Beiträge von Berni-MD

    Ich habe gerade folgenden Workaround erfolgreich getestet:


    1.) einen Syncronisationsauftrag erstellen, um die NC-Daten auf dem NAS abzulegen.

    2.) diesen Ordner wiederum greife ich mit einem Backupauftrag ab, der mir dadurch eine Versionierung produziert.


    Schöner wäre natürlich wenn ich im Backupauftrag selber gleich die WebDav Verbindung als Quelle angeben könnte.


    Na ja, manchmal ist eben die 3.Beste Lösung die Beste ;-)

    Ich suche etwas ähnliches, nur möchte ich keine Daten IN die Cloud speichern, sondern ich möchte ein Backup der Clouddaten auf meinem QNAP erstellen.


    Nur, ich verwende eine Nextcloud und unter Syncronisation (Cloud zu Lokal) finde ich keine Ecke um per WebDav die Daten abzugreifen.


    Eigentlich hatte ich irgendwie gehofft, dass wenn ich mir den Cloudspeicher per Ferneinbindung in der FileStation einbinde, das ich diesen Pfad dann irgendwie abgreifen kann.


    Hat von Euch evtl. noch jemand einen Trick?

    in der Hosts Datei sind nur 4 Einträge

    (leider/zum Glück)

    Zitat

    127.0.0.1 localhost

    127.0.1.1 localhost

    10.0.5.1 NAS-1 NAS-1 #docker0

    10.0.3.1 NAS-1 NAS-1 #lxcbr0

    192.168.1.xxx NAS-1 NAS-1 #qvs0

    Da muss es also noch ein anderes Problem geben!

    Zitat von Hitme

    Ich habe es geschafft hinten rum den Maleware Scanner auf zu spielen

    hitme : Wie hast Du das gemacht? Ich kann die App nämlich nicht manuell installieren.

    Auch ich habe derzeit das gleiche Problem mit meiner TS-251+. Apps lassen sich weder updaten, noch lassen sich neue Apps installieren.

    Aufgefallen ist mir mein Problem, weil ich das LetsEncrypt Zertifikat nicht verlängern konnte.


    Auch ein Update der Firmware auf 4.3.6.0907 brachte keine Änderung.


    In der Fritzbox sind keine Kindersicherungen o.ä. aktiv und die Downloadstation funktioniert. Das NAS kann also nach extern zugreifen - macht es aber nicht. :-(


    Da ich die App Malware Remover über die NAS selber nicht nachinstallieren kann wollte ich das menuell machen.


    Und erst eben habe ich diese Infos hier gefunden:


    Da scheint es ja wirklich ein riesen Problem zu geben.

    Da die beiden Posts die ich zum Thema gefunden habe schon ein paar Jahre alt sind

    und keine Lösung für mein Problem aufzeigen, mache ich mal ein neues Thema auf.


    Ich möchte gerne über meinen Sipgate-Acount die Benachrichtungungs-SMS mit der QNAP versenden.

    Eine entsprechende API stellt Sipgate zur Verfügung, aber ich komme da irgendwie nicht mit.

    https://basicsupport.sipgate.d…316785-SMS-senden-via-API


    Muss ich jetzt selber irgendwo den Code in eine Datei einbinden?

    Wenn ja - ist das dann eine php-Datei? und

    WIE muss die Vorlage von Sipgate angepasst werden, damit die QNAP das Script nutzen kann?


    Für Hinweise und Vorschläge wäre ich dankbar.

    Danke Dir für die Info.


    Irgenwo hatte ich das dann auch schon in einem anderen Feed gelesen,
    aber ich denke es gehört gleichwohl (erneut) in diesen Forenbereich.


    Aber es ist dann schon wieder ein Problem(chen) das sich ewig hinzieht ... ??!!

    Mit dem Update auf QTS 4.3.4.0486 kann ich die Portalordner auf
    meiner QNAP TS-569 pro nicht mehr erreichen!


    Egel wie ich die (neuen) Einstellungen des Portalordners setze,
    ich bekomme nirgendwo die Möglichkeit Username und Passwort anzugeben.


    Habe ich da einen Denkfehler?

    Hallo QNAP-Gemeinde


    auch ich habe nach dem Update auf die Firmware 4.3.3.0404 keinen Zugriff mehr auf meine Notizen ;(

    Code
    1. You don't have permission to access /qnote/on this server.
    2. Apache Server at nas-1 Port 80

    Das Update der App auf 2.1.56 brachte keine Änderung - das Problem besteht weiterhin.
    Für Anregungen zur Problemlösung wäre ich Euch sehr dankbar.


    Das Problem betrifft die TS-569Pro die ich im Einsatz habe.
    Auf der TS-251+ läuft alles.
    Also kann es nicht grundsätzlich was mit der Firmware zu tun haben - oder?


    OK, mein Problem hat sich jetzt "erledigt"


    Beim Firmware-Update hat es wohl irgendwie den SQL-Server zerhauen.
    Nachdem ich die App NoteStation erneut installiert habe wurden
    die Zugangsdaten zur Datenbank dann neu abgefragt.


    Da ich >natürlich< ein Backup hatte bin ich wieder online. :thumbup:

    Also das Verschieben klappt bei mir im Browser auch nicht.
    Einzig in der Android-App gibt es eine Funktion dazu die korrekt arbeitet.


    Auch das von Euch angesprochene Verhalten, dass beim Erstaufruf im Browser teils keine Inhalte zu sehen sind kann ich bestätigen.
    Lösen konnte ich das bislang indem ich kurz die Syncronisation angestoßen habe.


    Bei allem Positiven bleibt jedoch zu bemerken, dass hier von den Machern unheimlich Potential verschenkt wird.
    Das Tool hat eindeutig mehr zu bieten.


    PS:
    Das offline Arbeiten ist das Grauen - da fehlen alle Bilder die man im Netzwerk syncronisiert hat.
    Oder habe ich da einen Haken in der App falsch gesetzt?

    Hier hat sich in der Benutzerfreundlichkeit zu diesem Thema scheinbar bislang noch nichts getan - oder?
    Denn Putty & Co liegen derzeit noch über meinem Horizont.


    Wenn ich doch wenigstens mit meinem FTP-Programm an die Stelle kommen würde wo diese verflixten
    Vorlagen abgespeichert werden .....

    Bei allen Backup-Routienen kann man bei der Rücksicherung festlegen WAS man zurückgesichert haben möchte.
    Das konnte ich beim Backup der Notizen leider noch nicht finden.


    Ich habe hier eine Arbeitsgruppe von 25 Usern die die Notizen nutzen
    und glaube mir - da sind ein paar DAUs dabei für die man hin und wieder
    ein Backup nur Ihrer Notizen gebrauchen könnte.


    Bei der aktuellen Routiene muss ich bei der Rücksicherung
    auch die Daten der User überschreiben, die gar kein Problem haben.


    Nun ja, aber wie Du schon gesagt hast - besser ein komplettes Backup als gar keines!

    Den Port der FritzBox kannst mit ein paar Mausklicks ändern.

    Ja, die Portweiterleitungen in der FritzBox sind recht komfortabel.
    Nur wird der Port 443 für die FritzApps verwendet, ebenfalls für den externen Zugriff
    via Browser. Und da wollte ich jetzt nicht reinfuschen.


    Aber gut - dann zäume ich das Pferd eben von hinten auf :)
    Ich habe daher in der Qnap den SSL Port geändert auf einen freien Port über 40000.
    Und da dieser Port frei ist konnte ich diesen in der FritzBox 1:1 durchschleifen.


    Fix noch die Ports in den Qnap-Apps angepasst: Fertig :thumbsup:
    Da der neue SSL-Port in der Qnap eingetragen ist, wird dieser nun in allen Apps
    für die Freigabelinks verwendet. Bingo!


    Ich danke für die Anregungen und wünsche einen schönen Ostersonntag.

    Ich habe meine Qnap-Nas soweit ganz gut an den Start gebracht,
    und ich komme auch ohne Probleme mit allen Apps auf die Nas.


    Was ich aber nicht hinbekomme, ist die korrekte Ausgabe der Freigabe-Links,
    die über die Qnap generiert werden können.


    Gebe ich über die Notes Station (Notizen) ein Notizbuch frei,
    oder über die FileStation einen Ordner, dann verwendet meine NAS leider immer den internen Port.


    https://xx.xxx.xx.xxx:443/share.cgi?ssid=xxxxxx


    Da in meiner Fritzbox die Zugriffsports nicht gleich den internen Ports lauten muss hier immer von
    Hand nachgebessert werden.


    Das ist für meine User nicht praktikabel - das muss doch besser gehen!

    Ein bischen weiter bin ich nun, wenngleich sich dadurch ganz andere Fragen aufwerfen.


    Die Sicherung ist recht komfortabel einzurichten, aber nur wenn mal als ADMIN in
    die Note Station eingeloggt ist. Erst dort findet sich unter Exportieren auch die vollständige Sicherung.


    Allerdings hilft das nur bedingt weiter.
    Denn wenn ich mehrere User auf der NAS habe (und das dürfte die Regel sein) habe ich
    keine Chance das Notizbuch eines bestimmten Users wieder herzustellen.


    Ich muss dann ALLE Notizbücher überschreiben.


    Sicherlich könnte man nun erst alle Bitten,
    - Ihre Notizen separat zu speichern,
    - dann die Vollsicherung einspielen
    - dann die einzelnen User-Sicherungen einspielen ..


    Aber mal ehrlich, das ist keine optimale Sache.


    Falls ich auf dem Holzweg bin und nur vor der Lösung stehe und diese nicht sehe,
    helft mir doch bitte auf die Sprünge.


    Danke.

    Irgendwie scheine ich wohl den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen. 8|


    Kann mir bitte jemand sagen WO/Wie ich meine Notizbücher regelmäßig sichern kann?


    Täglich von Hand, über die Einstellungen ist nicht wirklich Zielführend, und
    die Sicherung der gesamten MySQL Datenbank kann es doch eigentlich auch nicht sein - oder?


    QTS: 4.2.4
    QNote: 2.1.13