Beiträge von mille

    Naja,


    also irgendwo ist da ja wohl noch der Wurm drin.
    Habe (wie einige andere hier auch) alles wie beschrieben ausgeführt und kann trotzdem nicht per iPhone drauf zugreifen.
    Mein MacBook zeigts mir unter iTunes an aber im Ordner Music ist vielleicht ein zeugs drin sag ich Euch, Bilder, Filme....
    aber nirgends Musik...


    Mh....

    Hallo Michael,


    "oplock" (Dateisperre) = so wie es der Name schon sagt.
    Angenommen User A greift zuerst auf ein Document (test.doc) zu und oplocks ist aktiviert, dann hat User B zwar Leseberechtigung aber nicht gleichzeitig Schreibberechtigung.
    Genauso umgekehrt User B greift zuerst auf Datei zu kann User A lesen aber nicht speichern.


    Wenn "oplocks" deaktiviert ist, können beide lesen und schreiben.


    So verstehe ich es zumindest. Mann möge mich korrigieren. ;)

    Zitat von "eisi2010"

    Was sollen 2 Kabel und die Einstellung im NAS (Port Trunking "Balance XOR") bringen, wenn der Switch kein Port Trunking unterstützt?


    an deiner Stelle würde ich es einfach mal testen, 2x Kabel sind doch an Board und nen freien Platz am Switch wirst wohl noch haben.
    Ich meine auch Du must Port Trunking aktivieren sonst koppelt er die beiden Anschlüsse nicht zu einem zusammen.
    Man mag mich aber gerne berichtigen wenn ich falsch liege, ist schon etwas her mit der Konfig. bei mir.


    Welche Art von trunking Du einstellt ist Dir überlassen.
    http://forum.qnapclub.de/viewtopic.php?f=25&t=5571#p30806


    Zitat von "eisi2010"

    Desweiteren finde ich 50-60mb/s und bei großen dateien auch mal 70mb/s (zwischen den PCs im Lan) schon sehr viel.


    Sagen wir mal es ist schon ok.


    Zitat von "eisi2010"

    Schließlich schafft die Festplatte im PC kaum mehr


    Dann liegt es wohl eher an deinen Platten/Treiber etc..

    Hallo eisi,


    lass dich nicht verrückt machen wegen dem "billigen" Switch,
    ich selbst habe noch einen GB D-Link Switch der auch nur 30€ gekostet hat und selbst bei deinem Exemplar mit nur einem Kabel sollten min. 30-40MB/s drin sein.
    Bei mir waren ca. 30-40MB/s mit nur einem und dem D-Link drin. Das zweite Kabel und Port Trunking eingerichtet waren gleich 50MB/s und mehr drin.
    Als dann ein Switch mit LACP dazu kam waren es am Ende um und bei 70MB/s.


    Ich selbst benutze (noch) nur Cat5e Kabel und mit denen hatte ich vor dem NAS am Windows Home Server locker 70-80MB/s.


    50-60MB/s zwischen euren PC's sind aber auch nicht wirklich viel. Überprüf mal deine Settings, Festplatten evtl. Treiber etc.
    Die beiden Anschlüss am NAS würde ich aber schon anschließen und wie ruThNex schon geschrieben hat Port Trunking "Balance XOR" aktivieren.


    Mit einem etwas teureren Switch (Netgear GS108T oder HP 1810G "letztere mein Favorit" :D ) sollte es dann noch mal etwas zulegen mit der Übertragungsrate.

    Nen 24 Port für 2-3 NASen (k.a. wieviele Du hast) und 2xGB ins OG?
    Hätte es da nicht auch nen 2. 8 Port getan? Oder nutzt Du den noch anderweitig (LAN-Party etc. :D )


    Wie siehts denn mit Jumbo Frames am HP aus, an oder aus?


    Danke.

    Zitat von "mille"

    na dann werd ich mir das Teil mal etwas genauer ansehen :shock: :D


    So da bin ich wieder, habe den defekten Netgear GS108T gegen den HP eingetauscht bekommen (toller Service übrigends von Shop).
    Der neue HP-Switch hat ja auch so einiges anzubieten. Muss mich erstmal mit beschäftigen.
    Trunk ist eingerichtet und läuft (so mein Empfindenden) etwas besser/schneller als mit dem Netgear.
    Werd aber noch genauere Tests heranziehen.


    Zitat von "jody"

    Habe mit der 8-Port & der 24-Port Variante einen High-Speed-Backbone realisiert, der mein Netz spürbar beschleunigt hat... :D


    Hallo Jürgen,
    könntest Du vllt. kurz erklären was Du so alles wichtiges am HP eingestellt hast was den High-Speed deiner Meinung nach so schnell macht?
    Was genau hat das mit dem Static Capability und Memberchip auf sich?


    Zitat von "Tommasito"

    Habe via Freigabeordner oder ISCSI eine Transferrate von kleiner 60MBs im Durchschnitt ?!


