Beiträge von nogrup

    na ja, auch das wäre dann immer noch sehr interessant und ich würde es zu schätzen wissen und ausprobieren. Wollte mich sowieso die ganze Zeit mal mit dem "Containerkram" auseinandersetzen, hatte aber bisher für mich keine richtige Notwendigkeit gesehen das zu tun. Das wäre dann für mich die Initialzündung 8)

    Hallo tuxflo,

    wow, die Variante b) hört sich vielversprechend an. Dann wird das ganze sicher auch mit 18.04 sein.

    Bevor ich mich dann auf die Suche in Untiefen der Variante a) mache, warte und hoffe ich mal auf die Anleitung. Vielleicht steigert das Deine Motivation ein wenig wenn hier einer mit den Füßen scharrt ;)

    Das wäre toll wenn sowas käme, aber mein Ubuntu-Linux-Wissen ist schon ein wenig beschränkt. Ich muss mir da immer viel ergoogeln wenn's auf die Konsole geht.

    Aber lass Dir ruhig Zeit, ich kann damit leben die Sachen noch eine Weile immer einzustellen. Hab da viel Übung :D

    Danke, liebe Grüße

    Christoph

    Hallo,
    Eigentlich läuft meine Linuxstation und auch der Rest richtig rund und zufriedenstellend.

    Mich nervt nur dass ich nach dem täglichen Neustart (QNAP läuft jeden Tag nur von 17:00 - 01:00 Uhr, am Wochenende ab 09:00 Uhr) in den Einstellungen im Ubuntu sowohl Auflösung auf 1920 x 1080 (steht immer auf 1280 x 720) als auch Ton auf 5.1 (steht immer auf Stereo) immer neu einstellen muss. Kann man das irgendwie hinbekommen dass das automatisch geht oder er sich meine letzten Einstellungen merkt?
    Vielleicht noch zur Info, meine QNAP hängt an einem Denon AVR X2300W an dem u.a. ein SonyTV und ein Epson-Beamer hängen.

    Herzlichen Dank für Eure Hilfe und schön dass es diese Forum gibt!

    Viele Grüße,

    Christoph:qclub::love:

    Dankeschön für den Tipp. Habe mich getraut den Eintrag in der qpkg.conf zu löschen (vorher BackUp der Datei gemacht). Nun ist der Totenkopf zumindest weg. MusicStationlässt sich auch installieren / deinstallieren.
    Ich hatte zunächst aber immer noch ein Verzeichnis "musicstation", obwohl die App deinstalliert wurde. Nach dem Ausführen von Qboost ist das aber verschwunden und es scheint mir nun alles "sauber" zu sein.
    Herzlichen dank, viele Grüße

    Christoph

    Hallo,
    seit Monaten habe ich dieses Teil in meinen Apps. MusicStaion neu installieren (gibt ein neues Icon) und deinstallieren hilf nicht.
    Kann mir jemand sagen wie ich das wegbekomme?
    Vielen Dank für Eure Hilfe.


    Dateien

    • screenshot.jpg

      (41,46 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hi,

    weiß nicht ob es jemandem hilft: Ich benutze mittlerweile nicht mehr das Hybrid BackUp Sync sondern mache das nun über das Cloud Drive Sync (ist das "was anderes"?). Finde ich viel leichter einzurichten und ich habe z.Zt. auch keine Probleme mehr mit der Google Drive Authentifizierung. Hat aber wahrscheinlich gar nichts mit dem Authentifizierungsproblem zu tun, ginge dann wahrscheinlich auch mit dem Hybrid BackUp Sync.
    Jedenfalls funktioniert es bei mir einwandfrei mit der neuesten Firmware. Und syncen geht auch in beide Richtungen. Sobald ich was in Google Drive hochlade ist es kurze Zeit später auch auf meinem NAS - perfekt!


