Beiträge von Dennis75

    Hallo,


    so mal "wait4pc.sh" in Konsole ausgeführt. Hoffe es hilft weiter.


    Und ja um 15 Uhr klappt das herunter fahren.


    Ich hatte zu vor die 1.4.x Version benutzt und die funktionierte einwandfrei... leider habe ich diese nicht mehr.


    Das "Standby for Shutdown" muss nicht an sein?


    Edit: Firmware 4.1.3 installiert, vielleicht bringt es ja etwas.


    EDIT:


    die neue Firmware hat leider auch nicht gebracht.... :cry:


    Hast du noch die alte Version 1.4.x irgendwo rumliegen?


    Edit: Soll ich Dir mal noch die Crontabeinträge auflisten, evlt bringt das noch was?


    Hier noch die Crontab Einträge:

    OK, habe die Einstellungen bei dem Skript noch mal angepasst.


    Check alle 5 Minuten. Shutdown ab 22.01 Uhr. Wenn ich dich richtig verstanden habe, prüft er mit dem Start des Shutdown Vorgangs ab 22.01 uhr nun alle 5 Minuten ob ein Client noch online ist. Und das ganze so lange bis kein Client mehr erreichbar ist. Oder nur bis 22.55 Uhr?


    Danke für die Infos zu der NAS. Dann nehme ich diese lieber mal nicht als "Update" zu meiner 421.


    So, nun sind die zwei Clienten usw alles da. Mal schauen ob die NAS dann runter fährt :)

    wieso nur bis 22.55 Uhr? Dachte der Eintrag 22 Uhr bedeutet ab 22 Uhr bis kein Gerät mehr erreichbar ist?


    Oder muss ich 22-0 Eintrag z.B. ?


    EDIT:
    Mal kurz offtopic:


    Du schreibst du hast eine TS-431+, da mir meinen TS-421 doch manchmal zu lahm ist, denke ich über einen Wechsel nach. Von den Werten her sollte das ja schon einen ordentlichen Schub bringen oder? :)


    Stimmt es das der Prozessor Annapurna 1.4 GHz SOC nicht mit allen Programmen läuft?


    Kann ich das RAM erweitern? :)


    Danke :)

    Hi,


    komme nicht dahinter, aber warum fährt meine 421 nicht mehr herunter? So wie es eingestellt ist, schaut es doch ob die 3 IPs noch online sind. Und das ganze ab 22.00 Uhr alle 5 Minuten. Und ab 22.01 Uhr shutdown oder?


    Was mich wundert, dass die IPs nicht erkannt werden scheinbar, obwohl sie online sind?


    Hilfe :(


    Edit: Den Tippfehler bei der Netzwerkadresse ist nicht mehr.

    Hallo zusammen,


    ich möchte nun nach längere Zeit mal meine NAS neu aufsetzen. Einfach mal um ein sauberes System zu bekommen.


    Ich betreibe die TS421 im Single Disk Modus. Theroretisch muss ich ja nur die erste Disk "löschen" und dort dann das System neu installieren. Vorher die Systemconfiguration speichern. Was ist aber mit den anderen 3 Festplatten? Ausbauen in der Zeit? Was ist mit den Daten darauf, er kennt die Systemsoftware das Daten auf den Platten sind? Oder nach dem Neu Aufsetzen die Platten einbauen, die Systemconfig zurück spielen und dann stimmen die Pfade, Freigabeordner usw wieder?


    Ich habe schön die Forensuche und Google durchwühlt aber irgendwie finde ich keine "Anleitung" zu diesem Thema.


    Danke für Eure Hilfe :)

    Wahrscheinlich drückt der Threadersteller sich falsch aus....


    Sein Rechner friert mit Sicherheit nicht ein. Was hier das Problem ist, ist der Finder von MacOS.. das Ding ist einfach Schrott und gehört ENDLICH mal ausgetauscht von Apple.


    Wenn sein Rechner nun per Netzwerk die Verbindung zu der NAS verliert dann friert es den Finder ein. Normalerweise fängt er sich auch wieder. Das Problem ist: Manchmal dauert es ein paar Sekunden und manchmal Minuten.. somit kommt dann wohl der Verdacht auf das der Finder eingefroren ist.


    Wenn wir aber auch ehrlich sind hatte Qnap auch schon immer Probleme mit AFP....


    Lösungsvorschlag: Benutze Samba .. AFP ist total veraltet und wird von Apple auch nicht mehr weiter entwickelt! OSX 10.9 selbst setzt auch Samba 2 ein. Von daher... vergiss AFP und nutze Samba... Synolog hat auch schon Samba 2 in ihre Nas mit aufgenommen.


    Gruss
    Dennis

    Zitat von "TheBraini"

    In Schacht 1 hab ich ne Samsung EVO Pro SSD verbaut und die Ersteinrichtung auch nur mit der SSD gemacht, die 5 weiteren WD Red 4TB hab ich danach eingesetzt und eingerichtet.


    Beim ersten Boot fahren natürlich alle Platten mit hoch, nach der eingestellten Zeit und ohne Zugriff auf die Platten schlafen die Platten ein und bei Zugriff z.B. auf eine Freigabe die HDD 3 liegt fährt uach nur HDD 3 hoch, der Rest schläft weiter - also genau das was du auch willst.


    Hi,
    ich habe mal eine kurze Frage :)


    Wie kann man es dann einstellen , dass wenn alle Platten schlafen, man auf eine zugreift dann nur die eine Platte hoch fährt? Liegt das daran das ihr eine SSD verbaut habt?


    Danke schon mal :)

    Und hier nun das Ergebnis mit dem Tool von Qnap:



    Werde nun qnapcloud mal deaktivieren.

    Ich habe nun mal das Tool von dr_mike laufen lassen, hier das Ergebnis:



    Bei Counter 3 ging es los.. flush-9.. so ging es dann bis zum Ende durch.. bei den restlichen Counter die gleichen Meldungen. Immer Flush-9.


    Bitte nicht gleich meckern, aber was ist denn dieses Flush-9 !? :cry:


    Edit: Anbei mal noch das Logfile.