    Auch ich habe Static Capability deaktiviert und LACP aktiviert aber meine Transfers liegen im Schnitt 65-72MBs
    Schalte ich Static Capability dazu sinkt die Rate auf unter 60MBs.

    Zitat von "jody"

    oder eins von diesen hier


    ja ja habs verstanden :)


    Ich meinte ja nur weil dieser Anbieter wo ich auch den Netgear her habe, dann wohl nen falsches Bild vom HP zeigt und dann war ich irritiert. :roll:


    Mal sehen ob die mir nen Umtausch einräumen können. :?::?::?:

    Hallo Ihr beiden,


    na dann werd ich mir das Teil mal etwas genauer ansehen :shock: :D


    Hat vllt. mal jemand genaue Bilder vom 8er? Hab im Netz schon 2 verschiedene Fron-Ansichten gesehen.
    Oder kann ich das Bild auf der HP Page als Referenz nehmen?


    Danke

    Zitat von "jody"

    Aber warum um XXX Willen willst Du Verzögerungen konfigurieren? :lol:


    :thumb:


    Zitat von "jody"

    also der HP ist schon super, er kann VPN & Trunking


    Welchen meinst Du denn?

    Zitat von "Complicated"

    Der hat zwar ein Webinterface für ein paar Optionen doch wird das auch von Netgear nicht als Managed bezeichnet:


    Web Interface: managed
    no Web Interface: unmanaged so, das dazu :P


    Zitat von "Complicated"

    Die unzuverlässige Stromversorgung dieses Switches ist übrigens mittlerweile ein weit verbreitetes Problem laut Support-Foren.


    Hab auf anhieb leider nichts darüber gefunden.....


    Zitat von "Complicated"

    Dieser ist nicht Managed aber ein absolutes Spitzenteil: HP ProCurve Switch 1400-8G


    Tolles Teil, bringt mir aber ohne möglich LAG configuration nichts. ;)

    Zitat von "Tommasito"

    Ich bearbeite diese Daten auf meinem Arbeitsplatzrechner ( Fotograf, Bildbearbeitung, Druck )


    Ich bearbeite all meine Bilder (Hobby-Fotograf) auch direkt vom NAS aus und habe dahingehend gar keine Probleme mit der Geschwindigkeit.
    Das kopieren vorher/nachher, hin/her wäre mir auch zu mühselig.


    NAS ist mit 2xGB an den Netgear (Loadbalancing) gekoppelt und der PC mit 1xGB zum Switch.
    Übertragungsraten erreiche ich auf jeden Fall keine 100 MB/s aber für die Bearbeitung von mehreren RAW Dateien a ca.25 MB reicht das sehr gut.


    Zitat von "Complicated"

    der von dir verlinkte Netgear Switch ist allerdings keine Managed Switch.


    Warum das denn nicht, ich habe selbigen hier und auf der Seite steht doch managebar.
    Leider ist mir meiner heute wohl abgeschmiert. Er schaltet sich zumindest nicht mehr ein aber das ist ein anderes Thema. :o(
    Hatte vorher (und nun wieder) nen 5 Port GB Switch (unmanaged) und kann nicht wirklich von einer der Art mehr Leistungssteigerung sprechen.
    Es hat sich schon etwas getan und etwas stabiler aber Preis/Leistung managed (GS108T) gegenüber dem unmanaged hat mich nicht wirklich überzeugt.


    Kann jemand von Euch den HP o.ä. gegenüber dem GS108T empfehlen? Erfahrungen?
    Bin nicht mehr so von Netgear (schon das 2. Gerät ven denen) überzeugt. :(

    Zitat von "DEPOT"

    direkt anschließen und eine IP einstellen, die er nicht kennt


    Hallo Peter,


    was meinst Du mit direkt anschließen?
    Ich hatte Ihm ja schon eine neue IP zugewiesen (die 112 am Ende) und meine PC auch aus dem Adressbereich rausgenommen mit 111.


    Mh.. werd das heut Abend nochmal durch gehen.


    Danke.

    Hi Doc,
    danke für deine Hilfe.


    Finder kann ihn nicht finden aber anpingen kann ich Ihn.


    Wenn er in den standby geht und ich ihn über die IP 101 aufrufen möchte weckt er auch auf aber ich komme nicht drauf.
    Ich komme nicht auf die Startseite zum einloggen. Auch Putty funkt nicht.


    Oh man wenn ich das Bild nochmal sehen könnte mal den Einstellungen unter Sicherheit.
    Kann mich nicht mehr erinnern wie das aussieht. Das wo man niedrig mittel und hoch einstellen kann.


    Da habe ich ja den IP Adressbereich eingestellt. Kann das die Bannliste gewesen sein?


    Kann zufällig jemand mal ein Screenshot von den Configs machen. Danke.


    p.s. bekomme auch immer Warnmeldungen per e-mail mit


    Access Violation from XXX.XXX.X.102 with TCP (port=XXX) port sind immer unterschiedliche.

    Hallo Leute,


    nun ist es passiert. Ich spiele seid seit einigen Tagen mit dem Gedanken mein NAS sicherer zu machen.
    Ich kenne mich auch noch nicht so aus mit der Sicherheit und war bis dato auch immer der Meinung das passt schon so.


    Das Problem:
    Nun wollte ich den NAS so einrichten das mann nur über https von außerhalb raufkommt.
    Habe mal ein wenig rumexperimentiert und nun komme ich leider nicht mehr auf den NAS.


    Meine letzten Einstellungen waren:


    unter Netzwerk: Webserver aktiviert.


    unter Sicherheit: Stufe Hoch und nur noch IP Adressbereich XXX.XXX.X.100-XXX.XXX.X.110 darf zugreifen.
    Zack seid dem Moment des übernehmens der Einstellung kam ich nicht mehr drauf.


    Nas hatte bis dato die IP XXX.XXX.X.101 und der Desktop XXX.XXX.X.102
    Habe mal versucht der NAS aus dem Bereich zu nehmen mit XXX.XXX.X.112 und Desktop mit XXX.XXX.X.111 aber ohne Erfolg.


    Ich weis leider nicht mehr weiter und hoffe auf Hilfe von Euch.
    Was spiele ich auch wieder daran rum, alles lief bis dato reibungslos. ***heul***


    vielen Dank im Vorraus

    Hallo Ihr Fotografen, Lightroomer etc.


    auch ich fotografiere und bearbeite all meine Bilder "on the fly" via PS CS4.
    Mein (nun schon bald alte Dame) 439er schafft via GB Netzwerk ein Datenrate von ca. 50-70MB/s
    und ich habe überhaupt keine Probleme beim bearbeiten von ca. 20 offenen RAW (20-25MB) Dateien.
    Es sollte also mit den neueren Modellen ala 639 oder 659 ebenso keine Probleme geben.


    Lightroom benutze ich allerdings nicht und kann dazu leider keine Auskunft geben.
    Hoffe aber ich konnte ein wenig weiterhelfen.

    Zitat von "Günni"

    Nochmals, bringt eine NAS TS-2xx was?


    Ich muss mich da den Anderen anschließen,
    ein schnelleres NAS bring da überhaupt nichts da dein derzeitiges NAS für die I-Net Leitung schnelle genug ist.


    Vielleicht gibt es ja noch die andere Möglichkeit.
    Ich selber habe auch viele Bilder online.


    Sag doch mal bitte wie groß deine Bilder so sind!
    Ich meine selbst bei solch einer guten Leitung wie Du sie hast, sollten deine Bilder trotzdem nicht allzu groß sein.


    Ich nutze meist eine Auflösung von max. 900x600 px bei 72 dpi. Die größe beträgt je nach Bild 150Kb - 300Kb.
    Die Bilder sind dann trotzdem noch absolut gut anzusehen.


    Bei max. 300Kb sollte es doch recht zügig laufen bei deinem upload.

    Zitat von "christian"

    in dieser Anleitung sollte alles erklärt sein


    Also in Sebastian seinem Fall würde ich aus dieser Anleitung nicht schlau aber vllt. kannst Du es mal erklären Christian.


    Sebastian möchte allem Anschein nach (so verstehe ich es) die noch laufende Platte entfernen.

    Zitat von "siriuz"

    nur würde ich jetzt gerne die erste Platte auch aus dem Raid entfernen


    Frage an Dich Sebastian: Was erhoffst Du dir dadurch? Oder möchtest Du die defekte Platte rausnehmen?


    Der einfachste Weg wäre doch (so sollte Platte Nr.2 wirklich einen Defekt haben) eine Baugleiche Neue WD EADS zu kaufen,
    und diese dann wieder einbauen. Ggf. Raid 1 wiederherstellen. Aber da habe ich keine Ahnung wie das abläuft.
    Hatte noch keinen Ausfall zu beklagen (toi toi toi).


    Dann kannst Du diese Anleitung befolgen. Hotswap, einfaches entfernen und wieder einsetzen von Festplatten ohne das System herunterzufahren.


    Sollte ich nun völligst falsch liegen, einfach überspringen den Post. :?

    Zitat von "kischi"

    der Router steht halt hinter
    der Couch...:-( geht leider nicht anderst...:-(


    keine Möglichkeit nen Cat5e in einen Raum zu verlegen wo es nicht so auf die Geräuschkulisse ankommt?
    30m Cat5e und Du findest den richtigen Platz :mrgreen:


    Zitat von "kischi"

    Aber wenn die 119 das packt...


    mit Sicherheit. Hatte mal eine 109 Pro II und die hat das auch gepackt.


    Zitat von "kischi"

    Wobei die 239er mir es schon irgendwie angetan hat...:-)


    Worauf warten, hol sie Dir und gut ist. Machst bestimmt keinen Fehlgriff.
    Ein Topgerät. :thumb:


    Es sei denn Du hast wirklich keine andere Möglichkeit wegen der Geräuschkulisse.