    pasted-from-clipboard.png

    Guten Morgen,
    ich habe auch seit Monaten das Problem, dass meine TS-451 nach dem Herunterfahren laut Energiezeitplan (soll jede Nacht um 01:00 Uhr herunter- und um 17:00 Uhr wieder hochfahren) nach ein paar Minuten automatisch wieder hochfährt.
    Nun lese ich hier über das Bios Update QW37AR36. Ich glaube das könnte mir helfen. Bei mir ist übrigens Version QW37AR22 drauf.
    Nun hat Shinigami seine TS-453Pro mit diesem Bios upgedatet.
    Ich traue mich da aber noch nicht recht dran. Außerdem habe ich seit ca. 2015 mit 16 GB Kingston Arbeitsspeicher (empfohlen im Arbeitsspeicher-Kompatibilitätsthread) aufgerüstet. Alles lief wunderbar.
    Erst nach irgendeinem Firmwareupdate (vor gefühlt ca. einem Jahr) fing das an. Ich dachte mit einem der nächsten Firmwareupdates würde sich das geben, was aber nicht der Fall ist. Daran glaube ich nun nicht mehr.
    Kann/sollte ich versuchen das Bios-Update aufzuspielen? Und kann/sollte ich den originalen Arbeitsspeicher dazu wieder einbauen? Oder spielt das keine Rolle?
    Wie ist Eure Einschätzung dazu?
    Danke für Eure Hilfe, Grüße
    nogrup

    Also ich muss sagen, dass ich da nicht mehr so viele Ideen habe.
    Eines vielleicht noch: Hast Du Dich mal auf dem Remote Desktop abgemeldet und dann oben in den Einstellungen alles durchgeschaut? Denke da an die Energieeinstellungen, dass der Monitor deaktiviert wird nach einer gewissen Zeit?

    Hallo ProtonX,
    als es bei mir nicht lief, konnte ich bei Auflösung gar nichts einstellen, da war nur ein Strich.
    Nun wollte ich eigentlich 1280 x 1024 einstellen, aber die Auflösung springt immer wieder von alleine auf 1920 x 1080.
    Habe das dann so hingenommen, geht auch so. Overscan steht auf "Aus".
    Vielleicht versuchst Du mal an einen anderen Monitor annzustöpseln?

    yep, auch bei mir funktioniert das mit der 3.1.B auch nicht mehr.
    Und mit der Version lief es vorher definitiv! Dann muss es eigentlich mit einem der letzten beiden QTS-Updates zu tun haben. Habe die HybridDesk Station schon ca. 3 Wochen (also die letzten beiden Juli-Updates) nicht mehr benutzt.
    Die 3.1.6 zu installieren erspare ich mir, die ist ja schon über ein Jahr alt.


    heute abend habe ich mich nochmal ausgiebig mit allem befasst. Nach einigen wiederholten Versuchen mit Kabel abziehen und Neustart des Receivers (aus -> ein mit Schalter reicht nicht, erst Stecker ziehen!) läuft es bei mir nun wieder mit der 3.1.C.
    Ich bin sprachlos...

    Hallo zusammen,
    hätte jetzt beinahe gesagt: "Das freut mich aber". Habe schon die ganze Zeit den Fehler bei mir / meinen Geräten (od. Kabeln) gesucht. Habe mich gewundert, dass sonst niemand Probleme hat.
    Bei mir ist's geanu dasselbe seit 3.1.C läuft das nicht mehr. QNAP ist am Denon AV-Receiver angeschölossen. Auch über Remote Desktop aktivieren geht es nicht mehr. Unter "Einstellungen" -> "Ausgangsauflösung" ist nur ein Strich zu sehen.
    Weder mit Neustart, mit Deaktivieren / Aktivieren noch mit Neuinstallation ist was zu machen. Werde wohl bis zum nächsten Update keine Videos über Kodi schauen können.
    Gottseidank ist Sommer und ich bin eh fast ständig draußen ;-)

    haahhh, ich habe es hinbekommen. Ich bin mir aber sicher, dass da etwas nicht gestimmt hat. Das war erst nach diversen Updates ein Problem.
    Nachdem ich nun QVM deaktiviert und neu aktiviert und einiges unter Video und anderem umgestellt und wieder "zurückgedreht" habe, geht es nun wieder, obwohl eigentlich alles eingestellt ist wie vorher. Es sieht nun so aus (siehe Anhang) und ich kann die VM minimieren oder in "ein Fenster zwingen".
    Danke Euch allen, Gute Nacht

    Dateien

    • Bild 4.jpg

      (311,62 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bild 5.jpg

      (543,01 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )