. Ich hoffe, das war’s jetzt - ufffff, gute Arbeit Peter!
    Morgen Abend kann ich dann hier schon etwas genauer darüber berichten. Also bis morgen.
    Gruß, Robert

    Hallo,
    ich habe exakt das gleiche Problem mit der TS-212P.
    Seit dem letzten Updateist der Server nach ca. 8 Stunden nicht mehr erreichbar.
    Nun habe ich auch Surveillance Aufzeichnung meiner IP-Kamera analysiert,dabei festgestellt, dass es nach ca. 5-6 Stunden Betrieb die ersten Problemebei der Aufzeichnung aufträten – die Aufzeichnung wird dann immer mehr Lückenhaftbis sie dann nach einer bis zwei Stunden ganz fehlt.
    Und so nach insgesamt ca.acht bis zehn Stunden gibt es keine Aufnahmen mehr, Surveillance-Station meinesTS212P meldet nur noch Fehler beim Verbinden mit der IP-Kamera.


    Im aufgezeichneten Protokoll gibt es außer dem Fehler der Surveillance-App sonstkeine Einträge mehr. Mir scheint’s als dass der Server nur dieNetzwerkverbindung verliert, die internen Prozesse des Servers laufen scheint’sohne Einschränkung weiter.


    Ich habe den Server komplett gelöscht und mit der aktuellen Version neubestückt, die Apps neu installiert, Virenschutz deaktiviert – alles ohneErfolg.


    Übrigens, den Netzwerkstecker ziehen und wieder einstecken bringt auchnichts. Der Server muss neu gestartet werden, ein sauberes Herunterfahren desServers ist nicht mehr möglich.


    Ich bin mit meinem Latein am Ende!


    Gruß an die gesamte QNap-Familie, Robert