Beiträge von Kaisch

    Hallo zusammen,


    ich haben ein Problem mit meiner NAS. Habe 2 8TB WD RED Platten im Raid1 laufen und dann noch 2 Platten zu einem verschlüsselten Einzelvolume zusammengelegt.

    Nun zickt das QTS seit dem letzten Firmware Update rum und ich überlege "alles" neu zumachen. Sicherungen usw. habe ich.


    Wenn ich nun eine komplette Neuinstallation vornehme, kann ich evtl. einfach die 2 Platten, die das verschlüsselte Einzelvolume enthalten sicher entfernen(vor Neuinstallation) und es dann nach Neuinstallation / Konfiguration einfach wieder hinzustecken ?

    Erkennt das frisch installierte QTS die "alte" Konfiguration der Plattem oder muss ich wirklich in den sauren Apfel beißen und auch das wieder neumachen.


    Danke und Grüße

    Kai


    :qclub:

    Guten Abend in die Runde,


    habe seit ein paar Monaten eine UX-500 P Erweiterung und bevor ich die Beta 4.3 installiere wollte ich mal ne akt. Sicherung machen.


    Und da ich ja die ux-500 habe wollte ich den Sicherungs Manager verwenden aber ich finde keine passende Funktion.


    Vorher habe ich die Sicherungen auf externe Platten gemacht und dazu diverse Aufträge erstellt aber so ein Auftrag läßt sich nicht erstellen.
    Das Erweiterungsgehäuse wird mit nicht als Ziel angeboten.


    Ich kann zwar die Daten von Hand kopieren aber ich will ja die Syncronisierung-Funktion nutzen. "Nur neuere Dateien kopieren usw...."


    Bei QNAP.com habe ich schon nach einer Anleitung gesucht und auch das Internet und dieses Forum aber bin nicht fündig geworden.


    Hat jemand einen Tipp oder gibt es evtl. schon eine Anleitung ?


    Danke und Grüße
    Kaisch

    Hallo liebe :qclub: Gemeinde,


    war lange nicht mehr hier. Brauchte zum Glück keine Hilfe :-).


    Jetzt habe ich seit kurzem das o.g. Erweiterungsgehäuse und laut QNAP Webseite soll das Gehäuse mit ausgehen wenn ich die NAS runterfahre. Tut es aber bei mir nicht.


    Zitat von QNAP

    Intelligentes Betriebsdesign
    Das UX-500P schaltet sich automatisch mit Ihrem Turbo NAS ein und aus, ermöglicht dadurch absoluten Komfort und Sparsamkeit.


    Ich habe bis jetzt im QTS keine Einstellung gefunden wo ich das steuern kann. Meine Annahme war das da von alleine geht.
    Die einzige Stelle wo ich Einstellungen des Gehäuse vornehmen kann ist im Speichermanager aber halt nur zum Thema Speicherverwaltung.


    Meine Firmware ist vom 21.10.16.


    Gibt es da überhaupt eine Einstellungen, hat jemand erfahrungen ? Ggf. muss ich das als BUG an :qnap: melden.


    Danke und Grüße
    Kai

    Hallo zusammen,


    ist es irgendwie möglich im Webdateimanager die Anzahl angezeigter Dateien standartmäßig festzulegen ?


    Das stelle ich z. Zt. jedesmal vom 20 auf 100 umstellen.


    habe schon das forum durchsucht und auch die Internetsuche haben mir kein Ergebniss geliefert.
    Vielleicht suche ich nur wieder falsch.


    Danke und Gruß
    Kai

    Dateien

    • show_items.gif

      (2,86 kB, 392 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo zusammen,


    habe das QPKG "optware" installiert und würde nun gerne einen "Packer/entpacker" via ipk installieren.


    Suche schon ne ganze Weile nach Lösungen aber bin mal wieder unfähig was zu finden.


    Habe eine unrar.ipk gefunden aber nun bräuchte ich ein HowTo wie ich das päkchen nun installiere.
    Muss ich dazu Putty verwenden ?
    Kopiere ich die ipk datei dann in das optware verzeichnis ?
    Falls die installation klappt wie kann ich die "Entpackfunktion" nutzen ? Im Webfilemanager wird das ja sicherlich nicht gehen.


    Hat sonst jemand evtl eine Alternative für mich. PYLOAD habe ich mir schon angesehen aber dort werden nur von der Software geladene Rars automatisch entpackt.


    Also mein Bedarf: Lade via Downloadstation Daten, diese sind in mehrere rar's unterteilt.
    Nun will ich diese rar's direkt auf der QNAP zusammenfügen bzw. das gesamte Archiv entpacken.
    Schön wär das ganze auch via Internet ansprechen zu können.
    Bis jetzt mache ich das mit WINRAR vom meinem WIN7 Pc oder macbook (via unarchiver). Dabei bleiben die Daten aber immer auf der QNAP.


    Danke und Grüße
    Kaisch

    Guten Abend zusammen,


    laut dieser Vergleichstabelle kann die "239 pro" auch 2,5 " Hdds aufnehmen.


    http://www.qnap.com/images/pro…/Comparison_TS239Pro.html


    Auf der eigentlichen Produktseite steht das hingegen nicht:


    http://www.qnap.com/pro_detail_feature.asp?p_id=118


    genau wie in der "grossen" Vergleichstabelle.


    http://www.qnap.com/images/pro…rison/Comparison_NAS.html


    Kann das jemand für mich aufklären ?
    Danke und Gruß aus HH
    Kai

    Hallo zusammen,


    habe die Lösung in einem anderen Forum gefunden:


    In den Netzwerkeinstellungen Reiter TCP / IP


    einfach die Router IP als ersten DNS Server eintragen.


    Fertig.


    Das ich das übersehen habe, denn genau diese Einstellung war unterschiedlich zwischen den beiden QNAPs. :shock:


    So dann bin ich mal wieder weg!


    Euch weiterhin viel Spass mit euren QNAPs.


    Gruss aus HH
    Kaisch

    Hallo zusammen,


    habe zur Zeit 2 QNAPs im Betrieb.


    Die TS-119 und die TS-109 II Pro.
    Beide sind mit der aktuellsten Betafirmware ausgestattet Version 3.0.0 build 0430T


    Jetzt zum Problem:


    Bei der TS119 funktioniert scheinbar das Portforwarding an meine Fritzbox nicht.Dort ist auch DDNS aktiviert.
    Starte ich auf der 119 den Torrent wird der nicht geladen.
    Habe unterschiedliche Torrents versucht und diese verlangen auch kein Passwort.


    Auf der 109 wird der torrent sofort gestartet und im Webinterface der Fritzbox kann ich die, durch die TS 109 geöffneten Ports sehen.
    Sind die Ports gerade offen also von der TS109 dann lädt auch die TS119.


    Aber die 119 kann scheinbar alleine die Ports nicht via UPNP an die Fritzbox übermitteln. :o(
    Die Funktion UPnP NAT-Portweiterleitung ist in der Downloadstation aktiviert.


    Die Settings der Downloadstation der TS1109 und der TS 109 habe ich verglichen


    Ist das Problem evtl schon bekannt ? Habe bis jetzt weder hier noch in englischen Forum http://forum.qnap.com etwas darüber gefunden.


    Danke und Gruß aus HH
    KAISCH