Beiträge von mawi-022

    Hallo,
    also wie gesagt das Netzwerk umverkabeln habe ich wenig Lust zu im Haus, dann auch noch einen neuen Switch kaufen der am Ende die 10GBit macht (meiner D-Link 1210 Managed kann keine 10GBit) und einen Ubiquiti Switch wollte ich mir derzeit nicht holen.


    Dieses mit dem SSD von QNAP hatte ich vom Support gehört ist wohl noch nicht das dollste ausser man hat dann wirklich 10GBit.

    Also einen 2 LAN Port merke ich beim Backup schon deutlich, zum Anfang hatte ich das immer nur über das Netzwerk das Backup gemacht und es war da langsamer.

    Brennen an sich tut es nicht, aber unter dem Strich dachte ich nimmst mal ein neues Spielzeug und hast mehr Power.

    Sonst doch nur "TS 251D" mit einer extra Karte für den zweiten Port?
    Aber der Proz. an sich ist doch "langsamer" wie bei dem Be oder?

    So Große Platten brauche ich nicht 10 TB ist echt zu groß, auch wenn man eine Mobotix hat, diese macht eher Event Aufzeichnungen, ist ein tolles Spielzeug.

    Bin derzeit echt nicht entschlossen welches NAS und welche Platten.

    Also die Kiste steht im Büro Schrank in einem EFH.

    Leider kann man das TS 251+ nicht nachrüsten mit einem 10GBit Anschluss.


    Also die Daten sind Bunt gemischt, RAW Files mit 100MB und auch PS Dateien mit 200 - 300 MB oder auch nur Word mit 100KB.
    Ach ja und es werden die PC´s derzeit drauf gesichert per einem Programm. Datenmenge hier bei der Sicherung bis zu 300GB
    Videoschnitt wird bestimmt auch mal ein Thema dieses Jahr.


    Datenmenge derzeit ca 1,1TB daher brauche ich nur so max 5 TB Platten. Denke der Zuwachs wird nicht in der nächsten Zeit explodieren.


    Cool wären 2 QNAPS mit 10GBit Anbindung, für das Backup unter einander, aber wollte keine zwei kaufen.

    Was wäre für die Zukunft derzeit?

    Ein 10GBit wollte ich derzeit nicht umbauen im EFH würde ja gehen mit dem CAT7

    ?????????????

    Frage nur jetzt welches NAS ist das bessere von den beiden und welche Platten.


    Backup geht nicht mehr.

    Täglich aufs zweite NAS und RDX plus Cloud!

    Neues NAS komplett neu Einrichten mit halt neuen Platten.
    Nur die Daten würde ich vom TS 251+ auf das neue übertragen.

    Ach ja ist ein Raid 1 im Einsatz.

    Ne würde gerne neue Platten nehmen, welche wären dann gut im Speed bereich?

    Laut QNAP selber ist das TS 253 wohl das bessere??

    Empfehlung von Euch Profis NAS mit Platten?

    Wie lange ist die TS-251 schon im Einsatz?

    Eingesetzt Firmware?

    Nur intern im Einsatz?


    TS 251
    Platten: WD30EFRX-68EUZN0
    Firmware: 4.4.1.1216

    Nur Intern im Einsatz
    NAS ist ca 4 Jahre alt

    Läuft am Tage ca 12 Stunden


    Finde den Zugriff halt etwas langsam und auch beim verschieben von PC zum NAS etwas langsam

    Das Backup von NAS zu NAS läuft über LAN Port 2 direkt.


    Also mein Ihr das man TS-253Be oder 251D nicht besser dran wäre?

    Welche Platten brinden Speed und sind top?

    4K brauche ich nicht!


    Das TS 253 sieht netter aus wie das 251D Auge spielt auch eine Rolle oder das 251D besser?

    Netzwerk ist GBit und der Umstieg auf 10GBit geplant?

    Arbeiten hier auch WLAN Clients oder gar Powerlan im Einsatz?

    Gerade letzte beide kommen selten in den Bereich Gbit auszunutzen.


    Also ein 10GBit ist nicht geplant derzeit obwohl CAT 7 im Haus verlegt ist.


    WLAN ist derzeit über Ubiquiti HD Nanos angebunden, und die PC´s hängen alle nur am 1 GBit System.


    Finde nur manchmal das TS 251 etwas langsamer wie mein TS 251+ mit 4GB.

    Meinst Du das dieses TS 253 8GB ein guter Ersatz für mein TS 251 8GB ist?

    Danke Euch für die Antworten :beer:


    Also ich würde mein QNAP TS 251 ersetzen wollen, das ist nur zum Austausch von Word/Excel/JPG/PDF/PSD/EPS Dateien etc. und es wird in einem Netzwerkordner gescannt.


    Mehr macht das NAS am Ende nicht, es wird zusätzlich auf ein zweites TS 251+ täglich gesichert plus in die Cloud und auf ein RDX Medium.

    Es soll einfach das Produktiv NAS erneurt werden das TS 251 mit derzeit 8GB.

    Deswegen auch die überlegung wieder ein 2 Bay nur zu nehmen vom Verbrauch her.
    PLatten werden wohl 4 TB am Ende sein, WD Platten wohl.

    Hallo QNAP-Freunde,

    ist ein Intel Proz. besser oder ein NAS mit AMD?

    Schwanke zwischem TS-473 oder einem TS453 oder einem TS 253.

    Danke für Eure Tipps.


    :qclub:

    Hallo QNAP-Freunde,

    hatte bereits in einem anderen Thema ein paar Fragen gestellt aber ich muss noch einmal was anderes zur Sicherung fragen.

    Habe einen Sicherungsauftrag angelgt dieser geht über jeweils die 2 LAN Karte für die Geschwindigkeit und Priorität.
    Was aber mich stört das dauernd die Platten bei dem Backup so beansprucht werden und das Backup solange 1,2 TB ca 3-4 Stunden brauchen (LAN Port macht 82 - 96 MB) beim Sichern.

    Kann ich nicht folgendes machen:
    - Hinzusichern von Daten die Neu dazu gekomme sind oder Dateien die geändert wurden sind (Nur wie dann im HSB3 einrichten?)
    - Auf dem Backup NAS eher dann einen Snapshot oder so machen, dieses müsste doch viel schneller gehen wie immer das gesamte erste NAS komplett zu Sichern und schont die Platten oder?

    Was ich immer noch nicht wieder hinbekommen habe, früher vor dem HBS3 habe ich auf ein RDX zusätzlich 2-4 die Woche gesichert so als Portable Medium.
    Da dauerte die Sicherung nur max 10 Minuten es wurden nur Daten gesichert die Neu dazu gekommen sind oder sich geändert haben, leider finde ich diese Funktion nicht mehr im HBS3.
    Alles was ich versucht habe ergibt immer wieder das alle Daten gesichert werden wie ein Neu Backup ;(

    Danke Euch für einen Tipp.

    LG
    :qclub: