Beiträge von G__S

    FSC830

    Über VPN hatte ich auch schon gedacht.

    Problem ist nur, dass es einige Familienangehörige gibt, die den PC gerade einschalten könne (Altersbedingt).

    Kann man eine Portweiterleitung auf ein Verzeichnis einrichten?

    Wüsste gerade nicht wie.

    mySQL und PHP ist richtig. Ob es läuft weiß ich noch nicht. Muss ich halt noch testen

    Hallo,

    ich habe einen Freigabeordner "Webtrees" angelegt. Er ist für alle eingetragenen Benutzer freigegeben.

    Das NAS ist über eine DYNDNS-Adresse erreichbar. FTP, usw funktioniert.

    In dem Ordner sind die Dateien von Webtrees abgelegt.

    Wenn ich die DYNDNS-Adresse aufrufe kommt nur immer der Seitenladefehler.

    Auch meine Testversion der Homepage kann ich nicht aufrufen.

    Wo kann / muß ich die Einstellungen ändern?


    Danke

    Hallo
    Brauche mal Eure Hilfe.
    Ich habe ein TS-210 mit 2x 1TB HDD.
    Nachdem nun der Speicherplatz immer weniger wurde, habe ich mich entschlossen, 2 neue HDD´s mit je 3TB einzubauen.
    Das NAS ist als Raid-1 konfiguriert.
    Die Firmware ist 4.2.2
    Wie kann ich nun am einfachsten den Tausch vornehmen?
    Kopieren auf eine externe Platte möchte ich vermeiden. Geht es vielleicht auch im laufenden Betrieb?
    Geht es über ->Raid-Verwaltung -> Kapazität erweitern?
    Migrieren ist leider ausgegraut.


    Wäre für jede Hilfe dankbar.


    Gregor

    Hallo,
    dank der NSA scheinen ja jetzt alle Provider auf SSL-Verschlüssselung umzustellen.
    Da meine Steuerung (SPS) keine Verschlüsselung kann, suche ich ein kleines Mailprogramm für das TS-210.
    Das Mailprogramm soll eine unverschlüsselte Anmeldung unterstützen, und dann die Mails einfach weiterleiten.
    Weiterleitung ist aber kein Muss.
    Es soll einfach zu konfigurieren sein oder eine gute Beschreibung dazu geben.
    Habe mir bereits XMail installiert, bin aber mit der Konfiguration nicht zurecht gekommen.
    Kennt jemand ein anderes einfaches Programm?


    Vielen Dank
    Gregor

    Hallo Qnabber,
    auch vonmir ein Willkommen.


    Habe mich gerade von meinem 4-Bay NAS mit NAS-4-FREE verabschiedet, da ich mit der Konfiguration nicht zurecht kam.
    Schwenke jetzt komplett auf QNAP.
    Hatte mir von der Server mit N4F mehr versprochen, aber die Freigaben waren nicht so einfach zu händeln (in Wirklichkeit habe ich Monate damit verbracht, und kein Erfolg)
    Ist beim QNAP einfacher.


    Gregor

    Für die Userfreigabe nutze ich nicht den DLNA.
    Ich habe einiges an Bildern, die ich zur Verfügung stellen möchte.
    Allerdings soll nicht jeder alle Bilder sehen können.
    Meine jetzige Struktur sieht so aus:


    ROOT
    Bilder
    Album_1
    Album_2
    ...
    Bilder_Kinder
    Album_1
    Album_2
    ...
    QMultimedia
    hierhinein müsste ich die einzelnen Alben kopieren??


    Nun soll User 1 nur Bilder/Album_1 sehen, User 2 darf z.B. alle Alben sehen.
    Die User können sich mit QMobile einloggen. (funktioniert sogar, habe es getestet)


    Ist ein wenig verworren, aber ich möchte gerne das NAS komplett nutzen.
    Will in kürze auf ein schnelleres NAS 4-Bay aufrüsten.
    Vieleicht gibt es aber auch eine andere Lösung?

    Danke für die Tipps.
    Was ist der Unterschied zwischen dem TS-419P+ und dem TS-419PII ?
    Ist das TS-420 besser als die o.g.?


    Kann ich definitiv 2 Platten als RAID zum sichern, und eine Platte als Filmlaufwerk verwenden?
    Können die 2 RAID-Platten 2GB und die anderen 1GB haben (hab die Platten noch herumliegen)?

    Hallo,
    ich möchte mir ein 2. NAS zulegen.
    Zur Zeit habe ich das TS-210 mit 2x 1TB RAID-1 im Einsatz.
    Dies dient als Datenspeicher.


    Nun möchte ich mir ein 2. NAS zulegen das nachfolgende Aufgabe erfüllen soll.
    1. RAID-1- Verbund als Ersatz für das TS-210 zur Datensicherung (2x2TB)
    2. Speicher für Filme und Bilder
    3. Lokales Mediastreaming via Ethernet (Bilder, Musik und Filme)
    4. Bilder, Musik und Filme für verschiedene User mit unterschiedlichen Freigaben per Internet zur Verfügung stellen


    Wenn es möglich ist, hätte ich gerne eine seperate Platte für die Bilder und Filme.
    Der RAID-Verbund soll weiterhin nur die Daten sichern.


    Also denke ich mal, dass nur ein 4-Bay NAS in Frage kommt.
    Das alte TS-210 soll als zusätzlicher Sicherungsträger dienen (automatische Syncronisation mit dem neuen NAS)


    Was könnt ihr mir empfehlen?
    Was geht, was nicht?


    Vielen Dank
    Gregor

    Also kann ich den Multimediaserver nicht verwenden.
    Um Usern einzelne Freigaben zu ermöglichen, muss ich jeden einzelnen Ordner in das QMultimedia-Verzeichnis kopieren und dann die entsprechenden Freigaben setzten.
    Dann müsste ich alle Bilder doppelt anlegen und intern synchronisieren.


    Gibt es eine alternative Lösung?

    Hallo,
    habe gerade mal einen Versuch mit dem Multimediaserver gestartet.
    Auf dem NAS liegen Bilder und Musik in 2 verschiedenen Freigabeordnern als Datensicherung.
    Muss ich die Musik und alle Bilder nun in das Multimediaverzeichnis kopieren, oder kann ich die Freigabeordner verbiegen?
    Ich würde die Ordner gerne im Sicherungsverzeichnis belassen damit mir meine Bilder nicht irgendwann verschwinden.
    Doppelt möchte ich sie aber nicht haben (insgesamt ca. 250GB).


    Vielen Dank für eure Hilfe
    Gregor

    Ich kann die Verzeichnisse nicht auf der USB HDD anlegen.
    Das NAS ist als Arbeitslaufwerk gedacht.
    Dh. die Verzeichnisse können sich ändern.


    Ich will die Platte nicht direkt anschliessen, da sich die FritzBox in einem anderen Zimmer steht.
    Wenn das Büro ausbrennt, bleibt die 2. Platte davon unberührt.


    Gibt es keine andere Möglichkeit für die Datensicherung?

    Hallo habe mein TS-210 mit der FW 3.7.3 aktualisiert.
    Läuft alles zufriedenstellend.
    Nun möchte ich mir ein Backup des Laufwerks anlegen.
    Dazu habe ich eine externe HDD an die Fritz!Box 7270 angeschlossen.
    FTP-Verbindung i.O.
    Soweit so gut.
    Mit welchem Programm bzw. wie erstelle ich permannete Backup´s automatisch?
    Es müssen auf dem TS-210 erstellte neue Ordner und Unterverzeichnisse gesichert werden.
    Mit RTRR habe ich es nicht hin bekommen.


    Hoffe, dass mir jemand helfen kann.


    Danke Euch.
    Gregor

    Hallo,


    nachdem nun meine HDD im NAS fast voll ist, möchte ich meine 1TB-Platte gegen eine 2TB-Platte tauschen.
    Ich nutze zur Zeit 2 x 1TB-HDD´s im Raid1-Verbund.
    Kann ich die erste Festplatte rausnehmen, dann die neue 2TB-Platte einbauen und das NAS starten,
    oder
    beide Platten raus, die erste Platte mit der 2TB bestücken, System starten und dann wieder die 1TB-Platte in den 2. Slot einbauen?


    Ich möchte keine Datensicherung anlegen, und das NAS soll die Daten von der 1TB-Platte kopieren.
    Was mache ich am sinnigsten mit der Konfiguration des Systems (Freigabeordner, User, usw)?
    Welche Firmware würdet ihr empfehlen?
    Nutze die Platte als Datensicherung und greife mit einem Multimediasystem auf Musikdaten zu.


    Danke für eure Hilfe
    Gregor